Mittwoch, 29. Juni 2022
390 Aussteller aus 33 Ländern

ANGA COM: Erfolgreicher Restart mit 18.000 Teilnehmern

Hintergrund | Julia Jamy | 16.05.2022 | |  
Mit mehr als 18.000 Teilnehmern ging vergangene Woche die ANGA COM erfolgreich über die Bühne. Mit mehr als 18.000 Teilnehmern ging vergangene Woche die ANGA COM erfolgreich über die Bühne. (© ANGA COM) Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ging vergangene Woche die ANGA COM erfolgreich über die Bühne. Mit mehr als 18.000 Teilnehmern wurden alle Erwartungen an den Restart übertroffen. Viele Aussteller und Besucher zeigten sich begeistert von der Qualität der Ausstellung, des Kongressprogramms, der Open Air Plaza und der zahlreichen Abendveranstaltungen.

Nach der pandemiebedingten Pause konnte die Anga Com 2022  einen Restart mit 390 Ausstellern aus 33 Ländern auf rund 22.000 m2 Bruttoausstellungsfläche verzeichnen. Besonders viele Flächenerweiterungen und Neuzugänge verzeichnete die Fachmesse für Breitband, Fernsehen & Online dieses Jahr insbesondere bei den Themen Glasfaser, DOSCIS 4.0 und Connectivity. Bei den Medienthemen standen Streaming, OTT und AppTV im Vordergrund.

Zu den Höhepunkten des Kongressprogramms zählten in diesem Jahr erstmals 5 Gipfeldiskussionen mit hochkarätigen Sprechern aus der Breitband- und der Medienbranche wie Susanne Aigner (Discovery), Nicole Agudo Berbel (Seven.One Entertainment Group), Matthias Dang (RTL Deutschland), Thorsten Dirks (Deutsche Glasfaser), Srini Gopalan (Deutsche Telekom), Andreas Laukenmann (Vodafone Deutschland), Timo von Lepel (NetCologne), Daniel Ritz (Tele Columbus), Christoph Schneider (Amazon Prime Video), Christine Strobl und Elke Walthelm (Sky Deutschland).

Klare Botschaft

„Die Rückmeldungen der Aussteller und Besucher, die ich erhalten habe, waren geradezu euphorisch. Der Erfolg der Veranstaltung wird unsere boomende Branche zusätzlich beflügeln. Hinzu kommt eine klare und einhellige Botschaft an die Politik: Die öffentliche Verwaltung muss die versprochene Entbürokratisierung und Digitalisierung jetzt zügig umsetzen, und dies nicht nur auf Bundesebene, sondern auch in den Ländern und Kommunen.Unsere ANGA COM hat ihre Position als branchenführender Markplatz und Kongress unter schwierigsten Bedingungen nochmals eindrucksvoll ausgebaut. Meine herzlichste Gratulation gilt unserem Geschäftsführer Peter Charissé, der immer an das erfolgreiche Comeback der Präsenzmesse geglaubt hat und das mit Hartnäckigkeit und Geschick und einem sensationellen Ergebnis unter Beweis gestellt hat.“, so Thomas Braun, Präsident des Breitbandverbandes ANGA.

„Das waren drei intensive Tage der Nähe, Inspiration und Lebensfreude, auf die wir unter schwierigen Ausgangsbedingungen lange und hart hingearbeitet haben. Nachdem wir alle lange nicht wussten, ob wir das so nochmal erleben werden, sind wir überglücklich über das fulminante Comeback. Die sehr guten Zahlen sind das eine, noch mehr gefreut hat mich aber die fantastische Stimmung unter den Ausstellern, Sponsoren und Besuchern.“, sagt ANGA-Geschäftsführer Peter Charissé.

Die ANGA COM 2023 wird vom 23. bis 25. Mai 2023 in Köln stattfinden.

Diesen Beitrag teilen
An einen Freund senden