Donnerstag, 2. Dezember 2021
Themenschwerpunkt

Zubehör bei den Hausgeräten: „Deutliches Wachstum“

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 18.11.2021 | |  
Zubehör bei Hausgeräten spielt eine zunehmende Rolle. Im Bild das „Easy2Clean“ Backblech von AEG. Dieses verfügt über eine spezielle Keramikbeschichtung – frei von PTFE und PFOA - und sei deshalb deutlich kratzfester als herkömmliche Beschichtungen. Zubehör bei Hausgeräten spielt eine zunehmende Rolle. Im Bild das „Easy2Clean“ Backblech von AEG. Dieses verfügt über eine spezielle Keramikbeschichtung – frei von PTFE und PFOA - und sei deshalb deutlich kratzfester als herkömmliche Beschichtungen. Bei unserem Themenschwerpunkt in der E&W November-Ausgabe fragten wir auch bei den Herstellern großer und kleiner Hausgeräte nach, welchen Stellenwert Zubehör bei ihnen in der Branche genießt, und die einstimmige Antwort lautete: Der Stellenwert von Zubehör wächst auch im Hausgerätebereich deutlich.

Ob Staubsaugerdüsen, Maschinenreiniger, Entkalkungsmittel oder Backbleche – der Stellenwert von Zubehör wächst auch im Hausgerätebereich stetig. Bei großen Hausgeräten wächst die Nachfrage sogar „deutlich“, wie Electrolux ML Martin Bekerle schildert: „Im Fachhandel sowie in der Großfläche ist der Zubehörverkauf ein sehr wichtiger Faktor. Dies beginnt bei Zusatzgarantien, die Händler selbst anbieten, bis hin zu Originalzubehör von uns Herstellern. Wenn Kunden zum Beispiel einen Herd oder Backofen kaufen, so kann man davon ausgehen, dass beinahe immer Backauszüge oder Zusatzbleche mit verkauft werden. Auch im Bereich Waschen sind Waschmaschinenreiniger oder auch Waschmittel ein beliebtes Zubehör.“ Electrolux bietet zu einigen Geräten bereits Sets mit passendem Zubehör an, was gerade im Bereich „Kochen, Backöfen, Kochfelder“ sehr gut ankommt, wie Bekerle berichtet.

Das Easy2Clean Backblech von AEG.

Als „absolutes Highlight“ in der AEG-Zubehör-Range bezeichnet Bekerle das „Easy2Clean Backblech“. Dieses verfügt über eine spezielle Keramikbeschichtung – frei von PTFE und PFOA – und sei deshalb deutlich kratzfester als herkömmliche Beschichtungen. „Absolut nichts klebt an und ein feuchtes Tuch reicht für die Reinigung“, erklärt der Marketingleiter. Aufgrund des großen Erfolges bringt Electrolux Ende des Jahres übrigens eine tiefere Version des Easy2Clean Backblechs auf den Markt, bereits jetzt sei die Nachfrage „überwältigend“, wie Bekerle sagt.

Der ML fasst zusammen: „Zubehörartikel direkt vom Hersteller sind die perfekte Ergänzung zu den erworbenen Geräten. Natürlich gibt es beim Zubehör große Preisunterschiede, gerade von den sogenannten Generalisten im Vergleich zu Originalzubehör. Kauft man jedoch ein Originalzubehör von AEG oder Zanussi, so weiß man, dass wir mit unserem Markennamen für die dementsprechende Qualität stehen.“

Liebherr: Den Alltag erleichtern

Ein „Dauerbrenner“ im Liebherr Zubehör ist der gerüchevernichtende „Fresh-Air Aktivkohlefilter“, der in allen Liebherr Weinschränken sowie nun mittlerweile auch bei den Einbau- sowie Standgeräten eingesetzt wird.

Auch Liebherr berichtet von stark steigendem Zubehörabsatz, weswegen auch der Kühlpro sein Zubehör-Sortiment stetig ausbaut. Ein „Dauerbrenner“ sei ganz klar der „Fresh-Air Aktivkohlefilter“, der in allen Liebherr Weinschränken sowie nun mittlerweile auch bei den Einbau- sowie Standgeräten eingesetzt wird. „Der FreshAir-Aktivkohlefilter reinigt die zirkulierende Luft und bindet schnell unangenehme Gerüche. Er ist leicht wechselbar und gewährleistet eine optimale Luftqualität“, beschreibt Manuel Eder, Regional Communication Manager bei Liebherr.

Eder erklärt: „Wir möchten den Alltag unserer Kunden mit unserem Zubehör noch leichter machen. Natürlich versuchen wir unserer Geräte bereits von Grund auf so auszustatten, dass alle Bedürfnisse der Nutzer erfüllt werden. Unsere Einstiegsgeräte bieten allerdings nicht das volle Programm, aber durch das Zubehörangebot hat der Kunde die Möglichkeit die Ausstattung seines Kühlgerätes nach seinem Bedarf zu erweitern.“ Zu den Profiteuren zählt auch der Handel, denn: „Durch den Verkauf von Zubehör hat der Handel natürlich die Möglichkeit ein Zusatzgeschäft abzuwickeln.“

Wie Eder übrigens ergänzt, könne man Zubehör heutzutage nicht mehr nur auf ein physisches Produkt beziehen. „In Zukunft werden mit Sicherheit die Zubehör Lösungen ausgebaut werden und dadurch werden sich auch neue Möglichkeiten ergeben.“

Miele: Laufend erweitert

Auch Miele verzeichnet einen stärkeren Absatz beim Zubehör. Marketingleiterin Mag. (FH) Elisabeth Leiter erläutert: „Durch Corona hat zum einen das Hygienebedürfnis der Konsumenten weiter zugenommen. Andererseits wurde mehr zuhause gekocht. Beides hat zu einer deutlichen Absatzsteigerung bei Zubehör- und Verbrauchsmitteln geführt.“ Vor allem das Interesse für Miele-eigene Zubehöre und Verbrauchsmittel sei groß. „Konsumenten erkennen den Wert von Original-Zubehör, da sie die Möglichkeiten der Geräte so voll ausschöpfen können und letztlich vom besseren Ergebnis überzeugt sind. Das gilt für Original Miele-Staubbeutel (die perfekt in den Staubsauger passen und so den aufgesaugten Staub sicher in den Beutel leiten) genauso wie für Grillplatten fürs Kochfeld oder Spezialwaschmittel“, so Leiter.

Die Miele PowerDisk für Geschirrspüler mit automatischer Dosierung.

Die Miele-Zubehör-Produktpalette werde immer breiter, wobei sich das Angebot nach den Wünschen und Vorlieben der Konsumenten richte. Als Beispiel bringt die Marketingleiterin die vielen verschiedenen Geschirrspülmittel-Varianten, die Miele mittlerweile anbietet: „Ob Geschirrspül-Pulver, Geschirrspül-Tabs oder das PowerDisk-Geschirrspülgranulat (für Geräte mit automatischer Dosierung), unsere Kunden haben unterschiedliche Präferenzen.“ Auch die Rezepturen werden laufend überarbeitet. Dabei spiele nicht nur das Streben nach immer besseren Ergebnissen eine Rolle, sondern auch der Wunsch nach umweltfreundlicheren Formulierungen und nachhaltigeren Verpackungen, weswegen Miele vor kurzem seine Spülmittel-Platte um „UltraTabs All in 1 Eco“ und „PowerDisk All in 1 Eco“ erweitert hat.

Nivona: Frequenz & Umsatz

Im Kaffeebereich gibt es enorm viel Zubehör, wie Mario Bauer von der M. Bauer ElektrovertriebsgmbH, dem Exklusivdistributor von Nivona in Österreich, erklärt. „Von Accessoires, wie zB Tassen, Gläser oder Milch-Cooler, über exklusive Software zur Hardware, bis hin zu Zubehör, das für die Pflege und Wartung der Kaffeevollautomaten unerlässlich ist.“ Der Stellenwert von Zubehör im Kaffeebereich ist laut Bauer sehr hoch, da diese Artikel benötigt werden, um lange guten Kaffee trinken zu können und das Gerät in

Die neue Milchlanze von Nivona

„Schuss“ zu halten. „Im optimalen Fall werden jährlich sechs Filter, eine Packung Reinigungstabs sowie je eine Flasche Entkalker sowie Milchreiniger benötigt. Wenn die Nivona-Maschine dann auch noch mit ihrem Lieblingskaffee (Azzuro, Torino oder Milano) gefüttert wird, dann hat zum einen der Kunde Hygiene sowie besten Kaffeegenuss, und zum anderen der Händler einen enormen Zusatzverkauf und Frequenzbringer.“

Bauer geht davon aus, dass der Stellenwert von Zubehör weiterhin sehr hoch bleiben wird. „Mit jeder Maschine, die in Österreichs Küchen bzw. Büros steht, ist der Zusatzverkauf gesichert. Die regelmäßige Nutzung des Original-Zubehörs ist nämlich Voraussetzung zum Erhalt der Geräte-Garantie. Das Beste daran ist: Das Nivona-Zubehör gibt es ausschließlich beim autorisierten Fachhändler. Dieser sichert sich hier die Frequenz und den Umsatz, weil diese Artikel nicht beim Wochenendeinkauf (zB bei Interspar oder Media Markt) im Vorbeigehen gekauft werden können.“

Auch bei Nivona gibt es Dauerbrenner im Zubehörsortiment. So zB die Claris-Wasserfilter. „Diese vermeiden Kalk, entnehmen Schadstoffe und sorgen so für eine 1A Wasserqualität, was unerlässlich ist für eine gute Tasse Kaffee“, sagt Bauer. Gut nachgefragt seien zudem Reinigungstabletten, Flüssig-Entkalker, Flüssig Milchreiniger, Ersatz-Milchschläuche, Milchbehälter & Cooler. Neu in der Nivona Zubehör-Range ist übrigens die „Milchlanze“, die „das saubere und komfortable Zubereiten von Milchkaffee-Spezialitäten“ noch leichter machen soll. Sie lässt sich direkt in den Milchkarton stecken und dann an jede Nivona anschließen, wodurch sie zu jeder Nivona Maschine dazu verkauft werden kann.

Groupe SEB: Nur bei ausgewählten Geräten

Für Groupe SEB (mit den Marken Krups, Tefal und Rowenta) spielt Zubehör nur bei ausgewählten Geräten eine Rolle. „Wir sehen die Bedeutung von Zubehör vor allem für bestimmte Produktgruppen, wie beispielsweise bei Küchenmaschinen, Staubsaugern, Waffeleisen oder auch Handmixern. Entsprechend bieten wir unseren Kunden hierbei eine Auswahl an Zubehör an, das ihnen einen echten Mehrwert bietet, wie Saugbürsten für spezifische Bodenflächen oder verschiedene Backzubehöre für Küchenmaschinen. Trotz der erhöhten Nachfrage an Produkten für HomeCooking, Kaffeeerlebnisse Zuhause, Home Care sowie Home Cleaning, konnten wir beim Zubehör keinen nennenswerten Effekt erkennen.“

Staubsaugerzubehör für Rowenta-Modelle

Groupe SEB konzentriere sich weiter stark auf die Entwicklung und Herstellung von multifunktionalen sowie innovativen Produkten, die das Leben der Verbraucher täglich erleichtern sollen. „Zudem legen wir großen Wert darauf, zu einem nachhaltigeren Konsum beizutragen, indem wir bei all unseren Marken eine 10-jährige Reparierbarkeit anbieten, die wir künftig sogar auf 15 Jahre zu einem fairen Preis ausweiten. So können wir die Langlebigkeit unserer Geräte erhöhen. Wir haben immer die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick und passen unsere Produkte sowie unser Zubehör entsprechend an.“

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden