Mittwoch, 12. Mai 2021
ETM Testmagazin-Vergleichstest

„Sehr gut“ für zwei WMF Wasserkocher

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 29.03.2021 | |  
WMF Kineo Wasserkocher Vario 1,6 L WMF Kineo Wasserkocher Vario 1,6 L Bei Vergleichstests des ETM Testmagazins wurden gleich zwei Wasserkocher der Marke WMF mit „sehr gut“ bewertet: Der WMF Kineo Wasserkocher Vario 1,6 L und der WMF Lono Doppelwandiger Wasserkocher 1,3 L.

Der WMF Kineo Wasserkocher Vario 1,6 L hat im Vergleichstest von elf „Wasserkochern mit Temperaturregelung“ eine „sehr gute“ Bewertung mit dem Endergebnis von 93,8% erzielt und damit insgesamt den zweiten Platz erreicht. „Dieses Modell kann sich äußerlich schon durch seine mondänen Farben und Formen hervorheben. Es brilliert mit einer anstandslosen Material- bzw. Materialverarbeitungsqualität und mit der kürzesten Kochdauer (2:52 min) im Test“, so die Beurteilung der Testredaktion.

Das Gehäuse des Wasserkochers – mit seiner für die Kineo-Linie ikonischen 70-Grad-Schräge – ist aus WMF-typischem Cromargan. Bei einem Nennvolumen von 1,6 Litern verfügt er über 3.000 Watt für ein schnelles und gleichmäßiges Aufheizen. Die gewünschte Temperatur lässt sich dabei in Fünf-Grad-Schritten (von 40-100° C) einstellen und auf einer Echtzeit-Temperaturanzeige verfolgen. Eine nahtlose Kesselausgusskonstruktion soll für effektives Ausgießen mit Tropf-Stopp sorgen. Die Bedienung des Geräts funktioniere einfach und komfortabel, wie WMF beschreibt. „Ein modernes LED-Display und beleuchtete Programmtasten unterstützen dabei die leicht zu navigierende, benutzerfreundliche Touch-Steuerung. Das mühelose Öffnen des Deckels mit einer Hand und ein herausnehmbarer, abwaschbarer Kalkfilter zur einfachen Reinigung tragen zusätzlich zum angenehmen Gesamteindruck bei“, so der Hersteller.

Das WMF Kineo Wasserkocher Vario 1,6 L ist zu einem UVP von 119,99 Euro im Handel verfügbar.

WMF Lono Doppelwandiger Wasserkocher 1,3 L

WMF Lono Doppelwandiger Wasserkocher 1,3 L

Auch der WMF Lono Doppelwandiger Wasserkocher 1,3 L hat mit einem Endergebnis von 94,1% und einer damit ebenfalls „sehr guten“ Bewertung den insgesamt zweiten Platz im Vergleichstest mit zehn „Wasserkochern ohne Temperaturregelung“ erreicht. Im Fazit der Tester heißt es: „Auch dieser Wasserkocher ist so konstruiert worden, dass er sich äußerlich nicht in wahrnehmbaren Maße erhitzt (maximale Temperatur 25,6° C), was ihn vor allem in Haushalten mit Kindern sicher macht. Die Kochdauer ist kurz (3:34 min) und die Bedienung leichtgängig. Das maximale Fassungsvermögen allerdings ist mit 1,3 Litern vergleichsweise niedrig.“

WMF beschreibt: „Der doppelwandige Wasserkocher der Lono-Serie ermöglicht es, Wasser für Tee und Kaffee sowohl schnell, als auch sicher aufzukochen. Er vereint gleichzeitig starke Leistung mit einem eleganten, stylisch-hochwertigen Cromargan-Edelstahlgehäuse und bringt dank WMF Safety Touch zusätzlich einen hohen Sicherheitsstandard mit. Während satte 2.400 Watt, ein Fassungsvermögen von 1,3 Litern und eine praktische Einhand-Deckelöffnung für starke Leistung und Funktionalität stehen, minimieren umfangreiche Features das Gefahrenpotenzial: Durch das doppelwandige Gehäuse mit Safety Touch-Oberfläche bleibt der Wasserkocher unterhalb des Griffs auch während des Kochvorgangs berührbar, es besteht keine Gefahr, sich die Finger zu verbrennen. Zusätzliche Sicherheit versprechen zudem Trockenlauf- und Überhitzungsschutz, die Kochstoppautomatik sowie die Deckelverriegelung. Zudem verfügt der kabellose Wasserkocher über ein verdecktes Edelstahlheizelement, einen separaten Gerätesockel (inklusive Kabelaufwicklung) und eine praktische, innenliegende Wasserstandsanzeige zum genauen Abmessen der gewünschten Wassermenge. Nicht zuletzt ist die Reinigung sehr einfach – der Kalk-Wasserfilter lässt sich herausnehmen und mühelos abwaschen.“

Der WMF Lono Doppelwandiger Wasserkocher 1,3 L ist zu einem UVP von 99,99 Euro im Handel verfügbar.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.