Donnerstag, 30. Juni 2022
Waschen und Trocknen von Schutzanzügen auf der Interschutz 2022

Electrolux Professional zeigt Wäschereilösungen für Schutzausrüstungen

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 03.06.2022 | |  
Links: Der Trockenschrank DC6-15 erlaubt die Trocknung von gleichzeitig vier Schutzanzügen.
Rechts: Mit der Barriere-Waschmaschine WB6-27 lassen sich konsequent die Waschbereiche trennen. Links: Der Trockenschrank DC6-15 erlaubt die Trocknung von gleichzeitig vier Schutzanzügen. Rechts: Mit der Barriere-Waschmaschine WB6-27 lassen sich konsequent die Waschbereiche trennen. Von 20. bis 25. Juni findet in Hannover die Interschutz 2022 statt, die Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit. Electrolux Professional zeigt dort Lösungen, wie die Arbeitskleidung aus Hightech-Material von Feuerwehrleuten und Mitarbeitern von Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes, hygienisch sauber gewaschen, getrocknet und desinfiziert werden kann.

Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes sind tagtäglich auf ihre persönliche Schutzkleidung angewiesen. Mit welchen Geräten die lebensschützende Arbeitskleidung aus Hightech-Material funktionserhaltend und dabei hygienisch sauber gewaschen, getrocknet und desinfiziert werden kann, erfahren Messebesucher der Interschutz 2022 auf dem Messestand von Electrolux Professional. Die Weltleitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit findet von 20. bis 25. Juni in Hannover statt.

Das Waschen und Trocknen der Schutzanzüge ist eine Wissenschaft für sich. Denn das Hightech-Material dieser speziellen Arbeitskleidung behält seine Funktionsfähigkeit nur, wenn es schonend behandelt wird, wie Electrolux Professional erklärt. „Verliert das Material durch falsches Waschen und Trocknen beispielsweise seine Imprägnierung oder die Strahlkraft der Leuchtstreifen, gefährdet dies mittelbar das Leben der Feuerwehr-, Zivil- und Katastrophenschutz-Mitarbeiter. Zudem werden die Anzüge schwerer, wenn sie durch eine falsche Behandlung die Feuchtigkeit nicht mehr abhalten können. Das belastet die Träger während ihrer ohnehin körperlich anstrengenden Arbeit noch zusätzlich. Viele Hersteller von Schutzanzügen vermerken deshalb mittlerweile auf ihren Waschanleitungen, wie die Hosen und Jacken gepflegt werden müssen.“ Electrolux Professional stellt auf der Interschutz gleich mehrere Wäschereilösungen vor, die die persönliche Schutzausrüstung (PSA) hygienisch waschen und dabei konsequent auf den Erhalt der Funktionsfähigkeit dieser ausgelegt sind.

Barriere-Waschmaschine für einen starken Gesundheitsschutz

PSA-Kombis sollten möglichst schonend und damit ohne große mechanische Bewegungen gewaschen werden. Mit der Barriere-Waschmaschine WB6-27 kann der Wasserstand in der Maschine beispielsweise ganz einfach erhöht werden, wodurch sich die mechanische Beanspruchung der Textilien verringert. Außerdem lässt sich in der Waschmaschine der Imprägnierschutz regelmäßig erneuern. Zudem trennt das in eine Wand verbaute und von zwei Seiten zu öffnende Gerät den sogenannten Schmutz- vom Sauberbereich. Eine Lösung, die insbesondere Feuerwehren und den Katastrophenschutz interessieren dürfte. Denn durch diese konsequente Trennung der Waschbereiche wird vermieden, dass gesundheitsschädliche Partikel von den noch kontaminierten Ausrüstungen auf die gewaschenen Anzüge gelangen.

Eine Reinigungsmaschine zum Waschen und Desinfizieren

Die industrielle Reinigungswaschmaschine PPE Waschmaschine L von Electrolux Professional erlaubt das Waschen und Desinfizieren von persönlicher Schutzausrüstung u. a. aus Stahl, Verbundwerkstoffen, Gummi, Gewebe und Kunststoff. Konzipiert wurde die Maschine für die Beseitigung von Öl, Rückständen von Verbrennungsgasen und Giftstoffen. Die Reinigung der Schutzausrüstung erfolgt in wenigen Minuten, wie der Hersteller beschreibt. Dies spart Zeit und minimiert das Kontaminationsrisiko. Damit die Schutzausrüstungen vollständig desinfiziert werden, verfügt das komplett aus Edelstahl gefertigte Gerät zusätzlich zu den Sprüharmen unten und oben über seitliche Sprüharme. Neben der einfachen Bedienung und Beladung punktet diese Waschmaschine durch ein Auto-Fehlerdiagnosesystem, Selbstreinigungszyklen und mit einem Anschluss für die Anbindung an ein automatisches Dosiersystem.

Industriewaschmaschine spart Zeit und Ressourcen

Neben der Barrierewaschmaschine und der Desinfektionslösung stellt Electrolux Professional auch eine Frontlade-Industriewaschmaschine vor. Die WH6-14 – wie die anderen vorgestellten Geräte ebenfalls aus der 6000 Serie – überzeugt Anwender durch Einsparungen im Verbrauch und eine hohe Bedienerfreundlichkeit. Dank Automatic Saving System (Sparautomatik) passt sich der Wasserverbrauch an die Beladung der Maschine an. Und das „intelligente“ Dosiersystem stimmt die Waschmittelmenge automatisch auf das Beladegewicht ab. Das Modell ist durch sein Spezial-Waschprogramm für die Mopp-Wäsche sowie ein elektrisch gesteuertes Ablaufventil perfekt für die Gebäudereinigung geeignet. Doch auch Trainingssachen oder Handtücher, die in Feuerwehren oder Einrichtungen des Katastrophenschutzes anfallen, lassen sich so hygienisch sauber und schnell waschen.

Trocknerschrank DC6-15 – eine Lösung für jede Einrichtung

Trocknerschränke seien die perfekte Ergänzung für die von Electrolux Professional entwickelten Lösungen für das Waschen von Schutzausrüstungen, wie das Unternehmen sagt. Denn anders als bei Wäschetrocknern liegen die Hosen und Jacken nicht in einer Trommel, sondern hängen während des Trocknens auf Bügeln oder Haken. Die warme Luft, die durch den Schrank und die Kleidungsstücke strömt, trocknet diese ohne mechanische Beanspruchung des Materials und damit sehr schonend. Dank verschiedener Trocknerprogramme und Zubehör zur Nachimprägnierung ist die Lösung hochgradig effizient. Eingebaute Filter sowie die Anwendung eines Unterdruckprinzips verhindern, dass Flusen oder Luft in den Geräteraum entweichen. Der auf der Interschutz vorgestellte Trocknerschrank DC6-15 erlaubt die Trocknung von gleichzeitig vier Schutzanzügen. Damit eignet er sich bereits für einen Einsatz in kleinen Einrichtungen.

Chemieschrank für mehr Sicherheit

Electrolux Professional unterstützt Nutzer aber nicht nur mit ausgereiften Wäschereilösungen. Auf der Interschutz stellt das Unternehmen auch einen abschließbaren Chemikalienschrank vor. Ein Schrank, der der sicheren Aufbewahrung von Waschmitteln gemäß den Vorgaben der Berufsgenossenschaft dient. Darüber hinaus sorgt eine Dosiereinheit für Flüssigwaschmittel inklusive einer Leerstandskontrolle für die notwendige Prozesssicherheit.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden