Freitag, 24. September 2021
„Automatische Problemerkennung für Haushaltsreparaturen“

Hilfy: „Shazam“ für Haushaltsreparaturen

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 06.07.2021 | |  
Hilfy ist eine App mit automatischer Problemerkennung für diverse Haushaltsreparaturen aus den Bereichen Elektro-, Gas-, Wasser- und Heizungstechnik, wie die „Erfinder“ beschreiben. (Bild: Screenshot) Hilfy ist eine App mit automatischer Problemerkennung für diverse Haushaltsreparaturen aus den Bereichen Elektro-, Gas-, Wasser- und Heizungstechnik, wie die „Erfinder“ beschreiben. (Bild: Screenshot) Sie wollen wissen wie ein bestimmtes Lied heißt und von wem es ist? Dann hilt Ihnen die App „Shazam“. Orientiert an diesem Beispiel entwickelte das Wiener Start-up „Hilfy“ nun eine App „mit automatischer Problemerkennung für diverse Haushaltsreparaturen aus den Bereichen Elektro-, Gas-, Wasser- und Heizungstechnik“, wie beschrieben wird.

„Shazam“ ist eine Musikerkennungs-App. Hören Sie ein Lied und wollen wissen was und von wem es ist, dann aktivieren sie „Shazam“, die App „hört kurz zu“ und sagt Ihnen (in nahezu allen Fällen) welcher Interpret hinter der Nummer steckt und wie sie heißt. Ein Wiener Startup orientierte sich an diesem Prinzip und bringt ein „Shazam“ für Haushaltsreparaturen auf den österreichischen Markt – oder wie Hilfy sagt: „Eine App mit automatischer Problemerkennung für diverse Haushaltsreparaturen aus den Bereichen Elektro-, Gas-, Wasser- und Heizungstechnik.“

In der Hilfy-App (die momentan im Apple- sowie im Playstore zur Verfügung steht) könne innerhalb von Sekunden mittels Smartphone erkannt werden, um welches Problem es sich handelt, welche Art von Experte benötigt werde, wie lange die Reparatur dauern werde und welche Kosten somit auf die Kunden zukommen, wie Alexander Jaitner, Director Business Development der Hilfy GmbH, ausführt. „Wir wollen Kunden die Möglichkeit geben, innerhalb eines Knopfdrucks genau zu wissen, was das Problem ist, wie lange die Reparatur dauert und wieviel sie kosten wird. Von einem kaputten Wasserhahn bis hin zu Rohrbrüchen erkennt unser System alles.”

Wie Jaitner weiter erklärt, sei sich das Unternehmen bewusst, dass sich Kunden vermehrt fortschrittliche Lösungen erwarten, welche ihnen dabei helfen, ihr Leben zu erleichtern. „Am besten noch jene, die keine verbale Kommunikation benötigen und nur durch ihr Smartphone gelöst werden können.“

Durch die automatische Problemerkennung mittels Cloud Services entfalle für Kunden der oft typische lange Bestellvorgang sowie die Notwendigkeit etlicher Vorgespräche, in denen man Haushaltsprobleme beschreiben müsse, die man meistens gar nicht beschreiben könne, so Jaitner. „Zudem können Nutzer direkt in der App ihren Zeitplan selbst verwalten, ohne etliche Anrufe zu tätigen. Ideale Termine werden automatisch zugewiesen, und wenn diese nicht passen sollten, besteht die Möglichkeit, diese innerhalb weniger Klicks anzugleichen.“

Weitere Informationen zur Hilfy GmbH gibt es unter www.hilfy.at.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

84 + = 90

An einen Freund senden