Freitag, 19. August 2022
Überhitzung, Wassereintritt, unbefugter Zugriff und Ähnliches

BellEquip: IT-Infrastruktur über IP-Netzwerk aus der Ferne kontrollieren und überwachen

Multimedia E-Technik | Wolfgang Schalko | 01.08.2022 | |  Produkte
Mit den Poseidon2 Geräten von HW group lässt sich IT-Infrastruktur via IP-Netzwerk aus der Ferne kontrollieren und überwachen. Mit den Poseidon2 Geräten von HW group lässt sich IT-Infrastruktur via IP-Netzwerk aus der Ferne kontrollieren und überwachen. Die Umgebungsüberwachung von sensibler IT-Infrastruktur in Technik- und Serverräumen sowie Rechenzentren ist nicht nur wegen der aktuellen Hitzeperioden ein wahrlich heißes Thema. Um potenzielle Risiken (Überhitzung von Komponenten, Wassereintritt, unbefugter Zugriff, etc.) zu erkennen und via Fernüberwachung frühzeitig zu beheben, sind netzwerkbasierte Überwachungsgeräte die optimale Lösung.

Technik-, Serverräume und Rechenzentren bestehen aus einem komplexen Netzwerk aus IT-Lösungen und stellen in der Regel erhebliche Investitionen dar. Schäden in Folge von unerwünschten Ereignissen können aufgrund der gespeicherten und verwalteten Daten immens sein. Eine umfassende, zentrale Umgebungsüberwachung ist daher ein Muss. Die Poseidon-Serie von HW group bietet genau dafür professionelle Fernüberwachungs- und Fernsteuerungsfunktionen.

Bis zu 40 externe Sensoren überwachen

Der Poseidon2 4002 von HW group wurde entwickelt, um IT-Infrastruktur aus der Ferne zu kontrollieren und Temperatur, Feuchtigkeit, Rauch, Wasserlecks, Strom usw. mit bis zu 40 externen Sensoren, 12 Digital Inputs und 4 Digital Outputs über IP zu überwachen. Die Schnittstellen sind über das Netzwerk mit sicheren M2M-Protokollen (HTTPs, IPv6, SNMPv3, MQTT, Modbus TCP) verfügbar.

Typische Anwendungsgebiete sind:

  • Umgebungsfernüberwachung für Schrank, Serverraum oder Rechenzentrum
  • Remote-I/O-Steuerung und -Überwachung über das Ethernet
  • USV-/Backup-Generator-Überwachung
  • Industrielle Anwendungen
  • HLK-Überwachung
  • Kühl- und Tiefkühlüberwachung + Alarmanzeige
  • Sicherheits- und Überwachungssysteme
  • Intelligente Gebäude

Monitoring Experte Christoph Gattinger aus dem Hause BellEquip, dem niederösterreichischen Systemanbieter infrastruktureller Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb elektronischer Anwendungen, empfiehlt: „Die Risiken von Überhitzung, Wassereintritt und auch unbefugtem Zutritt werden leider häufig unterschätzt. Die Poseidon2 Geräte sind die optimale Lösung, um auch in heißen Zeiten kühlen Kopf zu bewahren.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden