Samstag, 28. Januar 2023
Geht CFO Florian Wieser mit Ende des Jahres?

Ceconomy: Kündigung nach Gewinnwarnung?

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 30.08.2022 | | 4  Unternehmen
Wie deutsche Medien berichten, möchte Ceconomy CFO Florian Wieser seine Position bis Ende des Jahres aufgeben. (Bild: Ceconomy) Wie deutsche Medien berichten, möchte Ceconomy CFO Florian Wieser seine Position bis Ende des Jahres aufgeben. (Bild: Ceconomy) Wie der deutsche Business Insider schreibt, plant Florian Wieser, CFO von Ceconomy und MediaMarktSaturn, seinen Abgang mit Ende des Jahres. Der Grund: Eine Gewinnwarnung, die intern den Ruf nach der Kündigung des CFO zur Folge hatte.

Florian Wieser, CFO von Ceconomy und MediaMarktSaturn verschickte Ende Juli eine Gewinnwarnung, laut der der Handelskonzern 30 und bis zu 90 Millionen Euro weniger einnehmen wird als zuvor angenommen. Wie der Business Insider schreibt und sich dabei auf Informationen des Manager Magazins bezieht, hagelte es daraufhin intern Kritik gegen Wieser. Das Manager Magazin zitierte einen „Insider“ wie folgt: „Nach einer solchen Gewinnwarnung musst du fliegen oder mit ein bisschen Würde selbst gehen.“

Wie der Business Insider nun schreibt, plant Wieser scheinbar tatsächlich seinen Rückzug aus dem Unternehmen mit Ende des Jahres. Nach einem Nachfolger soll Ceconomy bereits suchen. Doch die Suche laufe „alles andere als rosig“, wird das Magazin zitiert. Philipp Amm, derzeit Finanzchef von Notebooksbilliger.de, soll auf das Angebot nicht einmal geantwortet haben.

Ceconomy bzw. die beiden Töchter MediaMarkt und Saturn haben es derzeit nicht leicht. Die deutlich gestiegene Inflation, höhere Warenbezugskosten, hohe Wettbewerbsintensität, drastisch steigende Energiekosten und eine mögliche Gaskrise sowie zurückhaltende Kunden bzw ein trübes Konsumklima hinterlassen ihre Spuren (elektro.at berichtete).

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (4)

  1. Bahnt sich hier eine echte Katastrophe an? Es wäre wohl angemessen , der Situation mehr journalistische Aufarbeitung zu widmen als Zitate aus anderen Medien zu googeln und Unternehmensstatements aufzuwärmen. Im Kommentar von Daytrader ist mehr Substanz als im ganzen Artikel. Und die Leute interessierts, wie die Reaktionen zeigen.

    2
  2. -64% seit Jänner, -84% in den letzten 4 Jahren.
    Hier wurden massiv Anleger Werte vernichtet!
    So ein Finanzvorstand ist in einem Börsen notierten Unternehmen untragbar, da brauch ich nicht zu warten, dass er selbst kündigt…
    Die Gewinnwarnung an sich wäre kein Problem, die fehlende Perspektive, fehlgeschlagene Umstrukturierung und grottenschlechte Anleger Kommunikation schon eher.
    Ceconomy bleibt eine todsichere short Wette

    7
  3. Aktienkurs im Keller, irgendwie glaubt keiner mehr an den Erfolg des Unternehmens. Schlimm das es soweit gekommen ist. Ob sie die jetztige Kriese unter diesen Voraussetzungen überstehen.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden