Samstag, 28. Januar 2023
10. November: live oder virtuell

ECR-Tag: FMCG-Einkauf im Wandel

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 24.10.2022 | |  Unter der Lupe, Veranstaltungen
Am 10. November 2022 findet unter dem Motto „Hybrid Everything“ der ECR (Efficient Consumer Response) Tag statt. Im Vorfeld hat das digitale Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent gemeinsam mit ECR Austria untersucht, wie hybrid die Einkaufsgewohnheiten der Österreicher bei Konsumgütern des täglichen Bedarfs bereits sind.

Die Österreicher sind noch recht traditionell was den Einkauf von Produkten des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel und Drogerieprodukte angeht: 85% kaufen die alltäglichen Güter vorwiegend offline, also im Geschäft ein. Knapp 10% kann man zu der Gruppe der hybriden Shopper zählen, also solche, die zum Teil vor Ort, zum Teil digital einkaufen. Fast ausschließliche Online-Shopper gibt es gerade einmal 5%, wenn es um die Fast-Moving Consumer Goods (FMCG) geht.

Dennoch zeichne sich ein Shift ab, wie die Studienautoren sagen: „Knapp jeder Zweite ist der Meinung, dass zukünftig mehr Menschen Produkte des täglichen Bedarfs im Internet bestellen werden. Denn das Online-Shopping bietet Vorteile: Vor allem jederzeit und von überall bestellen zu können ist für knapp die Hälfte ein großer Pluspunkt.“

Eine Trendwende lasse sich in erster Linie unter den jüngeren Altersgruppen erkennen: „Die Generation Z setzt bereits vermehrt auf Online-Käufe und informiert sich öfter über Lebensmittel und Drogerieprodukte im Internet. Im Gegensatz dazu sind die älteren Altersgruppen gegenüber dem digitalen Einkaufen noch etwas skeptisch. Gründe dafür könnten in den unterschiedlichen Einkaufsbedürfnissen der Jahrgänge zu finden zu sein: Während die Baby Boomer und die Generation X die Beratung und den zwischenmenschlichen Kontakt vor Ort im Geschäft schätzen, haben für die jüngeren Generationen andere Aspekte Priorität beim Einkauf ihrer Konsumgüter. Besonders spannend sind auch die Ergebnisse über neue, technische Möglichkeiten, die für das Shopping in Zukunft relevant sein und die Grenzen zwischen offline und online verschwimmen lassen werden,“ erläutert Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent. „Neben der Online-Bestellung nach Hause sind für die Befragten vor allem Self-Checkout Kassen und die Möglichkeit, den QR-Code auf Produkten einzuscannen, um weitere Informationen dazu zu erhalten, interessant“.

ECR Tag

Diese und weitere Ergebnisse der Studie werden in der Podiumsdiskussion am ECR Tag – die als Höhepunkt der Branchenveranstaltung gilt – wie immer geleitet von Armin Wolf, diskutiert. Der ECR Tag gilt als der große jährliche Branchentreff, bei dem sich Teilnehmer der gesamten Wertschöpfungskette begegnen: Hersteller und Händler aus der FMCG-Branche, Elektronik- und Logistik-Dienstleister sowie digitale Player, Verpackungsfirmen, Marktforschungs-Unternehmen, Konsulenten und Vertreter der Wissenschaft.

Unter dem Motto „Hybrid Everything“ findet die Fachveranstaltung am 10. November 2022 statt – auch in hybrider Form: Die Teilnehmer können entweder vor Ort im Eventhotel Pyramide oder virtuell auf der Veranstaltungsplattform live dabei sein. Das ECR Tag-Programm finden Sie hier. Egal ob vor Ort oder online, hier geht es zur Anmeldung.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden