Montag, 28. November 2022
Press. Twist. Smoothie!

Energie-Tankstellen von nutribullet

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 29.07.2022 | Bilder | |  Produkte
In diesem Jahr übernahm De’Longhi die Mixer-Marke nutribullet. Mit bis zu 1.000 Watt starken Motoren und speziellen Extraktionsklingen machen die kleinen Kraftpakete aus Obst- und Gemüsekombinationen Vitaminbomben auf Knopfdruck, wie De’Longhi beschreibt.

Wie De’Longhi erklärt, sind die Mixer von nutribullet mit ihren bis zu 1.000 Watt starken Motoren echte Vitamin-Schleudern sind. Obendrein passen sie durch ihr trendiges Design in jede Küche. „In weniger als 60 Sekunden lassen sich mit nutribullet schmackhafte Smoothies, Säfte und sogar Dips für die Grillerei am Abend herstellen. Und das Beste: Die Zeit für das aufwändige Reinigen spart man sich mit nutribullet. Einfach die Klinge abschrauben und mit Seifenwasser reinigen. Alle anderen Teile sind spülmaschinenfest“, so der Hersteller.

Auf die Frage, was nutribullet so besonders macht, erklärt De’Longhi: „Die Modelle sehen gut aus, kommen mit viel Zubehör daher aber verzichten auf unnötigen Schnick-Schnack bei der Bedienung. Das Motto lautet: Press. Twist. Smoothie! Gesunde Ernährung war noch nie so einfach und noch nie so schnell zubereitet.“

Schon mit dem 600-Watt-Einsteigermodell „nutribullet ORIGINAL SMOOTHIE MAKER NB606DG“ verwandelt man herkömmliche Zutaten wie etwa Beeren bis hin zu Spinat in cremiges, trinkbares Superfood. Mit dem 900 Watt starken „nutribullet PRO SMOOTHIE MAKER“ NB907B kann man selbst aus Grünkohl, Samen und Nüsse feingemahlene, mixbare Zutaten zaubern. Eine noch höhere Leistungsstärke erreicht der „nutribullet PRO 1000 SMOOTHIE MAKER“ NB100DG mit kraftvollen 1.000 Watt – „das Zerkleinern von harten Obst- und Gemüsesorten wird damit einfach wie noch nie“, verspricht der Hersteller.

Mehr Nährstoffe durch spezielle Extraktionsklinge

Als „Zauberwerkzeug“, das nutribullet-Smoothies so besonders macht, wird die speziell angefertigte Extraktionsklinge genannt. Dabei handle es sich um eine neu konzipierte Edelstahlklinge mit 6 Messern, die durch ihre Beschaffenheit und Bauweise die wertvollen Nährstoffe in deinen Zutaten belässt.

Das nötige Zubehör

Zu den nutribullet-Geräten gibt es auch das nötige Zubehör. Das Top-Modell „nutribullet ORIGINAL PRO SMOOTHIE MAKER NB910CP“ kommt beispielsweise mit zwei 946 ml TO GO Bechern (BPA-frei) plus zwei passenden TO-GO Deckeln, zwei Trinkringen sowie zwei weiteren Trinkringen mit Henkel.

Im Zubehörumfang des „nutribullet PRO SMOOTHIE MAKER NB907B“ sind ein 946 ml und 710ml TO-GO Becher sowie ein TO-GO DECKEL, ein Trinkring und ein Trinkring mit Henkel dabei. Das Einsteigermodell, der Original Smoothie Maker wird mit einem 710ml und einem 532ml TO-GO Becher geliefert. Sowie einem Trinkring und einem Trinkring mit Henkel.

Rezept-Tipp

Zum Abschluss gibt De’Longhi noch einen Rezept-Tipp: „Eine Tasse Spinat und eine halbe gefrorene Banane in den Becher geben. Eine halbe Tasse ungesüßte Mandelmilch und eine halbe Tasse Haferflocken darübergießen. Je einen Esslöffel Erdnussbutter und Honig dazugeben, den Becher verschließen und auf dem Gerät anbringen. Gleichzeitig drücken und drehen und die Mixer von nutribullet zaubern einen Frühstücks-Vitaminkick.“

UVPs

  • nutribullet Original Smoothie Maker NB606DG, Euro 79,90
  • nutribullet Pro Smoothie Maker NB907B, Euro 99,99
  • nutribullet Pro Smoothie Maker NB910CP, Euro 119,99
  • nutribullet Pro 1000 Smoothie Maker NB100DG, Euro 129,00
Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden