Dienstag, 18. Mai 2021
Von OLED- bis Android-TV

Die neue TV-Generation von Panasonic

Multimedia | Wolfgang Schalko | 13.04.2021 | |  
Nachdem Panasonic im Jänner anlässlich der CES sein neues OLED-TV-Flaggschiff, den JZW2004 vorgestellt hatte, folgten kürzlich mit den JZW1004 und JZW984 zwei weitere Serien der nächsten OLED-Generation, die erstmals in drei Bildgrößen erhältlich sind (65, 55 und 48 Zoll). Gleichzeitig wurden mit den JXW944 und JXW854 zwei neue Ultra HD HDR LCD-Serien vorgestellt und mit dem JXW834 der neueste Ultra HD HDR LCD-TV mit Android-TV Betriebssystem.

Die neuen JZW1004 und JZW984-Serien vervollständigen Panasonics OLED-TV-Sortiment für 2021. Wie beim bereits im Januar auf der CES vorgestellten JZW2004 erfolgte die Optimierung der Bildqualität in enger Zusammenarbeit mit Stefan Sonnenfeld, einem der führenden Koloristen Hollywoods, Gründer und CEO von Company 3. Das Ergebnis ist eine erstklassige Farbtreue und -genauigkeit sowie ein riesiger Kontrastumfang mit hoher Spitzenhelligkeit. Das UHD Master HDR OLED-Panel des JZW1004 (JZW984: UHD HDR OLED-Panel) setzt selbst feinste Details und Abstufungen auch in dunkelsten Bereichen genauso perfekt in Szene wie das gleißende Licht eines Sonnenuntergangs. Wird der von der UHD-Allianz entwickelte Filmmaker-Mode aktiviert, werden die Bildfrequenz, das Seitenverhältnis sowie Farbe und Kontrast des Originals übernommen. Schärfeoptimierungen und Rauschunterdrückungen werden abgeschaltet – alles mit dem Ziel, Filme und Serien auch zu Hause so zu zeigen, wie es sich die Regisseure und Produzenten schon beim Filmdreh gedacht haben.

Alle OLED-TV-Modelle für 2021 sind mit dem brandneuen und leistungsstärksten Prozessor von Panasonic ausgestattet, der mit seiner hohen Rechengeschwindigkeit sowie künstlicher Intelligenz die Bildqualität abhängig vom Bildinhalt automatisch optimiert und perfektioniert. „Der HCX Pro AI Processor mit seinem neuen Bildmodus Auto-AI bietet unserem Kunden immer das beste Bilderlebnis, indem er in Echtzeit Szene für Szene analysiert und die Einstellungen automatisch anpasst, gleichgültig ob der neueste Hollywood-Streifen oder eine Sportübertragung mit ultraschnellen Bewegungen geschaut wird“, erläutert Dirk Schulze, Head of Product Marketing TV/HomeAV bei Panasonic Deutschland. Auto-AI ist ein eigener Bildmodus, sodass der Zuschauer, wenn er möchte, die Bildeinstellung weiterhin manuell wählen kann.

Panasonics neue OLED-TVs unterstützen alle gängigen HDR-Formate inklusive HLG Photo, Dolby Vision, Dolby Vision IQ sowie dem neuen HDR10+ Adaptive. Dolby Vision IQ sowie HDR10+ Adaptive nutzen die dynamischen Metadaten im Zusammenspiel mit dem intelligenten Umgebungslichtsensor, um Szene für Szene den Kontrastumfang an den gezeigten Inhalt und die Raumsituation anzupassen.

Die neuen OLED-TVs JZW1004 sowie JZW984 sind neben den bekannten Bildgrößen von 65 und 55 Zoll erstmals auch in 48 Zoll erhältlich.

Außerdem sind die OLED-TVs die idealen Partner für alle Gamer. Die ultrakurze Latenzzeit ist eine der Schlüsselkomponenten des neuen Game Mode Extreme, mit dem sowohl der JZW1004 als auch der JZW984 ausgestattet sind und beruht neben der branchenübergreifenden Weiterentwicklung der OLED-Panels auf zahlreiche technologische Optimierungen von Panasonic. Darüber hinaus unterstützen die neuen OLED-Fernseher HDMI 2.1 mit HFR (High Frame Rate) mit bis zu 120 Hz, womit hochauflösende Grafiken und schnelle Spiele absolut flüssig wiedergegeben werden. VRR (Variable Refresh Rate) sorgt für die perfekte Kombination von Fernseher mit Spielekonsolen oder PC, indem die Bildrate synchronisiert wird. Mit ALLM (Auto Low Latency Mode) wählt der Fernseher beim Anschluss von kompatiblen Spielekonsolen zudem automatisch den Modus mit der geringesten Latenz. AMD Freesync Premium garantiert darüber hinaus flüssige Grafiken mit hohen Dynamikumfang ohne Verzerrungen, Latenzen oder Ruckeln. Benutzerfreundlich erleichtert Panasonic das Zusammenspiel des Fernsehers mit externen Geräten und Spielekonsolen, die nicht CEC-kompatibel sind. Die von Panasonic eigens entwickelte Technologie HDMI Signal Power Link schaltet den Fernseher automatisch ein bzw. aus, wenn die Konsole gestartet oder abgeschaltet wird.

Das Reference Surround Sound Plus-System mit Dolby Atmos des JZW1004 (JZW984: Reference Surround Sound & Dolby Atmos) setzt jeden Film mit seinem weiten Klangpanorama, detallierten und natürlichen Klangfarben sowie druckvollen Bässen auch akustisch bestens in Szene. Zusätzlich bieten die OLED-TVs eine Anschlussmöglichkeit für einen externen Subwoofer. JZW1004 und JZW984 verfügen über Dual Bluetooth Audio Link, womit beispielsweise unabhängig voneinander zwei Kopfhörer per Bluetooth gekoppelt werden können, um zu zweit am späten Abend einen Film zu schauen, ohne den schlafenden Nachwuchs zu stören.

Panasonic macht den Fernsehempfang in 2021 noch flexibler und setzt erstmals seinen neuen Penta-Tuner mit Twin-Funktion ein, den es so nur bei Panasonic gibt. Er ist für alle heute denkbaren TV-Empfangswege perfekt gerüstet. Für den Empfang von Kabel, Satellit und Antenne bietet das Twin-Konzept erstklassigen Komfort. Zwei CI-Slots erlauben die Entschlüsselung von Pay TV-Programmen. Während der Installation erkennt der TV automatisch, welche Signalquelle angeschlossen ist und wählt nur diejenige, für die ein Sendersuchlauf Sinn macht. Bei Satellitenempfang wird weiterhin automatisch geprüft, ob eine Single- oder Twin-Tuner-Nutzung möglich ist. Mit dem bereits seit einigen Jahren bei Panasonic eingesetzten TV>IP Server & Client sowie dem neuen IPTV stehen zwei weitere TV-Empfangswege zur Verfügung. Als TV>IP Client empfängt der Fernseher alle TV-Programme aus dem Heimnetzwerk, in das sie mit einem Server oder einem Panasonic TV-Gerät mit TV>IP Server wie den JZW1004 oder JZW984 eingespeist werden. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt der gesamte TV-Komfort inklusive EPG, Videotext, USB-Recording und Pay TV-Entschlüsselung erhalten. Die fünfte Möglichkeit des TV-Empfangs bei Panasonic ist IPTV, das die Fernsehprogramme direkt aus dem Internet streamt. Schon bei der Installation des Fernsehers wird eine HbbTV Operator App des IPTV-Anbieters wie beispielsweise HD Austria aktiviert, die zukünftig bei jedem Einschalten automatisch startet, sich perfekt in die Panasonic Bedienphilosophie einfügt und alle TV-Programme mit ihren Zusatzfunktionen bereitstellt.

In den neuen OLED-TVs wie den JZW1004 und JZW984 kommt erstmals der neue My Home Screen 6.0 zum Einsatz, der gegenüber der Vorgängerversion nochmals optimiert wurde und neue Funktionen enthält. Der Fernsehzuschauer erhält blitzschnellen Zugriff auf seine Inhalte, gleichgültig ob es sich um TV-Programme, Streaming-Dienste, Apps oder externe Inhalte handelt. Mit dem neuen my Scenery holt er sich – auch abseits des normalen Fernsehprogramms – eigene Bilder oder selbst gedrehte Filme auf den Bildschirm oder schaut Fotos des Lumix Clubs bzw. Videos aus der Zusammenarbeit mit Lounge V. Das intuitive und übersichtliche Quick-Menü ermöglicht zudem einen einfachen schnellen Zugriff nicht nur auf das Hauptmenü, sondern auch auf häufig verwendete Einstellungen. Die neu entwickelte moderne und ergonomische Fernbedienung steuert mit ihren großen Zifferntasten sowie der gewohnten Anordnung der Steuertasten zuverlässig durch alle Funktionen. Die individuell programmierbare MyApp-Taste führt direkt zum Lieblingsinhalt des Zuschauers. Panasonic OLED-TVs haben den Google Assistant sowie Alexa bereits integriert, um mit Hilfe des Mikrofons in der Fernbedienung per Sprachbefehl beispielsweise das Programm umzuschalten oder die Lautstärke anzupassen.

Mit ihrer schlanken Bauform und hochwertigen Verarbeitung werden die neuen OLED-TVs zum Blickfang in jedem Wohnraum. Der JZW1004 ist mit einem Drehfuß ausgestattet, sodass der Zuschauer von jedem Sitzplatz aus immer den besten Blickwinkel erhält. Das 48-Zoll-Modell der JZW1004- sowie der JZW984-Serie verfügt über das Panasonic Switch-Design, bei dem die Standfüße wahlweise außen oder innen angebracht werden können.

Neue Ultra HD HDR LCD-Serien

Mit den JXW944 und JXW854 präsentiert Panasonic zwei neue Ultra HD HDR LCD-TV-Serien, die mit ihrer hervorragenden Bildqualität, ausgezeichneter Ausstattung und einfachster Bedienung dank optimiertem My Home Screen 6.0, Sprachsteuerung und neuer Fernbedienung die idealen Partner für den Film-, Fernseh- und Gamingabend sind. Verantwortlich für das faszinierende Bilderlebnis ist das HDR Cinema Display Pro der JXW944-Geräte in Kombination mit dem HCX Pro AI Processor, der auch in Panasonics High End OLED-TVs zum Einsatz kommt (JXW854: HDR Bright Panel Plus, HCX AI Processor).

Die neuen Ultra HD HDR LCD-Serien JXW944 und JXW854 liefern mit künstlicher Intelligenz und Multi HDR Ultimate die beste Bildqualität für alle Inhalte in jeder Umgebung.

Dank künstlicher Intelligenz optimiert er automatisch die Bildeinstellungen, Szene für Szene und abhängig vom Inhalt, ohne dass der Zuschauer aktiv werden muss. Flexiblen TV-Empfang garantiert der neue Penta-Tuner mit Twin-Konzept (JXW854: Penta-Tuner). Darüber hinaus ist die JXW944-Serie der ideale Partner für Sport- und Gaming-Fans, die sich über den Game Mode Extreme freuen, der mit seiner ultrakurzen Latenzzeit und HDMI 2.1-Kompatibilität mit High Frame Rate (HFR) und Variable Refresh Rate (VRR) das Spieleerlebnis perfektioniert.

Die neuen Panasonic Ultra HD HDR LCD-TV-Serien JXW944 (verfügbar in den üblichen Größen bis 75 Zoll) und JXW854 (bis einschließlich 65 Zoll) sind für jeden Raum und jede Anwendung perfekt geeignet. Das HDR Cinema Display Pro des JXW944 mit deutlich verbesserter Spitzenhelligkeit, überragendem Kontrast und nativer 100 Hz-Darstellung garantiert perfekte Film- und Fernsehabende mit hervorragender Bildqualität (JXW854: HDR Bright Panel Plus). Darüber hinaus sorgt Local Dimming Pro Intelligent des JXW944 durch Analyse tausender einzelner Bildbereiche und Anpassung der Hintergrundbeleuchtung dafür, dass sowohl sehr helle als auch dunkelste Bereiche im Bild natürlich und harmonisch gezeigt werden. Mehrere Zonen der Hintergrundbeleuchtung werden mit einzelnen Blenden gesteuert, was zu einem außergewöhnlich hohen Kontrast mit tiefsten und detaillierten Schwarzwerten führt (JXW854: Local Dimming). Darüber hinaus gewährleistet die Wide Colour Phosphor-Technologie lebendigere, differenzierte und natürlichere Farben. Intelligent Clear Motion des JXW944 glättet auch schnelle Bewegungsszenen, um dem Zuschauer ein völlig flimmerfreies Erlebnis zu bieten.

Mit seinem Switch-Design, bei dem die Gerätefüße wahlweise außen oder innen befestigt werden können, passt der JXW944 auf jedes Sideboard. Sind sie außen angebracht, wird der Fernseher leicht angehoben, damit eine Soundbar unter dem TV aufgestellt werden kann. Der JXW944 mit 75 Zoll sowie die JXW854-Modelle sind mit einem in der Mitte platzierten Standfuß ausgestattet.

JXW834: Ultra HD HDR LCD-TV mit Android-TV

Die neue JXW834-Serie richtet sich an alle, die neben dem normalen Fernsehprogramm auf eine Vielfalt von Apps und Video-Streaming-Angeboten setzen. Panasonic ist es gelungen, das erstmals eingesetzte Android TV-Betriebssystem mit seinem HCX Processor zu kombinieren und gleichzeitig die bewährte Benutzerfreundlichkeit des My Home Screens beizubehalten. Auf Tastendruck ruft der Zuschauer den Android TV Startbildschirm mit seinen Lieblings-Apps, bevorzugten TV-Programmen sowie Video-on-Demand-Anbietern auf, die direkt gestartet werden können. Auf Wunsch und nach persönlichen Vorlieben kann der Startbildschirm angepasst bzw. umsortiert werden. Darüber hinaus bekommt der Film- und Serienfreund individuelle Vorschläge, die genau seinem Geschmack entsprechen. Der direkte Zugriff auf den Google Play Store öffnet eine nahezu unendliche Auswahl an Apps und Videoangeboten aus allen Bereichen wie Spiele, Unterhaltung und Information.

Der JXW834 kombiniert Android-TV und Google Play mit Panasonics Bedienfreundlichkeit im My Home Screen-Design.

Zugleich hat der Zuschauer die Möglichkeit, auf die bewährte Benutzerführung im My Home Screen-Design zurückzugreifen. Mit der vorprogrammierten MyApp-Taste wird der Home Screen auf dem Bildschirm eingeblendet, der direkten Zugriff auf Fernsehen, Apps, Streaming und externen Geräte bietet, ohne den aktuellen Bildinhalt zu verdecken. Häufig verwendete Apps können weiter vorne platziert werden, wodurch ein noch schnellerer Start gewährleistet ist. Analog zum My Home Screen 6.0 ermöglicht das Quick Menü, schnell und einfach Einstellungen beispielsweise für Bild und Ton vorzunehmen. Darüber hinaus kann die MyApp-Taste wie gewohnt individuell mit einer beliebigen App belegt werden. Dank Multi HDR werden auch hier alle gängigen HDR-Formate inklusive Dolby Vision und HDR10+ Adaptive unterstützt. Perfekte Vernetzung garantieren die integrierte Chromecast Unterstützung sowie der Google Assistant, über den mit Hilfe der neuen Fernbedienung mit integriertem Mikrofon der Fernseher bequem per Sprache gesteuert wird.

„Mit dem neuen Bedienkonzept des JXW834 hat der Zuschauer die Wahl: Einerseits ruft er den Android-Startbildschirm mit einer großen Auswahl an Apps, Streaming-Diensten und individuellen Empfehlungen auf oder setzt andererseits auf die bewährte Benutzerfreundlichkeit im Panasonic My Home Screen-Design“, erklärt Dirk Schulze.

Erhältlich sind die JXW834-Fernseher in den Bildgrößen 65, 58, 50 und 40 Zoll.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.