Freitag, 18. Juni 2021
Drei Mal Blickfang für die Küche

Beko bringt HarvestFresh in Side-by-Side

Hausgeräte | Dominik Schebach | 20.05.2021 | Bilder | |  
Der Beko GNE480E30ZXPN hat zwar keinen Wasserspender, dafür verfügt das Modell gleich zwei HarvestFresh-Laden. Der Beko GNE480E30ZXPN hat zwar keinen Wasserspender, dafür verfügt das Modell gleich zwei HarvestFresh-Laden. Sie bringen Glamour in die Küche: Side-by-Side-Kühlschränke. Nun hat Beko drei neue Edelstahl-Modelle vorgestellt, die allerdings nicht nur durch ihr Aussehen bestechen sondern auch durch ihre inneren Werte. Die zweitürigen Side-by-Sides GN162341XBN und GN163242XBN sowie der viertürige Side-by-Side GNE480E30ZXPN verfügen über die neue HarvestFresh-Technologie von Beko.

Vor einigen Jahren galten sie noch eher als Luxusprodukt, nun erfreuen sich Side-by-Sides immer größerer Beliebtheit – in ihnen lässt sich einfach extrem viel unterbringen. Das gilt auch für die neuen Kombis von Beko. In die beiden zweitürigen Side-by-Sides passen in den Kühlteil 368 Liter (GN162341XBN) bzw. 364 Liter (GN163242XBN) hinein und in den Gefrierteil, der sich jeweils auf der linken Seite befindet, 203 Liter (GN162341XBN) bzw. 212 Liter (GN163242XBN). Im schlankeren, viertürigen GNE480E30ZXPN passen in den Kühlteil 310 Liter und in den Gefrierteil, der sich in diesem unten befindet, immerhin auch noch 168 Liter. Der GN163242XBN ist zudem mit einem Wasserspender/Eiswürfelspender mit Wassertank ausgestattet und der GN162341XBN verfügt über einen Wasserspender mit Festwasseranschluss.

Gesundes Obst und Gemüse

Der GNE480E30ZXPN hat zwar keinen Wasserspender, dafür verfügt das Modell gleich zwei HarvestFresh-Laden. Die beiden anderen Beko Side-by-Sides haben jeweils eine Lade mit der seit Herbst in Österreich erhältlichen Beko-Technologie. Die innovative HarvestFresh-Technologie, die für Beko-Kühlschränke entwickelt wurde, verwendet drei effektive Farben (Grün, Blau und Rot), die den natürlichen Lichtzyklus des Tages imitieren einschließlich einer dunklen Nachtphase. Durch diesen 24-Stunden-Tag-Nachtzyklus wird ein natürliches Lebensumfeld für Obst und Gemüse geschaffen, lange nachdem dieses geerntet und gekauft wurde. Was sich laut Studie positiv bei der Lagerung von Obst und Gemüse auswirkt. Vitamin A und Vitamin C bleiben demnach wesentlich länger erhalten und Obst sowie Gemüse schmeckt auch nach Tagen wie frisch geerntet.

Dual-Cooling und NoFrost

Alle drei Beko Modelle verfügen über Dual-Cooling und NoFrost. Dual-Cooling sind zwei voneinander unabhängige Kühlsysteme für den Gefrier- und den Kühlteil, die für eine gleichmäßige Luftzirkulation sowie eine hohe Luftfeuchte sorgen und so die Feuchtigkeit länger im Gerät halten. Kombiniert mit der doppelt so schnellen Kühlung wird so eine Geruchsübertragung zwischen dem Kühl- und Gefrierteil verhindert. Dank des NoFrost Systems im Gefrierteil wird dauerhaft kühle und trockene Aufbewahrungsumgebung erzeugt und Eis und Bakterien werden somit beseitigt.

„Gesunde Ernährung steht bei Beko an oberster Stelle. In diesem Sinne werden auch die Produkte und Technologien immer weiterentwickelt, damit diese die Kunden immer mehr zu einem gesunden Lebensstil animieren. HarvestFresh ist das beste Beispiel dafür. Mit den drei neuen Side-by-Sides haben wir jetzt eine große und breite Produktrange an HarvestFresh-Geräten im Handel, die für jeden Anspruch das passende Gerät bieten,“ so Philipp Breitenecker, Head of Marketing bei Beko Austria.

Der Beko GN162341XBN ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.449 Euro, der Beko GN163242XBN für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.099 Euro und der Beko GNE480E30ZXPN ist für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.069 Euro ab sofort im Handel erhältlich.

 

Bilder
Viel Platz: In den Kühlteil des zweitürigen Beko GN163242XBN passen 364 Liter und in den Gefrierteil 212 Liter hinein.
Viel Platz: In den Kühlteil des zweitürigen Beko GN163242XBN passen 364 Liter und in den Gefrierteil 212 Liter hinein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.