Montag, 18. Oktober 2021
Schulung komplett ausgebucht

Tremtec AV: Volles Haus beim Partner Training

Wolfgang Schalko | 12.10.2021 | Bilder | |  
Volles Haus beim Partner Training von Tremtec AV – schnell war klar, dass die Schulung nach einer baldigen Wiederholung schreit. Volles Haus beim Partner Training von Tremtec AV – schnell war klar, dass die Schulung nach einer baldigen Wiederholung schreit. Kürzlich lud Tremtec AV seine Kunden zum Partner Training nach Salzburg. Die Veranstaltung rund um Raumakustik, Signage-Lösungen sowie AV Cloud-Anwendungen fand regen Zuspruch und war – mit der Corona-bedingt etwas eingeschränkten Teilnehmerzahl von 36 – voll ausgebucht.

Am Programm stand beim Partner Training zunächst eine geballte Ladung Information zum Thema Audio und Raumakustik von Fabio Kaiser. Der Experte von Rohde Acoustics erläuterte in seinem Vortrag „Praxislösungen in der Festinstallation“, wie komplexe Planungen für komplexe Medienanlagen idealerweise durchgeführt werden und worauf es dabei zu achten gilt. Seine zentrale Botschaft lautete: Für das optimale Ergebnis ist es neben der Qualität der eingesetzten Produkte mindestens so wichtig, die Raumakustik miteinzubeziehen.

Beim Vortrag „Der perfekte Lautsprecher” und einer ausführlichen Live-Demo des seit rund einem Jahr im Programm befindlichen österreichischen Herstellers Alps Audio wurden die passenden Produkte für komplexe und anspruchsvolle Installationen präsentiert und die Vorzüge der einzelnen Lautsprecherserien vermittelt. Demonstriert wurden die Serien Carbon, Daedalus, Epos und Roton.

Außerdem ging Tremtec AV auf die Neuheiten der Hersteller Audac, Procab und Caymon ein, wobei vor allem Audac mit einer äußerst interessanten Technologie aufwarten konnte: Mit TouchLink lassen sich kompatible Audiogeräte miteinander verbinden und in Form von virtuellen Zonen zu einer kompletten, dezentralen Audioanlage zusammenfügen – ohne jegliche Matrix.

Einen weiteren Schwerpunkt bildete der Bereich Video, wo eine Reihe von Displays unter der Eigenmarke Tremtec vorgestellt wurden. Diese sind für Speziallösungen, insbesondere im Outdoor-Bereich, konzipiert. Außerdem wurde die TT-AV.CLOUD präsentiert, eine Plattform zur Verwaltung von Digital Signage Displays bzw. Streams. Für den Zugang bietet Tremtec AV seinen Partnern entsprechende Lizenzen, außerdem sind Zubehörprodukte wie Mediaplayer oder Funkmikrofone verfügbar.

Auch wenn aufgrund der geltenden Corona-Sicherheitsbestimmungen „nur” 36 Teilnehmer vor Ort sein durften, zeigte man sich bei Tremtec AV sich sehr zufrieden und hielt fest: Aufgrund des regen Interesses wird das Partner Training auf jeden Fall wiederholt.

Tags darauf stand übrigens noch eines der bewährten Kramer Control Trainings auf dem Programm, bei dem Interessierte die Zertifizierung für die Kramer Control Mediensteuerung erlangen konnten.

Einige Impressionen finden Sie in der beigefügten Bildergalerie.

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 3 =

An einen Freund senden