Freitag, 19. August 2022
Weiz

grün kommunikationslösungen feiert 20jähriges Jubiläum

Telekom | Dominik Schebach | 14.07.2022 | Bilder | |  
grün kommunikationslösungen feierte in Weiz sein 20jähriges Bestehen. grün kommunikationslösungen feierte in Weiz sein 20jähriges Bestehen. 2002 haben Andreas Zierler, Mathias Mosbacher, Gerald Schloffer und Manfred Kienreich die Seiten gewechselt und „grün kommunikationslösungen“ gegründet. In den darauffolgenden 20 Jahren hat sich das Unternehmen zu einem der größten Telekom-Händler in Österreich entwickelt. Nun hat das Unternehmen sein 20jähriges Jubiläum gefeiert.

Am 24. Juni hatte grün kommunikationslösungen nach Weiz geladen, denn in hier in der Oststeiermark war der Entstehungsort des Unternehmens. 2002 hatten die vier Firmengründer nach Jahren als Arbeitskollegen in einer oststeirischen Handyfirma die Seiten gewechselt und selbst ein Unternehmen gegründet. Ihre Idee war ein Unternehmen, das sich auf die Betreuung von Firmenkunden spezialisiert.

„Ich bin stolz darauf, wie wir uns in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt haben, was aus vielen guten Ideen entstanden ist und wie wir wieder den Anschluss gefunden haben, wenn wir uns vielleicht einmal verrannt haben“; erklärt Andreas Zierler anlässlich des Jubiläums. „Unsere Branche entwickelt sich sehr schnell, die Technologisierung nimmt stetig zu. Uns ist es wichtig, ein verlässlicher Partner zu bleiben, und zwar für Kunden jeder Größe – auch über die nächsten 20 Jahre hinaus.“

Rasante Entwicklung

Dabei hat das Unternehmen, das seinem ersten Standort im Rosentaler Einkaufszentrum Rondo hatte, in den vergangenen 20 Jahren eine rasante Entwicklung durchlaufen. In den professionellen Firmenauftritt und die Werbung wurden von Anfang viel Hirnschmalz investiert. Ein einfacher, kurzer Name sollte es sein, der noch dazu ohne Silben wie „Tele, Center, Com, Tech, Shop“ und „Mobile“ auskommt. Der entscheidende Anstoß kam von der Weizer Werbeagentur „diGitiv“, welcher auffiel, dass die Telekombranche damals eher farblos war: Warum also das neue Unternehmen nicht grün taufen, den Namen aber rot schreiben? Größere Aufmerksamkeit als dieser inhärente Widerspruch in der Wort-Bild-Marke erweckte allerdings das erste Werbesujet des Unternehmens, waren doch darauf die Rückansichten zweier nackter Männer zu sehen, die ob der Neueröffnung freudig über die grüne Wiese sprangen. Damals wurde dem Unternehmen moralische Verwerflichkeit, ja sogar Gefährdung von Minderjährigen vorgeworfen.

Grün startete von Beginn an als A1 Golden Partner, was davor und seither kein anderes Unternehmen geschafft hat. In den 20 darauffolgenden Jahren konnte der Telekom-Spezialist viele renommierte Unternehmen als Kunden gewinnen. „Viele Kunden halten uns seit den Anfängen die Treue“, so Zierler. Das rasante Wachstum in den vergangenen Jahren schlug sich auch in den wiederholten Umzügen des Unternehmens nieder. Heute ist grün kommunikationslösungen in Graz Jakomini beheimatet. Mit 13.000 verkauften Handys pro Jahr und mehr 45.000 Kunden ist das Unternehmen einer der größten Telekom-Händler in Österreich. Im Bereich der Sicherheitslösungen zudem auch in Deutschland und Holland aktiv.

120 Gäste

Gefeiert wurde das große Jubiläum gemeinsam mit Freunden, Partnern und Weggefährten in Weiz. Rund 120 kamen zum Gratulieren und Anstoßen. Dabei boten das Silver Lining Jazz Trio sowie Karikaturistin Birgit Vlk und Kinderanimation den perfekten Rahmen.

Bilder
Das Team von grün kommunikationslösungen
Das Team von grün kommunikationslösungen
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden