Mittwoch, 18. Mai 2022
Satter Surround leicht gemacht

Sony präsentiert die neue Soundbar HT-S400

Multimedia | Dominik Schebach | 27.01.2022 | |  
Satten Surround Sound von allen Seiten verspricht Sony mit der neuen 2.1 Soundbar HT-S400. Satten Surround Sound von allen Seiten verspricht Sony mit der neuen 2.1 Soundbar HT-S400. Satter Sound und klare Dialoge für jedes Wohnzimmer lautet das Versprechen von Sony mit der neuen 2.1-Kanal.Soundbar HAT-S400. Mit S-Force PRO Front Surround, Funktionen für klare Dialoge und einer kraftvollen Gesamtausgangsleistung von 330 Watt liefert die HT-S400 ein beeindruckendes Klangerlebnis – bei Filmen und TV-Sendungen genauso wie beim Musikhören.

Dank hochwertigem Dolby Digital und der Virtual Surround Sound-Technologie S-Force PRO Front Surround von Sony kommt der Klang von allen Seiten. Durch die digitale Klangfeld-Verarbeitungstechnologie von Sony schafft es die HT-S400, nur mit Front-Lautsprechern ein virtuelles Surround-Klangfeld zu erzeugen. Die Separated Notch Edge der X-Balanced Speaker Unit verbessert die vertikale Schwingungssymmetrie, die für einen klaren Klang unerlässlich ist. Dies wird laut Sony durch strategisch platzierte Kerben am Membranrand erreicht, die die Spannung innerhalb und außerhalb des Rands steuern. Dank dieser beiden Eigenschaften verpassen die Zuschauer kein Wort – weder in rasanten Actionszenen noch in entscheidenden, spannungsgeladenen Dialogen. Die Soundbar hat einen leistungsstarken kabellosen Subwoofer mit einer großen 160-mm-Lautsprechereinheit, der vollere, sattere Bassklänge liefert.

Intuitiv

Die HT-S400 lässt sich schnell an einen Sony BRAVIA Fernseher anschließen. Dank einer integrierten Benutzeroberfläche werden die Soundbar-Einstellungen automatisch im Schnelleinstellungsmenü der meisten BRAVIA TV-Modelle. Benötigt wird dazu eine HDMI-Schnittstelle sowie das jüngste Software-Update für die TV-Modelle. Die Soundbar HT-S400 kann die Audiosignale allerdings auch drahtlos via Bluetooth von einem BRAVIA Fernseher empfangen, womit man sich den Kabelsalat erspart.

Mit der benutzerfreundlichen Fernbedienung, die gut in der Hand liegt, lässt sich die Soundbar leicht und komfortabel steuern. Die Fernbedienung bietet auch einfachen Zugriff auf zwei praktische Modi: den Sprachmodus für eine klarere Dialogwiedergabe und den Nachtmodus, der selbst bei geringer Lautstärke für einen gut verständlichen Ton sorgt, sodass spät abends niemand geweckt wird. Ebenso benutzerfreundlich ist das OLED-Display der Soundbar, mit dem man auf einen Blick Statusinformationen zu den Fernbedienungsfunktionen erhält – einschließlich Eingangsquelle, Lautstärke und Klangeinstellungen.

Entwickelt wurde die Soundbar mit einem Blick auf die Nachhaltigkeit des Geräts: In der Rückwand des Subwoofers der HT-S400 kommt ein Recycling-Kunststoff zum Einsatz, den Sony selbst entwickelt hat. In jahrelanger Forschungs- und Designarbeit wurde sichergestellt, dass die nachhaltigen Materialien die strengen Audioanforderungen von Sony erfüllen. Die Soundbar HT-S400 kommt im April 2022 zu einem UVP von ca. 270 Euro in den Handel.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden