Mittwoch, 27. Januar 2021
Support von ePlato und Elbridge-2.0-Schnittstelle

Televes: Neue Funktionen für Online-Planungstool

Multimedia | Wolfgang Schalko | 17.12.2020 | |  
Die zwei neuen Funktionen des Online-Planungstools sind insbesondere für Projekte in der Elektrobranche und dem Bauwesen hilfreich. Die zwei neuen Funktionen des Online-Planungstools sind insbesondere für Projekte in der Elektrobranche und dem Bauwesen hilfreich. Televes hat sein kostenloses Online-Planungstool, mit dem sich einfache wie auch komplexere Sat-Empfangsanlagen mit Produkten des Unternehmens komfortabel planen lassen, um zwei hilfreiche Funktionen erweitert: den Support von ePlato und eine Elbridge-2.0-Schnittstelle. Damit können sowohl Installateure als auch der Handel Projekte in der Elektrobranche und dem Bauwesen deutlich einfacher umsetzen, von der Planung über die Ausschreibungs- und Angebotsphase bis hin zur Bestellung der Produkte.

Zu den weiteren Merkmalen des Online-Planungstools, das auf der Televes Homepage www.televes.com/de zu finden und auch für Tablets und Smartphones geeignet ist, gehören etwa eine vollständige Übersicht über sämtliche Pegelwerte einer Empfangsanlage, die individuelle Planung von Kabellängen und die Erstellung eines Pegelplans und einer Materialliste im PDF-Format.

ePlato ist eine gemeinsame Arbeitsplattform für die Elektrobranche. Planer, Großhändler und Installateure, die einen Zugang zu dieser Plattform haben, können ihre in dem Online-Planungstool erstellten Dateien in einem ePlato-konformen Excel-Format in das System exportieren und dort anschließend in einer komplett digitalisierten Prozesskette bearbeiten und weiterleiten. Außerdem lassen sich diese Dateien mit ePlato auch in das GAEB-Format konvertieren, das zum elektronischen Informationsaustausch im Bauwesen dient.

Dank der neuen Elbridge-2.0-Schnittstelle können Elektroinstallateure die Produkte, die sie für ihr Projekt mit dem Online-Planungstool ausgewählt haben, bei den dort gelisteten Großhändlern direkt bestellen. Das erleichtert nicht nur die Materialbeschaffung, sondern bietet auch größtmögliche Flexibilität. Denn die Installateure haben keinen Zeitdruck durch ein mögliches automatisches Ausloggen aus einem Online-Shop und können selbst entscheiden, wann sie ihre Planung finalisieren und zu welchem Zeitpunkt sie die einzelnen Bestellpositionen in den Warenkorb eines Großhändlers legen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.