Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitcoin-Automaten von Kurant an 12 Standorten in Österreich

Bitcoins kaufen bei MediaMarkt

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 20.04.2022 | |  
Kunden können bei MediaMarkt nun Bitcoins & Co kaufen. (Bild: Kurant/ MediaMarkt) Kunden können bei MediaMarkt nun Bitcoins & Co kaufen. (Bild: Kurant/ MediaMarkt) Die österreichische Kurant GmbH ist auf den Betrieb von Bitcoin-Automaten spezialisiert. Ziel ist es, den An- und Verkauf von Kryptowährungen wie zB Bitcoin schnell, sicher und einfach zu gestalten. Kurant hat in MediaMarkt einen neuen Kooperationspartner gefunden. Genauer gesagt stehen in 12 MediaMärkten in Österreich nun Bitcoin-Automaten, an denen Kunden Kryptowährung kaufen können.

Kryptowährungen wie Bitcoin an stationären Automaten kaufen, die in der Bedienung an klassische Geldautomaten erinnern – das ermöglicht das österreichische Unternehmen Kurant und darf sich über den Ausbau seiner Kooperation mit MediaMarkt freuen.

Der Kauf von Bitcoin und Co. wird bis dato eher mit digital-affinen Menschen in Verbindung gebracht. „Doch gerade für Einsteiger, die noch keine Erfahrungen mit dem Kauf von Kryptowährungen gesammelt haben, wirken Onlinehandelsplätze oft abschreckend, da sie technologisches Verständnis voraussetzen. Um einfach und sicher in den Besitz von Bitcoin zu kommen, eröffnen stationäre Automaten eine niederschwellige Alternative für den Ankauf von Kryptowährungen“, sagt Kurant-Geschäftsführer Stefan Grill. Die österreichische Kurant GmbH beschreibt sich als Europäischer Marktführer auf diesem Gebiet. Bisher wurden über 200 Automaten in Österreich, Deutschland, Spanien und Griechenland aufgestellt. „Für den Einzelhandel ergeben sich hier interessante Chancen, einerseits neue Kundschaft anzuziehen und andererseits finanziell am stationären Verkauf von Kryptowährungen zu partizipieren“, so Grill.

Kurant-Geschäftsführer Stefan Grill.

Der erste Automat kam 2019

MediaMarkt wurde davon überzeugt und der erste Automat bereits 2019 installiert. „Der Bitcoin-Automat in Wien Mitte war der erste Schritt, um das Konzept zu testen – mit Erfolg. Da die Frequenz und das Interesse der Kunden sehr hoch sind, wurden nun elf weitere Automaten bei Media Märkten installiert, um Kunden im ganzen Land diesen Service anzubieten“, erklärt Richard Zweimüller, Vertriebsleiter bei MediaMarkt Österreich. An den nachfolgenden zwölf Media Märkten in Österreich sind nunmehr Bitcoin-Automaten zu finden:

  • SCS-Nordring in Vösendorf,
  • Shopping City Seiersberg,
  • Salzburg Europastraße,
  • Innsbruck Ost,
  • Klagenfurt Ost,
  • Wiener Neustadt,
  • St. Pölten,
  • Pasching Plus City,
  • Wien Mitte,
  • Gerngross,
  • Millennium City
  • und MediaMarkt Floridsdorf.

MediaMarkt will damit laut eigenen Angaben seine „Vorreiter-Rolle in Sachen Digitalisierung“ weiter ausbauen, auf noch mehr kundenorientierten Service setzen und sich auf seine Omnichannel-Kompetenz stützen. Kurant soll dabei als zuverlässiger Partner fungieren, sowohl was die Aufstellung, als auch das Betreiben der Automaten betrifft. „Unsere Partnerunternehmen schätzen, dass es mit Kurant als Pionier und Marktführer einen offiziellen Anbieter gibt, der die Vorgänge am Automaten gesetzeskonform gewährleisten und bei Bedarf mit einem verlässlichen Supportteam schnell und unkompliziert Hilfe leisten kann“, so Grill abschließend.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden