Samstag, 29. Januar 2022
CES 2022 – Screens Everywhere

Samsung: TV-Evolution in Las Vegas

Multimedia | Dominik Schebach | 10.01.2022 | |  
Samsung hat in Las Vegas MICRO LED Panels in den Größen 110, 101 und 89 Zoll vorgestellt. Samsung hat in Las Vegas MICRO LED Panels in den Größen 110, 101 und 89 Zoll vorgestellt. (© Samsung) Viel vorgenommen hat sich Samsung zur CES. Der koreanische Konzern hat in Las Vegas seine neuesten MICRO LED, Neo QLED und Livestyle-TVs vorgestellt. Mit Fortschritten bei der Bild- und Ton-Qualität, zusätzlichen Optionen bei der Screen-Größe sowie einer neuen Schnittstelle sollen die 2022-Modelle die Vision „Screens Everywhere, Screens for All“ von Samsung weiter vorantreiben.

Auf der CES hat Samsung dieses Jahr drei MICRO LEDs  in 110, 101 und 89 Zoll vorgestellt. Mit den neuen MICRO LEDs verspricht Samsung nicht weniger als die beste Bildqualität in dieser Kategorie. Ermöglicht wird dies durch die 25 Millionen von Micro LEDs in jedem Panel, welche sich individuell in Farbe und Leuchtkraft steuern lassen. Damit können nicht nur mehr als eine Million Abstufungen in der Helligkeit erzielt werden, sondern auch besonders lebensechte Farben und ein perfekter Kontrast.

Neo QLED-Evolution

Weiter vorangetrieben wurde von Samsung auch die Evolution der Neo QLED-Modelle. Dank weiter verbesserter Bildtechnologien und Prozessoren sollen sie nun ein noch realistischeres Bild bieten.

Weiter vorangetrieben wurde von Samsung auch die Evolution der Neo QLED-Modelle. Dank des Neo Quantum Prozessors und Fortschritten in der Bildtechnologie sollen die 2022 Neo QLED TVs makellose Bilder und ein immersives Sounderlebnis bieten. So hat Samsung dieses Jahr die Funktion „Advanced Contrast Mapping with BLU“ eingeführt. Diese erlaubt eine feinere Kontrolle der Lichtquelle, der Quantum Mini LED, womit die neue Generation an Neo QLED TV-Geräten ihre Helligkeit nun in 16,384 Schritten anpassen können – eine Vervierfachung gegenüber den Vorgängermodellen.

Neu ist auch die “Shape Adaptive Light“-Technologie, womit der Neo Quantum Prozessor die Bilder auf Linien, Formen sowie Oberflächen analysiert und dementsprechend die Hintergrundbeleuchtung der Quantum Mini LEDs anpasst. Zusätzliche Bildverbesserungstechnologien wie der „Real Depth Enhancer“ sollen zudem für zusätzlichen Realismus in der Darstellung sorgen, indem sie den Bildern ein Gefühl von mehr Tiefe vermitteln.

Smart Hub

Die Neuheiten der 2022er-Modelle beschränken sich allerdings nicht nur auf die Display- und Soundtechnologien. Die neuen TVs kommen mit dem neuen „Smart Hub“ in den Handel. Damit soll es Benutzern erleichtert werden, schnell den bevorzugten Content zu finden. Der Sidebar der App bietet die Kategorien Medien, Gaming und Ambient. So bietet der Gaming Hub Zugang zu einer breiten Auswahl an Streaming Services für Spiele. Samsung hat dazu Partnerschaften mit Anbietern wie NVIDIA GeForce Now, Stadie und Utomik geschlossen – weitere sollen folgen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden