Samstag, 28. Januar 2023
Ausblick auf das exklusive artofcart-Netzwerkfestival 2023

Die Branche fährt ab!

Hintergrund | Wolfgang Schalko | 25.10.2022 | | 1  Veranstaltungen
Am 20. Mai 2023 steht in der Ottakringer Brauerei für die Elektrobranche das Cart- und Networking-Highlight am Programm. Am 20. Mai 2023 steht in der Ottakringer Brauerei für die Elektrobranche das Cart- und Networking-Highlight am Programm. (© artofcart / Stefan Wolf) Von 18.-20. Mai 2023 geht in der Ottakringer Brauerei in Wien das nächste artofcart-Event über die Bühne. Neben Sport & Action steht vor allem das Networking im Fokus, wenn sich das Who-is-Who der innovativsten und erfolgreichsten Branchen ein Stellichein gibt. Da darf die Elektrobranche natürlich nicht fehlen.

Einmal pro Jahr wird Ottakring zum Monte Carlo des Cartsports – wenn die Formel E im Miniformat am „Ottaring” im 16. Wiener Gemeindebezirk gastiert. Beim weltweit einzigen E-Cart-Rennen, das um und durch eine Brauerei führt. Dieses aus der legendären artofcart-Serie hervorgegangene Format wurde auch während der Covid-Pandemie als POS-Plattform für die Gastronomie und Hotellerie genutzt und jetzt zum ultimativen Business- und Netzwerk-Festival weiter entwickelt.

Angesagte Location – hochklassiges Publikum

Das Event richtet sich an Unternehmer, Gamechanger und Entscheidungsträger, die Interesse am Auf- und Ausbau von Kontakten haben und dafür gerne einen energiegeladenen Mix aus Emotionen, Business, Netzwerken und Medienmomenten nutzen wollen.

So exklusiv wie die Veranstaltung – Zutritt gibt es nur für geladene Gäste – ist auch die Location: Das Areal der Ottakringer Brauerei wird zum einzigartigen Renn-Parcours, den unterschiedliche Erlebnis-, Hospitality- undund Networking-Areale flankieren. Selbstverständlich kommen bei all dem die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz (ganz im Gegenteil!) und spätestens bei den Side-Events kommen die tanz- bzw. feierlaunigen Netzwerker ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Bahn frei für die Elektrobranche

An den drei Festivaltagen treffen sich insgesamt 3.000 Leadership- und Premium-Gäste aus den verschiedensten Branchen und an jedem Tag kämpfen jeweils 42 Teams um Punkte und Podestplätze. Im Fokus des sportlichen Kräftemessens steht die e-Cart Trophy, die täglich in drei Wertungsklassen á 14 Teams ausgetragen wird.

Am dritten Festivaltag, dem 20. Mai 2023, heißt es Ring frei für die Zukunft, wenn bei der „Formula Innovations” je eine eigene Wertungsklasse für ökologische und innovative Gastronomie, digitale und innovative Unternehmenslösungen sowie ökologische und/oder innovative Industrie ausgetragen wird – wobei letztgenannte vom Veranstalter bereits den Vertretern und Interessenten aus der Elektrobranche zugedacht wurde. 14 bunt gemischte Teams aus Herstellern, Händlern, Interessensverbänden, Medienpartnern & Co. haben somit die Möglichkeit, sich in diesem hochkarätigen Rahmen zu präsentieren und zugleich über den eigenen Tellerrand zu blicken.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung kann nicht einfach ein Ticket am Eingang gekauft werden. Vielmehr muss man entweder Teil eines der 14 Branchenteams sein (wobei jedes Team aus einem Teamchef, vier Fahrern und fünf Team Membern besteht) oder man zählt zu den limitierten 1000 Tagesgästen, die von den Teams und Sponsoren des Events eine Einladung erhalten. Abseits der Cart-Strecke bieten zahlreiche sog. Points of Interest, Points of Speed und Points of Action hautnahe Einblicke in das Renngeschehen, Chill Out- und Unterhaltungsbereiche sowie zahlreiche Möglichkeiten für Produkt- und Markenpräsentationen.

Mitmachen, mitfiebern, mitreden, mitfeiern – im Rahmen des dreitägigen Networking-Festivals zeigt das Areal der Ottakringer Brauerei viele Gesichter.

Dabei sein ist alles

Interessierte Firmen erhalten bei Michael Müller unter mm@artofcart.com bzw. 0664/ 9658031 weitere Informationen zum All-Inclusive-Package-Angebot. Dieses umfasst die Teilnahme am Rennen inkl. 10 Tages-Tickets bis hin zur Racing-Betreuung (eigener Team-Bereich). Man erhält Zugang zu allen Event-Bereichen (inkl. Netzwerk-Abend) sowie uneingeschränkte Inanspruchnahme des gesamten Catering-Angebots (Speisen und Getränke), außerdem gibt‘s eine Beratung zu den On- und Off-Track-Marketingmöglichkeiten. Darüber hinaus stehen weitere Kooperationsmöglichkeiten offen, die von Unternehmen auch ohne eigenes Team in Anspruch genommen werden können.

Das artofcart Veranstalter-Team hat vor Kurzem mit der Vermarktung des Events begonnen – wer dabei sein will, sollte also schnell sein. Alle Infos dazu finden sich auf der Website https://artofcart.com/wien-innovations-race/, wo auch eine Fotorückschau auf die heurige Auflage sowie ein kurzes Imagevideo weitere Einblicke vermitteln.

E&W wird das neue Branchen-Networking-Event redaktionell begleiten und sich selbst ebenfalls aktiv ins Geschehen einbringen. Details folgen…

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden