Montag, 30. Januar 2023
Zusammenarbeit mit Anio

Emporia stellt Smart Watch für Senioren vor

Telekom | Dominik Schebach | 03.09.2022 | |  
Die neue emporiaWATCH soll Senioren zu Fitness anspornen und die Erreichbarkeit verbessern. Die neue emporiaWATCH soll Senioren zu Fitness anspornen und die Erreichbarkeit verbessern. Emporia hat ein Joint Venture mit Anio bekannt gegeben. Gemeinsam mit dem deutschen Hersteller für Kinder-Watches wurde eine Smart Watch speziall für Senioren entwickelt. Zudem werden emporia-Smartphones künftig mit einer Medizin-App für Herzgesundheit bestückt.

Die gemeinsam entwickelte emporiaWATCH soll zu Fitness anspornen und die Erreichbarkeit der Senioren verbessern. Gestartet wird der Vertrieb im Oktober in Österreich, Deutschland und in der Schweiz. Nach und nach soll die emporiaWATCH in den mehr als 30 Ländern Europas, in denen emporia bereits jetzt präsent ist, ausgerollt werden.

Wer sich jetzt über die scheinbaren Gegensätze zwischen emporia und Anio wundert – schließlich hat sich Anio auf Produkte für Kinder spezialisiert, während emporia den Markt 65+ bearbeitet – für den hält emporia-Eigentümerin Eveline Pupeter eine pragmatische Antwort bereit: „Wir schließen den Spalt zwischen Jung und Alt. Es geht nicht darum, wie alt jemand ist, sondern welche Bedürfnisse die Menschen haben. Die Themen Fitness und Selbstbestimmtheit nehmen auch bei den älteren Menschen einen immer größeren Platz ein und das Thema einfache Bedienung gilt ohnehin gleichermaßen für Jung und Alt.“

Erweitertes Sortiment

Die Heartfish-App  wird ab sofort auch den emporia-Kundinnen und -Kunden zur Verfügung gestellt.

Mit der Einführung der emporiaWATCH runden die Linzer ihr Sortiment strategisch ab. Bereits während der Corona-Pandemie hat emporia sein Sortiment um Produkte im Gesundheitsbereich (Blutdruckmessgeräte, Pulsoximeter, Infrarotthermometer) ausgeweitet. Jetzt kommt der nächste Schritt. In einer Kooperation mit dem App-Entwickler „heartfish“ (dahinter steht der österreichische Pionier für ambulante Herz-Reha-Zentren, der Kardiologe Dr. Karl Mayr) werden emporia-Smartphones serienmäßig mit der heartfish-App bestückt. heartfish ist ein neues Programm für die Herzgesundheit, das einfachste App-basierte Trainings- und Vitaldatentagebuch auf dem Markt.

Bei heartfish handelt es sich um ein Medizinprodukt mit höchsten Standards in Datenschutz und Datensicherheit. Die App wurde gemeinsam mit Ärzten, Sportwissenschaftlern und Patienten entwickelt und wird ab sofort auch den emporia-Kundinnen und -Kunden zur Verfügung gestellt.

„emporia hat schon mehrmals erfolgreich die Pionier-Rolle übernommen, etwa mit dem weltweit ersten Seniorenhandy, mit dem ersten Senioren-Tablet Europas oder mit dem ersten Smartphone mit Tasten extra zum Telefonieren. Mit der Zusammenarbeit mit Anio und mit heartfish beweisen wir erneut unsere Innovationskraft und Führungsrolle“, so Pupeter abschließend.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden