Sonntag, 28. November 2021
Schülerinnen für Technik begeistern

Girls! TECH UP: Erster Role Model-Award vergeben

Hintergrund | Julia Jamy | 24.11.2021 | |  
Die glückliche Gewinnerin Raphaela Bortoli (links) mit OVE Fem-Vorsitzender Michaela Leonhardt bei der Award-Übergabe. Die glückliche Gewinnerin Raphaela Bortoli (links) mit OVE Fem-Vorsitzender Michaela Leonhardt bei der Award-Übergabe. (© VE/Christian Fürthner) Am 18. November wurde in Wien im Rahmen des OVE Innovation Day der erste Girls! TECH UP-Role Model-Award vergeben. Die Initiative will Schülerinnen für Technik begeistern und ihnen die beruflichen Möglichkeiten in der Branche der Elektrotechnik, Informationstechnik und Energiewirtschaft aufzeigen. Nun steht auch die Gewinnerin fest: Raphaela Bortoli, technische Ausbilderin bei der Siemens AG Österreich, erreichte die meisten Stimmen.

Girls! TECH UP ist eine Nachwuchsinitiative von OVE Fem, dem weiblichen Branchennetzwerk im OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik. Die Initiative will Schülerinnen für Technik begeistern und ihnen die beruflichen Möglichkeiten in der Branche der Elektrotechnik, Informationstechnik undEnergiewirtschaft aufzeigen. Der Girls! TECH UP-Role Model-Award will diese Ziele unterstützen, indem er weiblichen Vorbildern zu mehr Sichtbarkeit verhilft.

„Technik ist auch etwas für Frauen!“

31 Frauen aus den Bereichen Elektrotechnik, Informationstechnik und Energiewirtschaft haben an der Erstausgabe des Role Model-Award teilgenommen. Lehrlinge, Team- und Projektleiterinnen, Managerinnern und Abteilungsleiterinnen vermittelten in insgesamt 28 eingereichten Videos auf unterschiedliche Weise ihre Begeisterung für ihren Beruf in der Technik. Auch das Online-Voting lief mit mehr als 35.000 abgegebenen Stimmen äußerst erfolgreich. Raphaela Bortoli von der Siemens AG Österreich konnte das Rennen schließlich knapp für sich entscheiden. „Ich hoffe, dass wir Teilnehmerinnen einen Beitrag dazu leisten konnten, viele junge Frauen und Mädchen für eine technische Ausbildung zu begeistern. Ein Beruf in der Technik ist für Mädchen ein zukunftsgesicherter Karriereweg, belohnt mit Anerkennung, finanzieller Sicherheit und fördert auch die Selbstständigkeit. Ich kann nur jedem Mädchen empfehlen: Probier` es aus! Sei neugierig! Die Technik ist auch etwas für Frauen!“, so die glückliche Gewinnerin.

Award-Übergabe im Rahmen des OVE Innovation Day

Die Preisverleihung fand am 18. November im Rahmen des ersten OVE Innovation Day statt. OVE Fem- Vorsitzende und Girls! TECH UP-Initiatorin Michaela Leonhardt übergab den Award – eine Statue aus dem 3D-Drucker, gesponsert von Sparox – an die glückliche Gewinnerin. „Die (Elektro-)Technik-Branche braucht dringend Nachwuchs! Der Girls! TECH UP-Role Model-Award räumt mit Klischees auf und zeigt, dass der Weg in einen technischen Beruf für junge Frauen ein sehr lohnender ist. Ich freue mich, dass sich schon bei der ersten Ausgabe so viele weibliche Vorbilder mit ihrer Teilnahme engagiert haben“, so Leonhardt im Rahmen der Preisverleihung. Grund zur Freude hatte auch eine HTL-Schülerin aus Oberösterreich: Sie wurde unter den Voting- Teilnehmer:innen als Gewinnerin eines Smartphones, gesponsert von A1, ermittelt.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

79 − 71 =

An einen Freund senden