Donnerstag, 2. Dezember 2021
„Tipps für Weihnachten“

Dysons Geschenkeguide

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 10.11.2021 | | 4  
Dyson präsentiert seinen Geschenkeguide, gefüllt mit Geräten, über die sich der eine oder andere freuen würde, wenn sie unterm Christbaum liegen.

Was gibt es im Winter Schöneres, als zu kochen, zu backen, den Kamin anzuzünden oder mit Kerzenlicht Stimmung zu zaubern. „All diese Tätigkeiten haben allerdings zur Folge, dass potenziell schädliche, mikroskopisch kleine Partikel in die Luft unserer Wohnräume gelangen können. Das kann dazu führen, dass die Luft in Innenräumen bis zu fünf Mal stärker belastet ist als die Luft im Freien“, sagt Dyson, dessen Purifier Humidify+Cool Abhilfe schaffen könne. „Die Anschaffung des Purifier Humidify+Cool Lohnt sich nicht nur für die kalte Jahreszeit, sondern ist das ganze Jahr lang eine sinnvolle Investition. An heißen Tagen sorgt der Purifier Humidify+Cool für einen angenehmen Luftstrom und reinigt das ganze Jahr über die Luft in Innenräumen. Dabei filtert er bis zu 99,95% der ultrafeinen Partikel wie Allergene, Bakterien, Pollen, Schimmelsporen oder Viren. Großer Vorteil des Allroundtalents: Die hygienische Luftbefeuchtung und vollständige Abdichtung nach HEPA-H13-Standard. Moderne Klimaanlagen und Zentralheizungen können die Raumluft austrocknen. Unser im Oktober 2021 gelaunchte Dyson Purifier Humidify+Cool sorgt stets für eine optimale Luftfeuchtigkeit im gesamten Raum und entfernt bis zu 99,9% der Bakterien im Wasser mit Hilfe der UV-C-Technologie“, berichtet der Tech-Konzern.

Der Dyson Purifier Humidify+Cool.

Der Dyson Purifier Humidify+Cool ist ab sofort zu einer UVP von 699 Euro im österreichischen Handel sowie auf www.dyson.at, sowie in Kürze im Dyson Demo Store Wien erhältlich.

Dyson V15 Dedect –  kabelloser Staubsauger mit Laser-Stauberkennung

Ein weiteres Zuckerl von Dyson ist der V15 Detect – „unser leistungsstärkster und intelligentester Staubsauger, der in der Lage ist, mikroskopisch kleinen Staub zu erkennen, zu entfernen, zu messen und zu zählen – für den Nachweis einer gründlichen Reinigung“, beschreibt Dyson. Neben einer Laser-Stauberkennung, mit der kein noch so kleines Staubkorn unentdeckt bleiben soll, wie versprochen wird, soll die akustische Stauberfassung dem Nutzer die Gewissheit geben, dass wirklich gründlich gereinigt wurde. Größe und Anzahl der Partikel werden erfasst und auf dem LCD-Bildschirm in Echtzeit wiedergegeben. „Der hierfür verantwortliche Piezo-Sensor passt zudem die Saugleistung bei unterschiedlichen Staubmengen automatisch an“, erläutert Dyson.

Der Dyson V15 Detect auf einen Blick (laut Herstellerangaben):

  • Dyson Hyperdymium Motor: „Dysons kabelloser Staubsauger mit der höchsten Saugkraftund intelligenter Technologie“
  • Bis zu 60 Minuten Laufzeit inkl. Akku mit Wechselfunktion.
  • Laser erkennt sonst unsichtbare Partikel: „Ein präzise ausgerichteter Laser machtunsichtbaren Staub auf Hartböden sichtbar – damit Sie nichts übersehen.“
  • Misst mikroskopisch kleine Staubpartikel: Ein piezoelektrischer Sensor berechnetkontinuierlich die Anzahl und Größe der aufgesaugten Staubpartikel – und erhöht dieSaugkraft bei Bedarf automatisch.
  • Staubanalyse auf LCD-Display: Das LCD-Display zeigt in Echtzeit die Menge und Größeder aufgesaugten Staubpartikel an.
  • Hocheffiziente Filtration des gesamten Gerätes: „Das vollständig versiegelte, fünfstufigeFiltrationssystem entfernt Staub und schließt 99,99% der bis zu 0,3 Mikrometerkleinen Partikel ein“, beschreibt Dyson.

Der Dyson V15 Detect ist im Handel und unter www.dyson.at ab 699 Euro (UVP) erhältlich.

Dyson V12 Slim

Im Geschenkeguide findet sich zudem der Dyson V12 Slim – Dysons „leichtester kabelloser Staubsauger, der dennoch über eine hohe Saugkraft verfügt und auch sonst mit modernster Dyson-Technologie ausgestattet ist“, wie es heißt. Dyson beschreibt: „Trotz eines Gewichts von nur 2,2 kg macht der V12 Slim keine Kompromisse bei der Saugleistung und der Akkulaufzeit. Auch dieses Gerät verfügt über die Laser-Stauberkennung und eine effiziente Filtration. Eine Besonderheit des V12 Slim ist das Ein-/Ausschalten mit einer Feststelltaste – so braucht der Trigger nicht dauerhaft gedrückt zu werden.“

Der Dyson V12 Slim

Der Dyson V12 Slim auf einen Blick (laut Herstellerangaben):  

  • Dysons leichtester kabelloser Staubsauger mit einer Saugkraft von 150 AW.
  • Bis zu 60 Minuten Laufzeit inkl. Akku mit Wechselfunktion (zweiter Akku separat erhältlich).
  • Laser erkennt sonst unsichtbare Partikel: „Ein präzise ausgerichteter Laser macht unsichtbaren Staub auf Hartböden sichtbar – damit Sie nichts übersehen.“
  • Komfortables Ein-/Ausschalten mit einer einzigen Taste: Der Trigger muss nicht mehrgedrückt gehalten werden. „Dies ermöglicht ein einfaches Händewechseln beimManövrieren um Hindernisse.“

Der Dyson V12 Slim ist im Handel und unter www.dyson.at ab 599 Euro (UVP) erhältlich.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (4)

  1. Was hat eine solche Firma im Portal einer Fachzeitschrift verloren? Heißt es dort nicht man soll die Geräte dort
    kaufen, wo sie gemacht werden?

    8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden