Samstag, 21. Mai 2022
Editor's ChoiceGemeinsam Stärken stärken!

Expert-Frühjahrstagung: Ein voller Erfolg

Hintergrund | Dominik Schebach | 01.05.2022 | |  
Freuten sich über die gelungene Frühjahrsveranstaltung: Die Expert-Vorstände Gregor Hörmann, Monika Forster und Christian Hager, gemeinsam mit Jens Stroemnes, Managing Director Expert International, und Expert Österreich-GF Alfred Kapfer. Freuten sich über die gelungene Frühjahrsveranstaltung: Die Expert-Vorstände Gregor Hörmann, Monika Forster und Christian Hager, gemeinsam mit Jens Stroemnes, Managing Director Expert International, und Expert Österreich-GF Alfred Kapfer. (© Schebach) Genau 944 Tage lagen zwischen der letzten Expert Veranstaltung vor Corona und der jetzigen Frühjahrsveranstaltung. Die Freude der Teilnehmer war dementsprechend groß, sich wieder persönlich zu begegnen.

Expert hat zur Expert-Tagung und Industrieausstellung gerufen und 180 Expertinnen und Experten aus ganz Österreich sind dem Ruf nach Salzburg gefolgt. Die Freude, sich wieder einmal physisch zu begegnen und sich über die Gegebenheiten und Herausforderungen auszutauschen, war den ExpertInnen im Gesicht abzulesen.

Vorstandsobmann Christian Hager eröffnete die Tagung bevor Adolf Thaller, langjähriger wirtschaftlicher Berater von Expert Österreich, die aktuelle Situation angesichts des Krieges in der Ukraine und der dadurch in die Höhe galoppierenden Inflation näher beleuchtete.

Anschließend appellierte Expert-GF Alfred Kapfer an die versammelte Expert-Familie, trotz bzw. gerade wegen der wirtschaftlichen Situation weiterhin mit Optimismus in die Zukunft zu gehen, das Beste aus den gegebenen Rahmenbedingungen zu machen, aktiv zu agieren, auf die eigenen Stärken zu vertrauen und jede sich bietende Chance zu nutzen.

Mit Jens Stroemnes konnte die Expert-Familie einen ganz besonderen Gast begrüßen, bekleidet der gebürtige Norweger doch seit Jänner 2020 das Amt des Managing Directors von Expert International. In seinem Vortrag skizzierte er den weiteren Weg, die Marke Expert – das „orange Gold“ weiter zu stärken und andererseits den Omnichannel zu forcieren.

944 Tage sind seit der letzten Frühjahrstagung vergangen. Nun haben sich die Expertler wieder in Salzburg versammelt.

Doris Weiss, Leiterin der Mitgliederbetreuung, betonte die Wichtigkeit der laufenden Weiterbildung und stellte das Schulungsprogramm in der Expert-Akademie für 2022 vor. Zusätzlich präsentierte Weiss einen Überblick über die zahlreichen abgeschlossenen Mitgliederprojekte sowie einen Ausblick welche Projekte bereits wieder in Planung sind.

Seine Premiere als Vortragender auf der Expert Tagung gab Dietmar Finzinger, seines Zeichens IT-Verantwortlicher von Expert Österreich. Mit einem kurzweiligen und sehr launigen Vortrag gelang es ihm, die TeilnehmerInnen zum Thema Cybersecurity abzuholen, wofür Finzinger mit tosendem Applaus bedacht wurde.

EL Thomas Wurm führte mit seiner Moderation wie gewohnt äußerst souverän durch den Tag. Er informierte über die Aktivitäten aus dem Einkaufsbereich und stelle die getroffenen Maßnahmen für eine möglichst gute Warenversorgung den Mitgliedern vor.

Zum Abschluss der Expert-Tagung referierte ML Matthias Sandtner zum Thema Markenpositionierung und Themenführerschaft und welche Rolle das Bewegtbild in der Vermarktung in Zukunft spielen wird.

Da im vergangenen Jahr die Tagung nur virtuell abgehalten wurde, hat die Kooperation die Verleihung des Expert 2021 auf die Frühjahrsveranstaltung verschoben. Nominiert waren Expert Baudendistel aus Köflach, Expert Müllner aus Langenlois, Expert Redinger aus Braunau, Expert Tauschek aus Peuerbach und Expert Thaller aus Attnang Puchheim.

Groß war auch der Andrang auf die Ausstellung der Industrie, auf der unter anderem Fritz, Soundmaster, JBL, Samsung, Sony, Panasonic, LG, Nabo, Suntastic, Rommelsbacher, Princess, iRobot, QooXoo, BaByliss, KitchenAid, Jura, DeLonghi/Kenwood/Braun, Bosch Siemens Kleingeräte, Club Weiss, Wertgarantie und Austrian Lifestyle ihre neuesten Produkte vorstellten. Die anwesenden Industriepartner zeigten sich dann auch sehr erfreut über das große Interesse der Mitglieder und Qualität der Gespräche.

Den würdigen Abschluss einer tollen Veranstaltung bildete der Gala-Abend wo der Expert 2021 von den anwesenden Gästen gekürt wurde. Die Wahl unter den fünf Nominierten konnte Expert Baudendistel aus Köflach für sich entscheiden. Zur Wahl standen weiters Expert Müllner aus Langenlois, Expert Redinger aus Braunau, Expert Tauschek aus Peuerbach und Expert Thaller aus Attnang Puchheim (mehr zur Expert-Tagung in der kommenden E&W 5/2023).

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden