Donnerstag, 18. August 2022
Die Geburtstags- als Eröffnungsfeier

Alles Bohne bei Red Zac

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 11.07.2022 | |  Unternehmen
Susanne Schindler, Red Zac Vorstand Brendan Lenane und Thomas Poletin. (Foto: Red Zac) Susanne Schindler, Red Zac Vorstand Brendan Lenane und Thomas Poletin. (Foto: Red Zac) „Alles Bohne“, das Eldorado für Kaffeegenießer von Thomas Poletin und Susanne Schindler, ist seit Juli Red Zac Mitglied. Nach ersten Erweiterungsschritten in den vergangenen Jahren, steht nun unter der Marke Red Zac eine noch breitere Produktpalette zur Verfügung. „Was definitiv bleibt, ist unsere Expertise und Liebe zum Kaffee“, erklären die Eigentümer. Durch den idealen Standort in der Breitenfurter Straße 381A in 1230 Wien profitieren aber nicht nur die Bewohner von Liesing, sondern auch das Einzugsgebiet Mödling.

Aus dem bestens etablierten Unternehmen „Alles Bohne“ – einem Eldorado für alle Kaffeegenießer – wird mit Juli „Red Zac Alles Bohne“. Zum neunjährigen Jubiläum haben sich die beiden Unternehmer nun entschieden, Teil der Kooperation zu werden. „Wir haben bereits in den vergangenen Jahren unser Sortiment weit über Kaffeemaschinen hinaus erweitert, mit dem Schritt hin zu Red Zac wollen wir die Kraft der Marke und auch das umfangreiche Marketing nutzen, um unsere Angebote bekannter zu machen“, meint Thomas Poletin. „Bei uns finden die Kunden alles von der Kaffeemaschinen über Kleingeräte bis hin zu Kühl-Gefrierkombinationen, Unterhaltungselektronik und vieles mehr. Die Entscheidung beruht nicht zuletzt darauf, dass das Unternehmen Red Zac Mörth in unserer Region über viele Jahre hinweg für gute ‚Elektro-Dienste am Kunden‘ gesorgt hat und die Schließung hier für eine Lücke gesorgt hat. Den somit hier bereits gut etablierten Namen Red Zac wollen wir nun gerne weiterführen.“

Ursprünglich startete das Ehepaar mit dem Verkauf von Kaffeemaschinen. „Es gab hier eine große Lücke – viele Menschen lieben den Kaffeegenuss, aber Beratung und eine breite Auswahl waren schwer zu finden“, erläutern Poletin und Susanne Schindler. „Das hat uns auf die Idee zur Gründung unseres Unternehmens gebracht. Dann haben nach und nach viele Fachgeschäfte in der Umgebung geschlossen und wir haben kontinuierlich unser Sortiment erweitert. Heute sind wir als Berater in Liesing und Mödling bereits gut etabliert und wollen das durch Red Zac noch weiter erhöhen.“ Pünktlich zur neunjährigen Geburtstagsfeier, die gleich zur Eröffnungsfeier von Red Zac Alles Bohne adaptiert wurde, konnte das Unternehmen auch einen regionalen Partner finden, der künftig alle Transporte und Montagen vor Ort bei den Kunden übernehmen wird. „Damit können wir von der Beratung bis hin zum Service vor Ort alles anbieten – ein Rundumpaket für unsere Kunden sozusagen“, meinen die Eigentümer.

„Red Zac ist für uns und unser Unternehmen die ideale Kooperation: hier setzt man auf Regionalität, Beratung und Service – bietet gleichzeitig uns Händlern aber eine starke Marke mit entsprechender Werbepräsenz, innovativen Entwicklungen und einem eigenen online-Shop, der eine perfekte Ergänzung darstellt“, erklärt Poletin. „Mit dem virtuellen Verkaufsberater smartZAC kann ich für meine Kunden zudem praktisch jeden Wunsch in die Realität umsetzen.“ Das virtuelle System bietet den Vorteil einer persönlichen Beratung gekoppelt mit modernster technischer Kompetenz und lässt den Kunden in die gesamte Sortimentswelt von Red Zac eintauchen.

Kein Unbekannter

Thomas Poletin ist bekannt in der Branche. Er startete seine Karriere 1979 als kaufmännischer Lehrling in einem Elektrofachgeschäft ebenfalls in der Breitenfurter Straße. „Das hat sich tatsächlich durch Zufall ergeben, aber offensichtlich zieht es mich immer wieder hierher“, meint der Geschäftsmann. Nach seiner Lehre verlief seine Laufbahn durch mehrere Konzerne (u.a. Procter&Gamble) , wo er nicht nur das gesamte Spektrum des Elektro- und Elektronikfachhandels kennenlernte, sondern auch vom Angestellten über den Key Account bis hin zum Vertriebsleiter und Obmann des Fachverbandes seine Karriereschritte setzte. „Krankheitsbedingt bin ich dann aus dieser Welt ausgestiegen und habe mir ein Jahr Auszeit genommen“, erzählt Poletin. „Diese Zeit haben meine Frau und ich genutzt und uns eingehend Gedanken gemacht – daraus entstand dann unser gemeinsames Unternehmen ‚Alles Bohne‘“.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden