Donnerstag, 21. Januar 2021
„Beseitigt bis zu 99,9% der im Haushalt vorkommenden Bakterien“

AEG AX9 Luftreiniger

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 23.11.2020 | |  
AEG sagt Pollen, Feinstaub, unangenehmen Gerüchen sowie Bakterien und Viren mit dem AX9 Luftreiniger den Kampf an. AEG sagt Pollen, Feinstaub, unangenehmen Gerüchen sowie Bakterien und Viren mit dem AX9 Luftreiniger den Kampf an. Gerade in Zeiten wie diesen rückt saubere Raumluft immer mehr ins Bewusstsein der Menschen. AEG stellt in diesem Zusammenhang nun den AX9 Luftreiniger vor, der moderne Filtrationstechnologie mit einer präzisen Sensorik sowie einer intelligenten Bedienung per Smartphone verbindet und so auf Knopfdruck ein gesundes, angenehmes Raumklima schafft, wie der Hersteller verspricht.

AEG erweitert sein Wellbeing-Sortiment und stellt den AX9 Luftreiniger vor. „Dieser verbindet moderne Filtrationstechnologie mit einer präzisen Sensorik sowie einer intelligenten Bedienung per Smartphone und schafft so auf Knopfdruck ein gesundes, angenehmes Raumklima. Zudem ist der AX9 auf Grund seines attraktiven Designs ein elegantes Wohnaccessoire.“, bringt es AEG auf den Punkt. Aufgrund seiner Allergikerfreundlichkeit wurde der AEG Luftreiniger bereits mit dem ECARF-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Wie der Hersteller angibt, sorgt der AX91-604GY für optimale Luftqualität in Räumen bis zu 129 Quadratmetern.

Berit Gerl, Produktmanagerin für Kleingeräte bei AEG, berichtet: „Laut einer aktuellen Studie geben ganze 81% der Befragten an, dass sie sich in einem sauberen Zuhause glücklicher fühlen, 85% fühlen sich entspannter und 76% schlafen besser. Saubere, gesunde Luft frei von Feinstaub, Pollen oder unangenehmen Gerüchen ist ein entscheidender Faktor für unser Wohlbefinden.“

Umfassende Filterung von Pollen, Feinstaub, Bakterien, Viren

Wie der Hersteller erläutert, filtert, neutralisiert und absorbiert das Gerät dank seiner ausgefeilten Technik „sämtliche Luftverunreinigungen, kleinste Partikel und Schadstoffe wie Pollen, Feinstaub, Milben oder Schimmelsporen“. Aeg weiter: „Das Modell verfügt über eine fünfstufige Filtration und hat eine antibakterielle Wirkung. So lindert er Allergiesymptome, schafft ein gesünderes Raumklima und eliminiert unangenehme Gerüche. Die Tiefenfiltrationstechnologie des AX9 macht Bakterienenzyme auf zellularer Ebene unschädlich und beseitigt bis zu 99,9% der im Haushalt vorkommenden Bakterien.“

Wie AEG weiter erklärt, punktet der Standardfilter Breeze360 durch eine Allround-Leistung mit 360 Grad Filtrationstechnologie, antibakterieller Wirkung und effektiver Geruchsneutralisierung. „Dieser Filter entfernt 99,5% aller ultrafeinen Partikel, Schimmelsporen, Schwebstoffe, Tierhaare, Hautschuppen, Staubmilben und Hausstaub bis 0,3 Mikrometer. Erst nach etwa zwölf Monaten muss der Filter gewechselt werden.

Der optional erhältliche Care360-Schutzfilter verfügt über eine Materialkombination, die getestet wurde, um 99,9% der in der Luft eingeschlossenen Viren zu neutralisieren und zu verhindern, dass sie in die Umgebung zurückkehren (getestet nach ISO18184-2019 auf Viren A / PR8 / 34H1N1 & HcoV-229E). Wie der Standardfilter Breeze360 schützt er außerdem vor Feinstaub, Pollen und Bakterien.“

Der Breathe360-Filter wurde speziell für die Bedürfnisse von Allergikern konzipiert, die sich eine rasche und effektive Beseitigung von Pollen in ihrem Zuhause wünschen. „Das speziell entwickelte Filtermaterial erfasst und neutralisiert Pollenpartikel und Blütenstaub bis zu 0,5 Mikrometern in der Luft zu 99,97%. Der Fresh360-Filter eignet sich hingegen perfekt für die Neutralisierung von Gerüchen. Mit extrastarkem Aktivkohlefilter lässt er bis zu 97% der unangenehmen Gerüche von Haustieren, vom Kochen oder sogar Zigarettenrauch, flüchtige organische Verbindungen und gefährliche Chemikalien wie Formaldehyd, Acetaldehyd und Benzol verschwinden“, verspricht AEG.

Praktische Visualisierung der Luftqualität

Die patentierte AirSurround-Technologie lässt die Raumluft spiralförmig zirkulieren. Das Ergebnis: „So werden Schadstoffe, Allergene und Bakterien in Räumen bis zu 129 Quadratmetern effizient erfasst, während die gereinigte Luft gleichmäßig verteilt wird.“ Ausgestattet mit hochsensiblen Luftqualitätssensoren soll der AX9 sogar ultrafeine Partikel registrieren und mit einem sechsstufigen Farbsignal – von grün bis braun – den aktuellen Luftverschmutzungsgrad in der App und am Gerät anzeigen. „Im Auto-Modus ermittelt die PureSense-Technologie die Luftqualität in Echtzeit und stellt die Reinigungsleistung intelligent je nach Bedarf ein“, beschreibt AEG.

Die Bedienung des Luftreinigers erfolgt per Touch-Interface direkt am Gerät oder per AEG Wellbeing App. Darin können Anwender zusätzlich zur Raumluft auch Informationen zur Außenluft abrufen, Reinigungspläne erstellen, Informationen über den Filterzustand erhalten oder Funktionen wie die Kindersicherung oder den Ionisator aktivieren. „Letzterer generiert Ionen, die Schmutzpartikel anziehen und so die Luftqualität noch weiter verbessern“, so AEG. Die Luftführung des AX9 ist so optimiert, dass er selbst auf höchster Stufe mit nur 46 Dezibel leiser ist als ein normales Gespräch. Auf der niedrigsten Stufe beträgt das Betriebsgeräusch lediglich 17 Dezibel, sodass das Gerät selbst nachts nicht als störend wahrgenommen wird. Wie eingangs erwähnt, besticht der AX9 zudem durch sein attraktives Design, vor allem durch sein edles Lufteinlassgitter aus Metall und den eleganten Stoffbezug. Das schlichte Display leuchtet nur im Betrieb auf und ist somit besonders dezent.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.