Montag, 18. Oktober 2021
Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Grazer Unternehmen

20 Mio Euro für Smart Lock-Spezialisten Nuki

Telekom E-Technik | Dominik Schebach | 06.08.2021 | |  
Alexander Brand (Cipio) und Martin Pansy (Nuki Home Solutions) haben den erfolgreichen Abschluss der neuen Finanzierungsrunde für die Nuki Home Solutions bekannt gegeben. Alexander Brand (Cipio) und Martin Pansy (Nuki Home Solutions) haben den erfolgreichen Abschluss der neuen Finanzierungsrunde für die Nuki Home Solutions bekannt gegeben. (© Nuki Home Solutions) Das auf smarte Zutrittslösungen spezialisierte Unternehmen Nuki hat heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde bekannt gegeben. Insgesamt erhalten die Grazer von neuen und bestehenden Investoren 20 Mio Euro für den Ausbau ihrer Marktposition sowie die Entwicklung neuer Produkte.

Seit dem Marktstart in 2016 hat sich Nuki zum Marktführer für smarten, nachrüstbaren Zutritt entwickelt. „Das vorhandene Potenzial am Markt ist enorm – die Digitalisierung von Schlüsseln und Schlössern steht gerade erst am Anfang. Der Markt für smarten Zutritt wächst exponentiell. Es macht mich stolz, dass wir bei Nuki diese Entwicklungen als Marktführer in Europa wesentlich vorantreiben. Durch konsequente Weiterentwicklung unserer Produkte und Vertriebswege werden wir künftig weitere spannende Segmente für uns erschließen“, so Martin Pansy, Mitgründer und CEO der Nuki Home Solutions GmbH, zu den Plänen in der Marktentwicklung und die jetzige Investitionsrunde.

Der Grundstein für die weitere Expansion ist schon gelegt. Erst kürzlich präsentierte Nuki die Smart Door, die im Rahmen des Works with Nuki Programms alle Features von Nuki direkt in die Tür integriert. Ab Herbst 2021 gibt es die bewährte smarte Technologie von Nuki als Set zum direkten Einbau in eine motorisierte Tür.

Kernprodukt

Im Fachhandel ist Nuki für sein Kernprodukt, der nachrüstbaren, smarten Zutrittslösung mit dem elektronischen Türschloss Nuki Smart Lock, derzeit in der Generation 2.0 am Markt, bekannt. Im Zusammenspiel mit den Nuki Smartphone Apps und vielfältigen Integrationsmöglichkeiten in renommierte Smart Home Systeme will Nuki seinen Usern ein wesentliches Plus an Komfort und Sicherheit rund um die Tür bieten. Mit dem Nuki Opener sollen auch Eingangstüren von Mehrfamilienhäusern über die persönliche Gegensprechanlage in intelligente Zutrittssysteme verwandelt werden.

Neuer Investor an Bord

Mit der jetzigen Finanzierungsrunde hat das Unternehmen auch einen neuen Investor an Bord. Cipio Partners ist ein führendes Investmentmanagement- und Beratungsunternehmen für europäisches Wachstumskapital und Minderheiten-Buyouts rund um Technologieunternehmen, und hält nun einen Minderheitsanteil an dem Grazer Unternehmen. „Der Smart Home Markt zeichnet sich aktuell durch viele spannende Investments aus. Wir glauben, dass Nuki – mit seinem führenden Produktangebot, dem klaren Mehrwert für die Nutzer, seiner Multi-Kanal Vertriebsstrategie und den bereits heute substantiellen Umsätzen – eines der überzeugendsten Investments in diesem Bereich ist“, so Alexander Brand, Managing Partner von Cipio Partners.

Die bestehenden Investoren Up to Eleven, Fortuna und Venta beteiligen sich auch in dieser Investitionsrunde. Allegion PLC scheidet als Shareholder aus, bleibt jedoch strategischer Partner.

Weitere Investitionen geplant

Um die ambitionierten Ziele zu erreichen, möchte Nuki in den kommenden Jahren das knapp 100 Mann und Frau starke Team mehr als verdoppeln. Alleine am Unternehmenssitz in Graz sollen über 10 Millionen Euro in die Entwicklung von neuen Produkten und Technologien investiert werden.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

67 − = 66

An einen Freund senden