Samstag, 29. Januar 2022
Wi-Fi 6

devolo: Das muss man über den neuen WLAN-Standard wissen

Multimedia | Julia Jamy | 17.12.2021 | |  
Powerline-Adapter nutzen die hauseigenen Stromleitungen wie ein langes Datenkabel. Powerline-Adapter nutzen die hauseigenen Stromleitungen wie ein langes Datenkabel. (© devolo) Immer mehr Geräte werden über das heimische WLAN miteinander vernetzt: Fernseher, Notebooks, Smartphones, Tablets. Dadurch kommt der Internet-Router schnell an seine Leistungsgrenze. Genau an diesem Punkt setzt der neue WiFi 6-Standard an und verspricht jede Menge Verbesserungen.

Seit Jahren werden die Wi-Fi-Standards überarbeitet und Schritt für Schritt verbessert. Der Datendurchsatz steigt, die Verbindungen werden stabiler und Störungen durch andere Geräte werden minimiert – das gilt auch für Wi-Fi 6. Im 5-GHz-Netz lassen sich bis zu 1.200 Mbit pro Sekunde und Antenne übertragen. Im 2,4-GHz-Netz sind 287 Mbit pro Sekunde möglich.

Down- und Uplink

Weiterer Vorteil: Wi-Fi 6 kann mehrere Endgeräte im Down- und Uplink gleichzeitig bedienen. Dadurch erhöhen sich nochmals die Geschwindigkeit und die Laufstabilität des heimischen Funknetzes. Nachteile müssen Nutzer beim Umrüsten auf Wi-Fi 6 laut dem deutschen Heimnetzwerkexperten devolo übrigens nicht befürchten, denn der neue Standard sei vollständig abwärtskompatibel. Wi-Fi-Geräte, die noch Wi-Fi 5 oder Wi-Fi 4 nutzen, können weiterhin im Netzwerk eingebunden werden.

Hindernisse

Ein paar Hindernisse kann Wi-Fi 6 aber auch nicht überwinden: Decken, Wände und insbesondere Fußbodenheizungen bremsen das WLAN stark aus. Powerline-Adapter, wie zum Beispiel vom Netzwerkexperten devolo sollen dabei helfen. Powerline-Adapter nutzen die hauseigenen Stromleitungen wie ein langes Datenkabel. Decken, Wände und Fußbodenheizungen können ein Powerline-Netzwerk deshalb nicht ausbremsen. Mit den Adaptern kann an jeder Wandsteckdose ein schneller WLAN-Zugangspunkt erstellt werden. Mehrere devolo WiFi-Adapter lassen sich laut devolo zu einem einheitlichen Mesh-WLAN verbinden und sollen so auch größere Haushalte versorgen.

Das Beste aus zwei Welten

devolo präsentiert mit dem Magic 2 WiFi 6 einen Powerline-Adapter mit Wi-Fi 6. Damit will der deutsche Heimnetzwerkexperte die modernste Powerline-Technologie mit dem derzeit leistungsstärksten Wi-Fi-6 Standard vereinen. Das Starter Kit des neuen devolo Magic 2 WiFi 6 mit zwei Adaptern ist zum UVP von 239,90 Euro erhältlich. Für größere Wohnflächen empfiehlt der Herstelle4r  das Multiroom Kit, das für UVP 399,90 Euro gleich drei Adapter enthält. Wer sein Netzwerk später erweitern möchte (maximal acht Adapter sind möglich), kann zum Erweiterungsadapter für UVP 179,90 Euro greifen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden