Dienstag, 28. September 2021
Die E&W 9/2021 ist da

Fairness für den Fachhandel

Hintergrund | Redaktion | 15.09.2021 | |  
Vorteile bei Steuern und Abgaben haben zu einer deutlichen Schieflage zu Gunsten internationaler Onliner geführt. Die Diskussion um globale Steuergerechtigkeit und die Schließung mancher Steuerlücke wecken Hoffnung. Aber wie sieht es aus mit dem „ebenen Spielfeld“ für den heimischen Fachhandel? In der E&W 9/2021 machen wir eine Bestandsaufnahme.

E&W intensiviert die Zusammenarbeit mit dem Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels und liefert Ihnen in Zukunft detaillierte Einblicke über Aktivitäten, inhaltliche Schwerpunkte sowie die Mitarbeiter der Interessenvertretung. Den Auftakt macht eine Vorstellung des Gremiums sowie ein Interview mit Obmann Robert Pfarrwaller.

Da die Branche auch heuer ohne Großveranstaltung auskommen muss, springt E&W wieder in die Bresche – u.a mit einem aufgepepptem AR-Angebot. Ein Ausblick, was Sie in der E&W 10 erwartet.

ElectronicPartner kann nach der ersten Jahreshälfte eine positive Zwischenbilanz ziehen. Im zweiten Halbjahr will die Kooperation nachlegen und macht die Farbe zum Programm – mit dem Themenschwerpunkt „grün”.

Die Corona-Pandemie macht Expert einen Strich durch die Rechnung. Angesichts der steigenden Infektionszahlen hat die Kooperation ihre geplante Präsenzveranstaltung abgesagt.

Anfang dieser Woche ging sie los – die mittlerweile dritte „Red Week“, die Red Zac für seine Mitglieder veranstaltet. Im Unterschied zu den Auflagen I und II findet die „Red Week Volume 3“ allerdings nicht mehr rein virtuell, sondern in hybrider Form statt – mit einem „Round Table mit Spitzenbesetzung“ sowie einer Abendveranstaltung als Live-Highlights.

Hausgeräte

Was ist los bei Whirlpool Austria? Dieser Frage sind wir im Hausgeräteressort nachgegangen. Wir haben mit General Manager Jens-Christoph Bidlingmaier über „den neuen Weg“ des Konzerns gesprochen, bei dem ua. die Rolle des ADs völlig neu gedacht wird.

Trotz seiner Historie sind die Kaffeevollautomaten für Peter Pollak derzeit das spannendste Segment in den Kleingeräten. Der BSH CP Geschäftsleiter hat mit E&W über Wachstumschancen in diesem Produktbereich gesprochen und warum der Plafond noch lange nicht erreicht ist.

Gesprochen haben wir auch mit Michael Rambach, und zwar über die bevorstehende küchenwohntrends und möbel austria. Das Fachmessedoppel soll ab 6. Oktober in Salzburg als Live-Event (und parallel dazu online) stattfinden – „sie kann, darf und wird“, so der Trendfairs GF im E&W-Interview.

Darüber hinaus haben wir uns bei den Herstellern großer und kleiner Hausgeräte umgehört, welche Neuheiten in diesem Herbst präsentiert werden.

Telekommunikation

Für seine Leistungen im ersten Quartal 2021 für Magenta hat das Vertriebsteam des Betreibers M-COM mit dem Magenta Hero ausgezeichnet. Für M-COM GF Elisabeth Hainzl und die Shop-Leiter Josef Engert ein sehr emotionaler Preis, wie sie im Interview mit E&W berichten.

Mit dem DreiSalesChampion hat Drei Neuland betrten. Handels-VL Thomas Dötzl berichtet über die ersten Erfahrungen mit der Trainings- und Motivations-App.

Oft ist die Telekommunikationslösung das Stiefkind in der Unternehmensplanung. Die Corona-Pandemie hat dies auf den Kopf gestellt, wie Manfred Fürnkranz, GF Blue2 erklärt, weswegen bei dem Distributor seit 16 Monate auch Hochbetrieb herrscht.

Multimedia

Im Multimedia-Teil dieser Ausgabe berichten wir u.a. darüber, wie LG seine Dominanz im OLED-Bereich dafür nutzen will, auch in andere Segmente vorzudringen. Außerdem werfen wir einen Blick auf das Herbstneuheiten-Feuerwerk von Harman und beleuchten, wie sich mit Hama das Eigenheim sicherer gestalten lässt.

 

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 48 = 52

An einen Freund senden