Donnerstag, 18. August 2022
Ruetz und Mangelberger ersetzen Heithecker und Koslowski

Neue Doppelspitze für die IFA

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 25.05.2022 | |  Veranstaltungen
David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.) haben die Leitung der IFA übernommen. David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.) haben die Leitung der IFA übernommen. Anfang Mai wurde Jens Heithecker von seinen Aufgaben als IFA Executive Director entbunden. Jetzt, 100 Tage vor dem Start der IFA 2022, benennt die Messe Berlin mit David Ruetz und Kai Mangelberger eine neue Doppelspitze für die IFA 2022. Das Team ersetzt die bisherigen IFA-Leiter Jens Heithecker und Dirk Koslowski.

Anfang Mai bestätigte die Messe Berlin, dass IFA-Chef Jens Heithecker nicht mehr im Amt ist (elektro.at berichtete). Nun gibt es mit David Ruetz und Kai Mangelberger Ersatz an der Spitze des Messeveranstalters.

„Die IFA kommt im September 2022 stark zurück. Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Erwartungen im Markt sind groß. Wir sind bereit, um als global bedeutendste Messe für Consumer und Home Electronics dem Restart der Branche eine angemessene Bühne zu bereiten“, sagt Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH. „Mit David Ruetz und Kai Mangelberger haben wir ein starkes Führungs-Duo an die Spitze gesetzt, das zusammen mit dem IFA-Team den Countdown in den nächsten Monaten gut begleiten wird.“

Das neue Duo

Als Head of ITB Berlin, der führenden Leitmesse für die globale Reiseindustrie, bringt David Ruetz ein breites Know-how für die Entwicklung von erfolgreichen, globalen B2B-Projekten mit, wie die Messe Berlin beschreibt. „Der internationale versierte Live-Kommunikationsexperte ist seit 2002 bei der Messe Berlin für die ITB zuständig. Der 53-Jährige hat in dieser Zeit den Ausbau der Fachmesse zur globalen Marke vorangetrieben. Die ITB hat die Zeit der Corona-Pandemie erfolgreich genutzt, um sich weiter zu digitalisieren und mit ITB.com eine zentrale Anlaufstelle für eine weltweite Tourismus-Community geschaffen.“

In den nächsten Monaten wird Herr Ruetz als Senior Vice President IFA 2022 bei der IFA zentraler Ansprechpartner für die Keyplayer im Markt sein. „Dabei kann ich mich auf die Expertise des IFA-Projektteams verlassen. Die Kolleginnen und Kollegen kennen den Markt seit vielen Jahren und haben in der Vergangenheit wiederholt gezeigt, dass die Messe Berlin Live-Events kann. Wir bieten in der Hauptstadt die Bühne für gute Geschäfte, gute Netzwerke und einen guten Trendüberblick für unser internationales Publikum.“

David Ruetz teilt sich die Teamführung mit Kai Mangelberger, Director IFA 2022. Der 42-Jährige weist eine über 20-jährige Event-Expertise auf. Davon hat Mangelberger zehn Jahre lang, zuletzt als Deputy Director, die Weltleitmesse InnoTrans betreut, bevor er im Herbst vergangenen Jahres die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel FRUIT LOGISTICA in leitender Funktion übernommen hat.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden