Mittwoch, 21. April 2021
Editor's ChoiceDer nächste österreichische Online-Marktplatz

SNOOOPit.at geht an den Start

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 26.02.2021 | | 2  
„snooopit.at ist eine Plattform für jede Region des Landes, die alles bündelt und zugänglich macht was die Region zu bieten hat.“ (Bild: Hannes Mayrhofer) „snooopit.at ist eine Plattform für jede Region des Landes, die alles bündelt und zugänglich macht was die Region zu bieten hat.“ (Bild: Hannes Mayrhofer) Der nächste Versuch einer österreichischen E-Commerce-Plattform geht an der Start: „snooopit.at ist eine Plattform für jede Region des Landes, die alles bündelt und zugänglich macht was die Region zu bieten hat“, bringen es die Initiatoren, das Ennser Start-up Digital City Solutions, auf den Punkt.

Mit einem mittleren sechsstelligen Investment der NEUSON Industries sowie bestehender Investoren lässt das Ennser Start-up Digital City Solutions seine Vision Wirklichkeit werden. Eine Plattform für jede Region des Landes, die alles bündelt und zugänglich macht was die Region zu bieten hat: Unternehmen mit ihren Produkten, Gastronomie, Veranstaltungen, Tourismus. Allen voran sollen nun regionale Anbieter und Kunden profitieren, wie es heißt. „Der regional strukturierte Online-Marktplatz snooopit.at, kostenlose Online-Shops und ein eigenes Zustellkonzept machen das regionale Einkaufen so einfach wie nie zuvor“, wirbt Mario Stangl, Co-Founder und CEO der Digital City Solutions.

„Noch nie war es für Unternehmen leichter, ihre Produkte online anzubieten und zu verkaufen. Noch nie war es für Kunden leichter, sich über das regionale Angebot einen Überblick zu verschaffen und einzukaufen. SNOOOPit zeigt, was die Regionen zu bieten haben und macht die Angebote online zugänglich. In wenigen Minuten lässt sich ein ansprechender Online-Shop erstellen, der leicht zu handhaben und immer auf dem neuesten Stand der Technik ist. Zudem schafft SNOOOPit als Plattform die notwendige Präsenz im Internet und sorgt mit gezielten Marketingkampagnen für Neukunden. Die Produkte sind nicht nur im eigenen Shop sichtbar, sondern auch auf all unseren regionalen Marktplätzen und der österreichweiten Plattform snooopit.at. Den Kunden bieten wir damit erstmals die Gelegenheit auch beim Online-Einkauf umfassend nachhaltig und regional zu agieren: Mit Einkäufen bei regionalen Anbietern mit kurzen Lieferwegen. Innerhalb einer Stadt oder Region können wir Bestellung innerhalb von 24 Stunden zustellen“, erläutert Mario Stangl.

Durch die kostenlose Anmeldung und das attraktive Preismodell ohne Abo-Zwang werde das Risiko für Unternehmer minimiert, wie Stangl weiter ausführt. „Die Handhabung wurde seitens DCS soweit optimiert, dass jeder, der ein Smartphone bedienen kann, auch mit der Handhabung seines Online-Shops keine Probleme hat. Alles, was man als Unternehmer tun muss ist, sich unter meinshop.snooop.net anzumelden, den Online-Shop automatisch erstellen zu lassen und ihn mit Bildern und Produktinformationen zu befüllen. Fertig! Innerhalb weniger Minuten ist das Angebot im Internet sichtbar und wird von potenziellen Kunden gesehen.“ In der Region biete sich dann die Zustellung durch das plattformeigene Lieferkonzept oder Abholung mittels Click & Collect an. Geht es über die Stadt oder Region hinaus, so wird auf Paketversand zurückgegriffen. „Durch das integrierte Liefertracking-System weiß der Kunde unabhängig vom Zustellsystem jederzeit, wo sich seine Ware im Augenblick befindet bzw. wann sie ankommt. Weil wir bei unserem eigenen Zustellkonzept auf regionale Zustell- und Transportdienste zurückgreifen, schaffen wir auch für diese Sparte einen Vorteil“, so Stangl weiter.

Neben dem Marktplatz erhält der Nutzer auf SNOOOPit vielfältige Informationen zu den Regionen selbst, zu seinen Städten und Sehenswürdigkeiten, seinen Restaurants oder zu Veranstaltungen. Bisher sind Enns, Steyr, Perg, Mauthausen und Wiener Neustadt mit eigenen, regionalen Marktplätzen auf SNOOOPit vertreten. „Es werden stetig mehr. Gerade bei der aktuellen Pandemie kann man gut beobachten, wie sehr die Regionen und ihre Produkte in das Zentrum unserer Aufmerksamkeit zurückkehren. Eine Region ist stark, wenn ihr Potential auch voll ausgeschöpft wird. Mit SNOOOPit leisten wir unseren Beitrag, indem wir die Vielfalt der Region auf einer Online-Plattform bündeln, sichtbar und zugänglich machen. Gleichzeitig unterstützen wir Unternehmen dabei, ohne viel Aufwand ihre Angebote einem breiten Publikum vorzustellen und so neue Kunden zu gewinnen. SNOOOPit hilft also Unternehmen, Kunden, sowie Städten und Regionen gleichermaßen. Genau das unterscheidet uns von allen anderen großen Online-Anbietern“, so Stangl abschließend.

 

Kommentare (2)

  1. Einer von vielen, die in letzter Zeit aus dem Boden gestampft werden. Aber manchmal frag ich mich, wie sich die Anbieter das vorstellen:
    7,25% (exkl. MwSt.) Transaktionskosten pro Verkauf
    Da bleibt bei vielen Produkten nichts mehr über.

    1
    1. SG Herr Kalina, vielen Dank für Ihr Feedback. SNOOOPit.at wurde bereits 2016 gestartet und ist mit den 7,25% eine Plattform, mit sehr geringen Servicekosten. Die Servicekosten beinhalten alle Kosten, angefangen von den Online-Paymentgebühren für die Zahlung mit Kreditkarten, bis hin zur Bewerbung der Produkte in den Regionen. Denn SNOOOPit hat das gleiche Ziel wie die Händler, es soll was verkauft werden.
      Wenn man davon ausgeht, dass ein durchschnittlicher Onlineshop 10.000,- Euro kostet, dann müssen mit dem 200.000,- Euro umgesetzt werden, damit man zum Beispiel unter 5% Kosten pro Verkauf kommt. Hier ist aber noch nicht eingerechnet, dass für einen eigen Onlineshop auch monatliche Kosten anfallen, Updates fällig werden und, der Shop muss erst neben den vielen anderen Shops im Internet beworben und damit sichtbar gemacht werden. All das, machen wir zusammen und gebündelt mit den Händlern auf SNOOOPit 🚀
      Denn eines ist klar, ohne einen die Sichtbarkeit im Onlinebereich, wird es in Zukfunft immer schwerer werden und da möchten wir zusammen mit den Händlern in die Zukunft gehen.
      Gerne können wir dazu ein Gespräch vereinbaren: m.stangl@digital-city.solutions oder per Telefon unter +436601112262
      Liebe Grüße,
      Mario Stangl
      CEO & Gründer von der Digital City Solutions & SNOOOPit

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.