Freitag, 19. August 2022
Jubiläum-Kommentar

Wir feiern 40 Jahre E&W

Hintergrund | Julia Jamy | 10.07.2022 | Bilder | |  Meinung

Julia Jamy
Seit 40 Jahren begleitet die E&W die Branche. Das ist für ein Magazin in dieser schnelllebigen Zeit ein beachtliches Alter. Was hat sich nicht alles in dieser Zeit verändert?

Die Elektrobranche bildet die Veränderungen unseres Lebens Tag für Tag ab, ob das nun den Haushalt, die Unterhaltung, unsere tägliche Arbeit oder unsere Kommunikation betrifft. Vor allem Letzteres hat sich in den vergangenen Jahrzehnten massiv verändert. Der Grund dafür ist die Entwicklung des Internets. Sie ist die größte Wandlung in der Gesellschaft in den vergangenen Jahren. Laut einer Schätzung der Statista gab es im Jahr 2021 rund 4,9 Milliarden Internetnutzer weltweit.

Genutzt wird das Internet dabei häufig, um an sozialen Netzwerken teilzunehmen. Was manchmal so wirkt, als gehe es schon wieder vorbei, ist erst in den vergangenen Jahren wirklich zu einer dominanten Form des Miteinanders geworden. Einer Hochrechnung zufolge soll sich die Gesamtzahl der aktiven Social-Media-Nutzer laut Statista auf 4,6 Milliarden weltweit belaufen. Um soziale Plattformen überhaupt nutzen zu können, musste erst das Handy in den späten 1980ern erfunden werden. Es wog fast 1 kg. Im Laufe der Jahre sind Handys natürlich um einiges alltäglicher geworden.

Etwa zeitgleich waren die ersten Versionen der Flachbildfernseher erhältlich, doch damals waren sie extrem teuer. Nachdem die Vorgängermodelle nach und nach ersetzt wurden, wurden Flachbildfernseher immer erschwinglicher und heutzutage hat fast jeder einen solchen Fernseher in seinem Heim. Aber nicht nur die Welt hat sich radikal geändert, auch die E&W ist immer mit der Zeit gegangen. 1982 erschien die erste Ausgabe der „Elektro & Wirtschaft“. Die E&W ist seit jeher der verlässliche und informative Partner, wenn es um Fachmedien in der Elektro branche geht.

Wir wollen diesen runden Geburtstag mit einer ganzen Reihen von Sonderberichten feiern. Für das Jubiläum haben wir daher nicht nur nach den besten Leserkommentaren gesucht, sondern haben auch einen Blick auf die Geschichte der Elektrobranche und der E&W geworfen. Zudem fällt auch der Startschuss für den E&W-Podcast und wir schauen uns die Geschichte des E-Commerce genauer an. Wir haben Menschen aus Industrie und Fachhandel gefragt, ihre Erlebnisse und Anekdoten, die sie mit der E&W verbinden, mit uns zu teilen. Was uns Redakteure mit der E&W verbindet, können Sie ebenfalls in dieser Ausgabe lesen.

Auch für mich persönlich ist diese Ausgabe eine Premiere. Vor knapp einem Jahr hatte ich meinen ersten Arbeitstag bei der E&W. Dass wir jetzt das 40. Jubiläum feiern und ich meinen ersten Kommentar in der Print-Ausgabe verfassen darf, ist auch für mich etwas Besonderes.
Ich hoffe Sie haben genau so viel Spaß beim Lesen, wie wir beim Schreiben dieser Ausgabe.

Bilder
(© Pixabay)
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden