Donnerstag, 21. Oktober 2021
Galaxy Devices einfacher finden

Samsung launcht SmartThings Find

Telekom | Dominik Schebach | 21.12.2020 | |  
UM mit der SmartThings Find App ein Gerät zu finden, muss der Benutzer nur dieses auf seinem Smartphone- odeR Tablet-Bildschirm auswählen. UM mit der SmartThings Find App ein Gerät zu finden, muss der Benutzer nur dieses auf seinem Smartphone- odeR Tablet-Bildschirm auswählen. Mit SmartThingsFind präsentiert Samsung ein neues Service, das mittels BLE (Bluetooth Low Energy – BLE) und Ultra Wide Band-Technology eine schnelle und einfache Suche von Galaxy Devices ermöglichen soll. Registrierte Nutzer können damit laut Konzern Galaxy Smartphones, Tablets, Smartwatches oder Earbuds lokalisieren.

„Durch die Nutzung von BLE und UWB macht SmartThings Find das Leben leichter. Denn Galaxy Devices, die im Alltag oft verlegt werden, können mit dem neuen Service schnell, einfach und absolut stressfrei gefunden werden“, erklärt Jaeyeon Jung, Vice President und Head of SmartThings Team Mobile Communication Business bei Samsung Electronics. „SmartThings Find ist eine simple und visuelle Lösung, die bei der Suche nach den persönlichen Lieblingsgeräten Userinnen und User schnell auf die richtige Fährte bringt, Augmented Reality (AR) in Kombination mit Karten und Soundhinweisen machen es möglich. Und das ist nur ein einzelnes Beispiel für die vielen praktischen Mobilerfahrungen, die UWB auf der ganzen Welt möglich macht.“

Verfügbar ist der neue Service für Galaxy Smartphones mit Android 8 oder höher, sowie für Galaxy Watch-Devices ab dem Samsung-eigenen Betriebssystem Tizen 5.5, und die Galaxy Bud+ bzw Galaxy Buds Live. Für die Suche können die User – nach einer Registrierung – ihr Samsung Smartphone oder Tablet benutzen. Genutzt wird dazu das BLE-Signal. Denn sobald ein Device für mehr als 30 Minuten offline ist, sendet es ein BLE-Signal aus, das von anderen Geräten geortete werden kann. Dafür wird der aktuelle Standort automatisch an den Samsung Server übermittelt, dieser sendet im Gegenzug das BLE-Signal des gesuchten Geräts an das Hilfs-Device. Alle SmartThings Find-Benutzerdaten bleiben dabei laut Samsung verschlüsselt und geschützt, um sicherzustellen, dass der Gerätestandort ausschließlich mit der gewünschten Person geteilt wird.

Um das gewünschte Gerät zu finden, muss der Benutzer die App SmartThings Find auf dem Smartphone oder Tablet öffnen und das gesuchte Gerät auswählen. Die exakte Position wird danach auf einem Plan des Geräts, das bei der Suche hilft, angezeigt. Sobald man sich in der Nähe des verlorenen Handys oder Tablets befindet, hat man die Wahl: Entweder Klingelton aktivieren oder die AR-basierende Search Nearby Funktion nutzen. Farbfelder verändern sich bei dieser Suchfunktion in Form und Intensität, sobald man sich dem verlorenen Device nähert.

Die SmartThings App steht ab sofort als Software Update für weltweit alle Galaxy Smartphones mit Android 8 oder aktuelleren Betriebssystemen zur Verfügung. Danach erhält man direkten Zugang zu SmartThings Find über einen Banner auf der Unterseite des Homescreens in der SmartThings App. Doch damit nicht genug, Samsung baut das praktische Service in Kürze aus. Über Tracking-Tags soll es demnach schon ab Anfang nächsten Jahres möglich sein, andere Lieblingsgegenstände sicher und einfach zu orten, nicht nur Galaxy Devices. Weitere Informationen dazu sollen bald bekannt gegeben werden.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 5 = 2

An einen Freund senden