Donnerstag, 2. Dezember 2021
Digitalisierung für die Generation 65+

Emporia Telekom launcht eigenes Tablet

Telekom | Dominik Schebach | 27.10.2021 | Bilder | |  
Emporia CEO Eveline Pupeter mit dem neuen emporiaTABLET. Der Neuzugang verfügt über das bekannte vereinfachte Menü von Emporia und soll der Zielgruppe 65+ den Einstieg in die Digitalisierung erleichtern. Emporia CEO Eveline Pupeter mit dem neuen emporiaTABLET. Der Neuzugang verfügt über das bekannte vereinfachte Menü von Emporia und soll der Zielgruppe 65+ den Einstieg in die Digitalisierung erleichtern. Emporia erweitert sein Sortiment um ein neues spannendes Produkt: Die Linzer bringen nach dem mehrfach ausgezeichneten Smartphone emporiaSMART.5 nun auch ein Tablet auf den Markt. Auch das emporiaTABLET folgt der Produktphilosophie von Emporia Telekom, wurde es doch speziell für die Zielgruppe 65+ entwickelt und designed.

Im Frühjahr hat Emporia CEO Eveline Pupeter das Tablet erstmals angekündigt. Nun steht der Launch unmittelbar bevor: das emporiaTABLET. Auch der Neuzugang im Emporia-Sortiment punktet mit der bekannten, vereinfachten Menüstruktur, samt großen Bedienfeldern sowie übersichtlichem Display und das Ganze zu einen attraktiven Preis/Leistungsverhältnis. Dazu gibt es ein Extra-Zuckerl: ein praktischer Standfuß, der nicht nur die Video-Telefonie erleichtert, sondern gleichzeitig auch als Ladestation dient. Außerdem ist im Lieferumfang der 100 Seiten starke Tablet-Ratgeber in Papierform enthalten, welcher die User bei ihren ersten Schritten mit dem Tablet unterstützt.

Eine Million Menschen im Alter 65+ in Österreich (EU: 50 Mio.) besitzen weder ein Tablet noch ein Smartphone. Unser Anspruch ist es, die Senioren auf dem Weg in die digitale Welt zu begleiten. Mit dem am einfachsten bedienbaren Tablet, das am Markt erhältlich ist. Wir haben das Tablet neu erfunden, indem wir es ganz einfach einfacher gemacht haben“, erklärt Pupeter zu dem neuen Produkt.

Emporia Telekom reagiert mit dem Tablet auf die zunehmende Digitalisierung auch bei den Seniorinnen und Senioren. Die Generation 65+ wird aktiver und entdeckt die digitale Welt. Die Senioren wollen die Nachrichten online lesen, Videos schauen und Fotos bearbeiten, E-Mail nutzen und in der WhatsApp-Familiengruppe mitmischen. Aber viele haben den Schritt in die digitale Welt noch nicht gewagt oder geschafft.

Der im Lieferumfang enthaltene Standfuß samt Ladestation ist ideal für Video-Telefonie.

Hier setzt Emporia mit seinem Tablet an, wie Pupeter erklärt: „Einfache Bedienung, Sicherheit und eine Technik, die state-of-the-art ist – das erwarten die Kunden von emporia. Und das bekommen sie auch. Entwickelt wurde dieses Tablet – so wie die Smartphones auch – vom 30köpfigen, internationalen emporia-Entwicklungsteam. Eingearbeitet in die Entwicklung sind die Erkenntnisse und Feedbacks von tausenden Teilnehmern der emporia-Smartphone-Trainings, die in Österreich und vielen anderen Ländern (u.a. Deutschland, Schweiz, Belgien) abgehalten werden.“

Aktuell sind 80% aller Tablets ausschließlich über WLAN mit dem Internet verbunden. Emporia hat sich hier jedoch bewusst für die höherwertige Variante entschieden und sein Tablet auch mit LTE ausgestattet. Der Grund dafür ist einfach: Gerade ältere Menschen haben oft kein WLAN zuhause bzw. wollen sich unterwegs nicht umständlich in einem WIFI-Netz anmelden. Dank der SIM-Karte sind die Senioren überall online und können so VoLTE und auch WhatsApp jederzeit am Tablet nutzen.

Als optionales Zubehör gibt es unter anderem Schutzglas, einen zweiten Standfuß (einen für die Wandmontage, einen für den Tisch) und ein Bookcover mit integrierter Tastatur. Diese Tastatur ist automatisch mit dem Tablet verbunden und wird von diesem auch mit der nötigen Energie versorgt.

Gelauncht wird der emporiaTABLET dem Vernehmen nach Mitte November u.a. dem Netzbetreiber A1. Im Fachhandel wird der emporiaTABLET über den Distributor TFK vertrieben. Der UVP beträgt laut Emporia weniger als 300 Euro.

Bilder
Als Zubehör gibt es zudem ein Book-Cover samt integrierter Tastatur.
Als Zubehör gibt es zudem ein Book-Cover samt integrierter Tastatur.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden