Freitag, 24. September 2021
Note Sehr gut

Ausgezeichnet: Beko RCNE560E50ZXPN mit HarvestFresh

Hausgeräte | Dominik Schebach | 24.06.2021 | Bilder | |  
Bekos neue RCNE560E50ZXPN mit 514 Litern konnte die Tester des ETM-Magazins durch großen Rauminhalt, maßvoller Geräuschentwicklung, geringem Stromverbrauch sowie seine Temperaturstabilität überzeugen. Bekos neue RCNE560E50ZXPN mit 514 Litern konnte die Tester des ETM-Magazins durch großen Rauminhalt, maßvoller Geräuschentwicklung, geringem Stromverbrauch sowie seine Temperaturstabilität überzeugen. Momantan dreht sich bei Beko alles um die Kühlgeräte mit HarvestFresh-Technologie. Einer der Stars der bekofrisch-Kampagne, die Kühl- und Gefrierkombination RCNE560E50ZXPN, nun vom ETM-Testmagazin mit der Note Sehr gut ausgezeichnet.

Seit Mai 2021 ist sie in Österreich im Handel erhältlich. Nun gaben sich die Tester des ETM-Magazins von dem Gerät begeistert: „Alles in allem ist Bekos neue RCNE560E50ZXPN mit 514 Litern nicht nur ein wahres Volumenwunder, sondern weiß außerdem noch durch einen maßvollen Schallausstoß und Stromverbrauch, eine ordentliche Temperaturstabilität und einen starken Kompressor zu bezirzen.“

Die Pluspunkte

Überzeugen konnte nicht nur das eindrucksvolle Volumen, sondern ebenso das Aussehen, die zehnjährige Garantie dank des ProSmart Inverter Kompressors und noch vieles mehr. Auch ein Plus gab es für das NoFrost Dual Cooling-System, das durch zwei voneinander unabhängige Kühlsysteme für den Gefrier- und den Kühlteil dafür sorgt, dass sich das Temperaturlevel in dem einen und in dem anderen Teil präzise einprogrammieren lässt und eine Geruchsübertragung zwischen dem Kühl- und Gefrierteil verhindert. Auch wurde im Test hervorgehoben, dass kein Abtauen mehr notwendig ist.

Positiv verzeichnet wurde ebenso, dass die Ablagen im Kühlteil aus schwerem Glas bestehen, das sich durch seine Stabilität auszuzeichnen weiß. Die Tester haben alle Ebenen wiederholt mit einheitlich verteilten Gewichten beladen, um sie im Anschluss mehr als hundert Mal hervorzuziehen und wieder voll hineinzuschieben. Am Ende ließ sich kein Materialverschleiß verzeichnen.

Nicht nur der Kühlteil konnte überzeugen, sondern auch der Gefrierteil, der sich mit 158 Litern auch durch ein enormes Volumen auszeichnet. Die drei Schubladen sind so massiv, dass man sie auch prallvoll beladen sicher hervorziehen und wieder hineinschieben kann, ohne dass sich die Schubladen auch nur einmal verhaken – wiewohl sie nur ein paar Millimeter Spiel haben. Auch die SmoothFit-Funktion, dass sich die Türen in einem Winkel von maximal 90 Grad voll abklappen lassen – ohne dass sie dann über die Maße hinausreichen würden, wurde positiv hervorgehoben.

Der Kompressor ist so stark und kann die Temperaturen von innerhalb des Modells verräumten Lebensmitteln daher wirklich schnell vermindern: So ließ sich Wasser innerhalb von sechs Stunden von 20 °C bis 10 °C  (im Kühlteil) in einer Stunde und 27 Minuten von 20 °C bis 0 °C (im Gefrierteil) herab kühlen. Dies lässt sich mit dem vorhandenen Quick Cool-Modus noch um 7,9% bzw. mit dem Quick Freeze-Modus um 12,3% schneller erreichen. Die Temperaturlevel sind äußerst stabil.

Mit einem durchschnittlichen Schalldruckpegel von nur 31,2 dB(A) ist das Modell „so leise, dass man es aus anderen Winkeln des Haushalts nicht einmal während des Werkelns des Kompressors hören wird“, so das Testurteil. Auch der Stromverbrauch mit 50,4 W konnte überzeugen. Hervorgehoben wurde hier auch der Eco-Modus, wodurch sich der Verbrauch noch einmal erheblich vermindern lässt.

Gut angekommen sind auch die einzelnen Fächer, wie beispielsweise die Superfresh-Zone, die der ideale Ort für leicht verderbliche Lebensmittel, wie beispielsweise Fleisch-, Fisch- und auch Milchwaren ist. Getestet wurden auch die EverFresh+-Funktion sowie HarvestFresh. Und das Ergebnis: „Frischhalten kann das Modell aber in der Tat´sehr gut´“, so das Urteil der Tester.

Bilder
Gut angekommen sind auch die einzelnen Fächer, wie beispielsweise die Superfresh-Zone, die der ideale Ort für leicht verderbliche Lebensmittel, wie beispielsweise Fleisch-, Fisch- und auch Milchwaren ist. Getestet wurden auch die EverFresh+-Funktion sowie HarvestFresh.
Gut angekommen sind auch die einzelnen Fächer, wie beispielsweise die Superfresh-Zone, die der ideale Ort für leicht verderbliche Lebensmittel, wie beispielsweise Fleisch-, Fisch- und auch Milchwaren ist. Getestet wurden auch die EverFresh+-Funktion sowie HarvestFresh.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

88 − 85 =

An einen Freund senden