Mittwoch, 20. Oktober 2021
Ab 6. Oktober: küchenwohntrends & möbel austria

Nicht vergessen: Nächste Woche geht’s los!

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 01.10.2021 | |  
Am 4. Oktober ist es soweit: Die küchenwohntrends Online-Variante geht an den Start und zwei Tage später, am 6. Oktober, öffnet die Messe Salzburg ihre Tore für die lang ersehnte Präsenzversion der Fachmesse. Wie Veranstalter Trendfairs sagt, sei der Buchungsstand „hervorragend“.

Nur noch mal zur Erinnerung: Von 6. bis 8. Oktober finden auf dem Ausstellungsgelände der Messe Salzburg die Fachevents „küchenwohntrends“ und „möbel austria“ statt. „Die Vorbereitungen sind weitgehend abgeschlossen, der Buchungsstand hervorragend“, so der Veranstalter, laut dem das Küchen- und Einrichtungs-Messedoppel zielorientiert, trendsicher und umfassend den Fachhandel, das Handwerk, Immobilienausstatter und Projektentwickler anspreche und in diesen Zielgruppen Begehrlichkeiten sowohl für brandheiße Produktneuheiten als auch auf Wissensseite wecke.

Die Fachmesse glänzt auch dieses Mal wieder mit hochkarätig besetzen Podium-Events – sowohl was die Themen als auch die Referenten angeht. „Auf kaum einem anderen Business-Event sind gute Geschäfte so eng verzahnt mit konzertiertem Wissenstransfer“, sagt Trendfaris GF Michael Rambach.

Michael Rambach sagt: „Die Podium Events werden ebenso wie das Salzburger Fachmessedoppel in diesem Jahr ein großer Erfolg, dass ist bereits jetzt absehbar. Denn nach auf ‚Distanz‘ bedachter Zeit mit Kontaktbeschränkungen freut sich die ganze Branche auf diese Veranstaltung. Hinzu kommt, dass durch den außergewöhnlichen Messetermin 2021 ein naher zeitlicher Bezug zu den Fach- und Hausmessen des in Deutschland angesiedelten Küchenherbstes und den dort präsentierten Neuheiten hergestellt ist. Fachbesucher aus Österreich und aus dem Süden Europas werden sich deshalb nach Salzburg orientieren – deutlich über 200 Aussteller und Marken von A wie den ADA Möbelwerken bis Z wie ZN-Metall aus Bayern lassen die Spannung steigen!“

HIER finden Sie die aktuelle Ausstellerliste.

HIER geht’s zur Registrierung bzw Anmeldung als Fachbesucher.

Info zu Covid

Für das Fachmessedoppel gelten die 2. COVID-19-Maßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.

  • Zutritt zur Messe mit 3G-Nachweis
  • Keine Maskenpflicht
  • Keine Abstandsregelung
  • Keine Besucherbeschränkung
  • Antigen-Tests gelten 24 Stunden.
  • PCR-Tests gelten 72 Stunden.

Wie Michael Rambach sagt: „Bei Tests wird aktuell auch der in Österreich bekannte Antigen Test ‚Wohnzimmertest‘ der nicht älter als 24 Stunden ist, anerkannt. Dieser kann auch vor Ort am Messegelände durchgeführt werden.“

Bitte denken Sie daran, dass Sie für den Eintritt zur Messe eine gültige Fachbesucher-Registrierung haben, die Sie beim Betreten und Verlassen der Halle vorzeigen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

92 − = 85

An einen Freund senden