Sonntag, 28. November 2021
Schultern statt schleppen

Wiha präsentiert neuen Werkzeug- Rucksack

Hintergrund | Julia Jamy | 05.10.2021 | |  
Der neue Werkzeugrucksack von Wiha soll viel Stauraum und gleichzeitig spürbar hohen Tragekomfort durch die thermogeformten, ergonomischen Rückenpolsterungen bieten. Der neue Werkzeugrucksack von Wiha soll viel Stauraum und gleichzeitig spürbar hohen Tragekomfort durch die thermogeformten, ergonomischen Rückenpolsterungen bieten. (© Wiha) Wiha bietet ab sofort im Handel eine weitere Alternative zu den klassischen Werkzeug-Taschen und –Koffern an: Die neuen Werkzeug Rucksack-Sets L in den Varianten für elektrische oder mechanische Anwendungen. Der Rucksack soll viel Stauraum und gleichzeitig spürbar hohen Tragekomfort durch die ergonomischen Rückenpolsterungen bieten.

Wiha bietet ab sofort im Handel eine weitere Alternative zu den klassischen Werkzeug-Taschen und –Koffern mit Grundausstattung an: Die neuen Werkzeug Rucksack-Sets L in den Varianten für elektrische oder mechanische Anwendungen. Der Rucksack ist für alle Elektriker oder Mechaniker geeignet, die viel unterwegs sind.

Stauraum

Der neue Werkzeugrucksack soll viel Stauraum und gleichzeitig spürbar hohen Tragekomfort durch die thermogeformten, ergonomischen Rückenpolsterungen bieten. Die Bestückung mit hochwertigen Handwerkzeugen ist sicher, geordnet und übersichtlich im Rucksack-Inneren verstaut. Das Entnehmen und Zurückstecken der Werkzeuge soll durch den kippsicheren Stand und der zweiseitigen Öffnungsmöglichkeit der Rucksäcke zusätzlich vereinfacht werden. Zahlreiche Taschen, Schlaufen und D-Ringe sollen innen sowie außen unterschiedliche Möglichkeiten zum geordneten Verstauen der Werkzeuge und von weiterem Zusatz- oder Verbrauchsmaterial bieten.

Auswahl

Je nach mechanischem oder elektrischem Anwendungsschwerpunkt variiert die Auswahl. Während sich im electric Set spannungssichere, ergonomische Schraubendreher und Zangen, Stiftschlüssel, Abisolierwerkzeug und weiteres Elektriker-Grundequipment befinden, beinhaltet dagegen die mechanic Ausführung gänzlich andere Helfer. Neben Ringratschen-Gabelschlüsseln, einem Schlosserhammer bis hin zu einem umfangreichen 1/4″ Sechskant Steckschlüssel- und Bit-Set hat der Mechaniker ebenfalls für jede typische Arbeitssituation das passende Werkzeug zur Hand.

Ein ausziehbarer Haken ermöglicht, dass der Rucksack aufgehängt werden kann, was die Werkzeugentnahme für den Anwender komfortabler und rückenschonender machen soll, da sich nicht mehr bis zum Boden gebückt werden muss. Das Abstellen des Rucksacks auf stark verschmutzten oder gar sehr sauberen Oberflächen und Böden soll ebenfalls damit vermieden werden. Mit einer Bodenwanne aus stabilem Polypropylen und einem Gehäuse aus imprägniertem Denier-Nylon soll der Rucksack Wind und Wetter trotzen und ist auch härteren Bedingungen einer Baustelle gewachsen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 3 =

An einen Freund senden