Montag, 28. November 2022
Red Zac, Red Line, Red Hunter

Red Zac auf den EFHT: Von Anfang bis Ende ein Erfolg

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 03.10.2022 | |  Veranstaltungen
Red Zac schmiss sich mächtig ins Zeug, damit der EFHT-Auftritt ein Erfolg wird und der Aufwand hat sich gelohnt: Rund 75% der Mitglieder kamen nach Linz, um sich über neue Produkte und Entwicklungen zu informieren und vor allem um Kollegen und Vertreter der Industrie zum Austausch zu treffen. Freitag Abend wurde gefeiert – mit zwei ganz speziellen Programmpunkten.

„Endlich – nach 2019 – war es wieder soweit und die Branchenmesse konnte wieder stattfinden. Dementsprechend viele nutzten die Gelegenheit, um sich über neue Produkte und Entwicklungen zu informieren und vor allem Kollegen und Vertreter der Industrie zu treffen, um sich auszutauschen“, meinen die beiden Red Zac Vorstände Peter Osel und Brendan Lenane.

Rund 75% der Händler kamen nicht nur auf die Messe, sondern nahmen auch an der Red Zac Tagung teil, wie die beiden die Vorstände weiter berichten. „Hier gab es neben Zahlen, Daten, Fakten ein Feuerwerk an Neuigkeiten. Vor allem freute es uns aber, dass unsere Internationale Kollegen anwesend waren – Euronics International John Olsen, CEO Euronics International; Francesco Secchi, Euronics International sowie Benedict Kober, Sprecher des Vorstandes Euronics Deutschland. Es war uns eine große Freude und Ehre, dass die Kollegen extra zu der Messe und unserer Veranstaltung angereist sind. Das zeigt schon eine hohe Wertschätzung für die Arbeit, die in Österreich geleistet wird.“

„Eines ist klar: in Österreich wird die ‚Hands on‘-Mentalität gelebt, das hat man gerade auf Grund der herausfordernden letzten beiden Jahre besonders gut gemerkt“, sagt Olson im Zuge der Händlertagung. „Nähe und Flexibilität – das liegt den Händlern von Red Zac im Blut.“

Wie Lenane berichtet, zeigten die Mitglieder große Begeisterung für die Umsetzung der neuen Bekleidungslinie von Red Zac. Mit der „Red Line“ setzt das Unternehmen nach eineinhalb-jähriger Entwicklung auf eine klare Linie, die sich von der Arbeitshose, über Hemd bis hin zur Softshelljacke durchzieht, und hohe Qualität bei den Materialien. Kleine Details sind in der neuen Serie ebenso liebevoll umgesetzt wie der Gesamtauftritt. „Die Händler konnten dann auch gleich direkt bei uns am Stand die Bekleidungsstücke anprobieren und bestellen. Als Zentrale sehen wir uns als Dienstleister gegenüber unseren Mitgliedern und das wollen wir auch ganz klar vorleben“, so Lenane.

 Gänzlich neu ist auch das „RED Hunter Service“ (Abgeleitet von Head Hunter Service) – die Red Zac Antwort auf die derzeitig allgegenwärtige Personalknappheit. Das Konzept, welches darauf aufbaut „Zacis finden, Zacis binden“ wurde mit großem Interesse aller Händler aufgenommen, erklärt Peter Osel. Die Recruiting-Kampgange „Echte Zacis gesucht“ soll im Zuge der Gruppensitzungen im Oktober mit allen Mitgliedern besprochen werden und im letzten Quartal 2022 starten. Lenane erklärt: „Dabei geht es darum auf Employer Branding zu setzen und dem Arbeitnehmermarkt die Vorteile aufzuzeigen, was daran cool ist im hochwertigen Elektrofachhandel zu arbeiten. Nämlich bei Red Zac Händlern.“ Eine wichtige Komponente sei nicht nur den Arbeitsmarkt für kompetente Mitarbeiter anzusprechen, sondern gleichermaßen bestehende „Zacis“ für die Zukunft abzusichern. „Hierfür stehen allen Mitgliedern attraktive Weiterbildungsprogramme in der Red Zac Akademie zur Verfügung und natürlich viele spannende Möglichkeiten, Teambuilding im Zuge des UEFA Women’s Football Sponsorings für die nächsten drei Jahre zu betreiben“, erläutert der Vorstand.

Ausbildung war auch auf der Branchenmesse wieder ein wichtiges Thema – denn zwölf Lehrlinge von Red Zac aus ganz Österreich waren ebenfalls vor Ort und nutzten die einzigartige Möglichkeit, neben einem geführten Messebesuch die Industrie kennenzulernen, als auch an einem Lehrlings-Workshop zum Thema „Positiver Umgang mit schwierigen Kundensituationen und Beschwerden“ teilzunehmen. Die Lehrlingsakademie wurde durch eine Teambuilding Aktivität abgerundet.

Abendevent mit Höhepunkten

Freitagabend hieß es dann: „Tanz net mit irgendwem. Tanz mit uns“. Red Zac lud zum Abendevent in die Donaualm, zu dem sich rund 350 Händler und Vertreter der Industriepartner einfanden. Höhepunkt des Abends war sicherlich die Verleihung des „Zac of the Year“, die Prämierung des Industriepartners 2022. Heuer konnten Peter Osel und Harald Schiefer den begehrten Preis an AEG, genauer gesagt an Geschäftsführer Alfred Janovsky und Vertriebsleiter Poldi Saric, übergeben.

Auch eine feierliche Laudatio auf das berufliche Lebenswerk von Peter Osel wurde abgehalten. Brendan Lenane hielt einen emotionalen Rückblick auf das Leben und die Karriere seines Vorstandskollegen Peter Osel, der nach mehr als 30 Jahren Unternehmenszugehörigkeit per Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand geht. Das Team der Red Zac Zentrale, John Olsen von Euronics International, Benedict Kober von Euronics Deutschland sowie der Aufsichtsrat von RED ZAC bedankten sich bei Peter Osel, der sichtlich gerührt war. Übrigens: Peter Osel wurde im Zuge der Generalversammlung ab 1. Jänner 2023 als erster „Nichthändler“ in den Aufsichtsrat von Euronics Austria gewählt.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden