Mittwoch, 20. Oktober 2021
Vollausgestattete, halbautomatische Espresso-Siebträgermaschine

Neu von Solis: „Grind & Infuse Perfetta“

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 15.09.2021 | |  
Die neue „Grind & Infuse Perfetta“ von Solis spielt alle Stückerl. Die neue „Grind & Infuse Perfetta“ von Solis spielt alle Stückerl. Solis präsentiert die neue „Grind & Infuse Perfetta“, eine halbautomatische Espresso-Siebträgermaschine mit allem was dazu gehört – also quasi vollausgestattet.

Der neue Solis Siebträger „Grind & Infuse Perfetta“ hat tatsächlich eine Ausstattung, die sich sehen lassen kann. Ein Mahlwerk mit Zeitsteuerung, eine professionelle Dampf-und Heißwasserlanze, eine Niederdruck-Vorbrühfunktion sowie eine adaptive PID-Steuerung.

Das Mahlwerk

Im Grind & Infuse Perfetta steckt ein langlebiges, geräuscharmes (Kegel-)Mahlwerk mit Riemenantrieb, Gleichstrommotor und „ZERO STATIC“ mit 25 Mahlgradeinstellungen und Memory-Funktion. Zu den Vorteilen einer Kegelmahlwerkes (im Vergleich zu einem Scheibenmahlwerk) zählen laut Solis: „Es erzeugt weniger Wärme, was in einem höheren Aromaschutz resultiert, generiert weniger Lärm, verschwendet weniger Kaffeepulver und benötigt weniger Wartung.“

Die Grind & Infuse Perfetta verfügt zudem über einen „digitalen Micro-Timer“ – „ein multifunktionales 3-stelliges Display zur präzisen Dosierung der Mahldauer auf die Zehntelsekunde“, wie Solis beschreibt.

Die Brühtemperatur ist von -5 ºC bis +5 ºC von der Werkeinstellung aus einstellbar. Ein 3-Weg-Magnetventil verhindert, dass überschüssiges Wasser in den Siebträger gelangt, wenn die Extraktion beendet ist und leitet es in die Abtropfschale um. Das 1.5 kW Thermoblocksystem aus Aluminium und Edelstahlrohren erhitzt das Wasser im Nu für eine schnelle Kaffeezubereitung. Solis erklärt: „Ein Thermoblock hat gegenüber einem Boiler einige Vorteile: So heizt ein Thermoblock schnell auf, er spart Energie, er ist günstiger und er erzeugt einen gleichmäßigen, hochwertigen Trockendampf.“

Wie eingangs erwähnt ist die Grind & Infuse Perfetta mit einer adaptiven PID-Steuerung ausgestattet. Und was ist das? „Die Proportional-Integral-Derivative (PID) Steuerung sorgt für eine stabile und kontrollierte Wassertemperatur. Espressomaschinen ohne diese Technologie nutzen oft einen Thermostat, der größere Schwankungen verursacht. Die adaptive PID-Steuerung im Solis Modell ermöglicht eine Mehrfach-Temperaturregelung (Dampf, Heißwasser und Brühen), damit sich die Aromen des Kaffees vollständig entfalten können“, erläutert der Hersteller.

Die leistungsstarke Espressopumpe arbeitet mit einem Pumpendruck von 16 bar und sorgt laut Solis für eine ideale Extraktion. Ein Manometer ermöglicht die volle Kontrolle des Extraktionsdrucks für eine optimal ausgewogene Tasse Kaffee. Ein in der Schweiz hergestellter Präzisions-Durchflussmesser ermöglicht die Auswahl von zwei Einstellungen zur individuellen Anpassung der Wassermenge.

Die Grind & Infuse Perfetta ist mit einer Niederdruck Vorbrühfunktion ausgestattet. Solis erklärt: „Ohne Vorbrühfunktion ‚schießt‘ das Wasser unter hohem Druck durch. Mit Vorbrühfunktion befeuchtet das Wasser das Kaffeepulver unter niedrigem Druck und fließt dann gleichmäßig durch. Bei unserer Grind & Infuse Perfetta befeuchtet der Vorbrühvorgang (optional auch abschaltbar) das Kaffeepulver im Siebträger unter niedrigem Druck und sorgt dann für eine gleichmäßige Extraktion unter hohem Druck.“

Die Maschine ist mit zwei Temperatur-Optionen ausgestattet: medium oder heiß. Ein 2-Weg-Magnetventil sorgt für schnellen und qualitativ hochwertigen Dampf sowie für eine schnelle automatische Spülung. Der leicht abnehmbare 2.6-Liter Wassertank ist mit einem. BRITA INTENZA Wasserfilter zur Verbesserung der Wasserqualität und des Kaffeegeschmacks ausgestattet. „Die leistungsstarke 360° Dampf-und Heißwasserlanze erzeugt einen cremigen Mikroschaum in Barista-Qualität mit einem süßlichen, ausgewogenen Geschmack“, ergänzt Solis.

„Intelligent“

Die Maschine erkennt und warnt, wenn eine Reinigung, Entkalkung oder ein Austausch des Wasserfilters fällig ist. Automatische Spülzyklen sollen für mehr Komfort sorgen und die Lebensdauer der Espressomaschine erhöhen. Drei automatische Modi sowie eine Abschaltautomatik sparen Energie. Und: Es gibt ein verstecktes Staufach für die praktische und sichere Aufbewahrung des Zubehörs.

Im Zubehör enthalten sind übrigens einwandige Filtereinsätze für 1 und 2 Tassen, Tamper und Milchkännchen (350 ml) aus Edelstahl.

Die UVP der Solis Grind & Infuse Perfetta in Edelstahl liegt bei 699 Euro.

Information

Solis wird in Österreich ja von der M. Bauer Elektrovertriebs GmbH vertrieben. Das Vorarlberger Unternehmen rund um GF Mario Bauer hat daneben auch noch die Marke Nivona im Programm. Was es Neues von Nivona gibt, erfahren Sie HIER.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

64 − 59 =

An einen Freund senden