Mittwoch, 12. Mai 2021
Must Haves in diesem Sommer

Nedis präsentiert Nikki.Amsterdam

Multimedia | Stefanie Bruckbauer | 19.03.2021 | |  
Getränkekühler, mehrfarbige Leuchte und Bluetoothlautsprecher in einem Gerät – das sind die Must Haves von Nikki.Amsterdam, die es bei Nedis gibt. Getränkekühler, mehrfarbige Leuchte und Bluetoothlautsprecher in einem Gerät – das sind die Must Haves von Nikki.Amsterdam, die es bei Nedis gibt. Nedis präsentiert Nikki.Amsterdam, eine Marke, mit supercoolen Designprodukten, so wie zB den mehrfarbigen Lampen, die zugleich Getränkekühler und Bluetooth Lautsprecher sind. Dieses multifunktionale Must-Have gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten.

Das Team von Nikki.Amsterdam hat ein super cooles multifunktionales Designprodukt in mehreren Varianten entwickelt, das mehrfarbige Lampe, Getränkekühler und Bluetooth Lautsprecher in einem Gerät vereint. Lichtfarbe und -intensität sowie Musik werden via App gesteuert.

Eine Party im Garten, auf der Terrasse, auf dem Boot oder im Park. Die Modelle von Nikki.Amsterdam können überall dabei sein.

Begonnen hat Nikki.Amsterdam mit dem Modell „The.Lampion“. Nedis beschreibt: „The.Lampion ist mit einem eingebauten Bluetooth-Lautsprecher ausgestattet, mit dem Sie Ihre eigene Playlist oder Ihren Lieblingsradiosender ganz einfach über Ihr Smartphone oder ein anderes Gerät hören können. Gesteuert wird via App. Auf Grund der erhöhten Beine hat sich die Klangqualität deutlich verbessert. Der wasserdichte, Hohlraum in der Mitte der Laterne bietet die Möglichkeit, Wein oder andere Getränke mit Hilfe von Eis zu kühlen. Die mehrfarbige Led-Beleuchtung bietet eine Vielzahl von Farben, einschließlich Warmweiß. Der Ledergriff in A-Qualität ist in der Länge verstellbar. The.Lampion ist in den vier Größen XS, S, M und L erhältlich. Man kann The.Lampion mit anderen Produkten von Nikki.Amsterdam verbinden, sodass jede Lampe das selbe Licht und die selbe Musik wiedergibt.“

Der Erfolg war so groß, dass die Range schnell erweitert wurde. Neben The.Lampion gibt es nun auch The.Bowl, The.Bar Table (ein mehrfarbiger Stehtisch als Bluetooth Lautsprecher und Getränkekühler), The.Cube (in Form eines Würfels), The.Pouf and The.Ball. The:Ball ist eine Ausnahmeerscheinung in der Serie. The.Ball ist nämlich nicht Getränkekühler und Lautsprecher, sondern ein mehrfarbiges, wasserdichtes Kugel- und Dekorationsobjekt, das entweder aufgehängt, hingestellt oder in das Pool zum Schwimmen geschickt werden kann. Die UVPs der Nikki.Amsterdam Must-Haves bewegen sich zwischen 99,- Euro (für The.Lampion XS) und 1.499,- Euro (für The.Bar Table)

The.Ball tanzt ein wenig aus der Reihe. The.Ball ist nämlich nicht Lautsprecher und Kühler, dafür kann The.Ball hängen und schwimmen.

Nedis erklärt die Verwendung wie folgt: „Über Bluetooth können Sie Ihr Telefon oder ein anderes Gerät ganz einfach mit den Leuchten verbinden. Wählen Sie Ihre eigene Playlist oder Ihren Lieblingsradiosender und genießen Sie einen hochwertigen Klang. Die Wiedergabeliste und das Licht in einer Farbe Ihrer Wahl wird mit der Nikki.Amsterdam App gesteuert. Während die Musik im Hintergrund spielt, werden die Getränke gekühlt. Der wasserdichte Ausschnitt in der Mitte kann mit Eis (Wasser) gefüllt werden. Die Modelle werden mit einem Ladekabel geliefert. Danach ist die Nutzung völlig kabellos und die Geräte können überall verwendet werden – im Garten, auf der Terrasse, auf dem Boot oder im Park. Durch die Verbindung verschiedener Nikki.Amsterdam Produkte schaffen Sie noch mehr Atmosphäre.“

Das niederländische Team von Nikki.Amsterdam beschreibt: „Neben dem stilvollen Design ist der gemeinsame Nenner dieser Produkte die Integration eines hochwertigen Bluetooth-Lautsprechers und eines LED-Moduls. Dadurch können die Produkte miteinander verbunden werden, um in jeder Ecke dasselbe Licht und denselben Sound zu erhalten. Daraus ergibt sich ein großartiges Konzept für den privaten oder professionellen Einsatz.“

Das komplette Programm finden Interessierte im Nedis Katalog unter

https://issuu.com/nedis/docs/presentatie_nikki_amsterdam_de

Unter diesem Link finden Sie ein Video:

https://youtu.be/Y6vFcH3hm1Y

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.