Mittwoch, 21. April 2021
Hillebrandt geht Ende Mai

Managementwechsel bei Panasonic DACH+NL

Hintergrund | Wolfgang Schalko | 31.03.2021 | | 2  
Kai Hillebrandt wird Panasonic nach gut drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen. Kai Hillebrandt wird Panasonic nach gut drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen. Kai Hillebrandt wird Panasonic zu Ende Mai 2021 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Die Position des Managing Directors Panasonic DACH+NL übernimmt zum 1. Juni 2021 Hideki Katayama, COO von Panasonic Appliances Europe (PAPEU), in Personalunion zu seinen bisherigen Aufgaben.

Dabei erhält Hideki Katayama Unterstützung von den langjährigen Panasonic Managern Michael List, Sales Director CE, Armando Romagnolo, Marketing Director CE, sowie dem restlichen Managementteam, die dank ihrer Erfahrung sicherstellen werden, dass die erfolgreiche Marketing- und Vertriebsstrategie im DACH-Raum und in den Niederlanden in der bekannten, erfolgreichen und stabilen Form weitergeführt wird.

Kai Hillebrandt hatte die Position im April 2018 nach Stationen bei Royal Philips N.V. und Samsung Deutschland übernommen. „Wir danken Kai Hillebrandt für das große Engagement, das er gemeinsam mit seinem Team in den vergangenen drei Jahren gezeigt hat, sowie für seinen großen Beitrag am Erfolg von Panasonic in Europa. Für seinen künftigen Weg wünschen wir ihm beruflich weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute“, so Junichi Suzuki, Chairman und CEO bei Panasonic Europa B.V.

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.