Samstag, 29. Januar 2022
Termin im März nicht haltbar

Light + Building 2022 verschoben

Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 17.12.2021 | |  
Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik wird nicht wie geplant im März 2022 stattfinden. Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik wird nicht wie geplant im März 2022 stattfinden. (© Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Welzel) Die aktuellen Covid-Entwicklungen machen den Veranstaltern der Weltleitmesse für Licht- und Gebäudetechnik einen Strich durch die Rechnung. Vorläufig zumindest, denn die Light + Building kann zwar nicht wie geplant im März stattfinden, soll aber „in jedem Fall” im Verlauf des Jahres nachgeholt werden.

Unter dem Motto „Breaking new ground“ sollte in Frankfurt auf der Light + Building vom 13. bis 18. März 2022 das große Wiedersehen der Branche stattfinden. Mit einem neuen hybriden Konzept, das persönliche Treffen auf dem Messegelände und auch digitale Begegnungen ermöglicht.

Wie die Messeleitung mitteilte, habe man mit Kunden im In- und Ausland mit großer Zuversicht auf die Light + Building im März 2022 geschaut. Aufgrund der nicht vorhersehbaren enormen Dynamik in der Entwicklung des Pandemiegeschehens, müssten Entscheidungen immer wieder überprüft werden. Dabei hätten die Gespräche aber klar ergeben, dass „in jedem Fall in 2022 eine Light + Building stattfinden wird”, da wesentliche Teile der beteiligten Branchen dies benötigen.

Der Termin soll abhängig von den weiteren Entwicklungen entschieden werden. Seitens der Messe Frankfurt versichert man, dass „wir hier verantwortungsbewusst agieren und eine schnellstmögliche Lösung herbeiführen. Wir werden zeitnah im Januar im Sinne einer erfolgreichen internationalen Light + Building entscheiden. Gemeinsam mit unseren Partnern und Ausstellervertretern prüfen wir derzeit intensiv alle möglichen Optionen.”

Im Jänner sollen weitere, detaillierte Informationen folgen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden