Montag, 28. November 2022
Beurer Wärme-Range

„Kuschelige Wärme muss nicht teuer sein“

Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 25.10.2022 | |  Produkte
Die Preise für Strom, Gas & Co steigen in abnorme Höhen. Deshalb sei es, wie Beurer sagt, ratsam, schon jetzt an kalte Herbst- und Wintermonate zu denken und entsprechend vorzusorgen. Wärmeprodukte von Beurer sollen gleich mehrere Vorteile bieten: „Sie sorgen nicht nur für gemütliche Stunden zu Hause, sondern haben auch Einsparpotenzial im Hinblick auf Strom- und Energiekosten.“

Beurer Heizkissen, Wärmezudecken, Fußwärmer und Wärmeunterbetten bringen kuschelige Wärme genau dorthin, wo sie gerade gebraucht wird. „Der Clou ist“, so Beurer, „da der Anwender mit der Wärmequelle in direktem Kontakt ist, heizt sie gezielt den Körper auf, nicht den ganzen Raum. Es geht weniger Energie verloren. Somit können die Wärmeprodukte effizient eingesetzt und in Summe sogar sparsamer sein als die Heizung im Haus. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Stromrechnung aus. Denn mit jedem Grad weniger auf dem Thermostat, kann Energie eingespart werden.“

Beurer hat für jeden Bedarf das passende Gerät. So gibt es zB spezielle und anschmiegsame Heizkissen für Schultern und Nacken, einen frierenden Rücken oder kalte Füße im Sortiment. Wärmeunterbetten können einen erholsamen Schlaf fördern und Wärmezudecken sind optimal für gemütliche Stunden auf dem Sofa. Auch unterschiedliche Materialien von angenehm weich bis super-flauschig sowie verschiedene Größen bis hin zum XXL-Format sollen eine besonders effektive Anwendung ermöglichen. Beurer Wärmeprodukte sind außerdem nach OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert, womit die eingesetzten Textilien die hohen humanökologischen Anforderungen der OEKO-TEX® Gemeinschaft erfüllen.

Mit der elektronischen Temperaturregelung der Produkte soll jeder seine individuelle Wohlfühlwärme finden und nur so viel Energie zum Einsatz kommen, wie tatsächlich benötigt wird. Viele Geräte sind außerdem mit einer Abschaltautomatik ausgestattet, die das Wärmeprogramm automatisch beendet. „Auch dies trägt zur sicheren Anwendung bei und verhindert, dass vergessenes Abschalten später unangenehme Folgen auf der Stromrechnung hat“, so Beurer, dessen Sicherheitssystem (BSS) zusätzlich vor Überhitzung des Gerätes schützen soll. „Mit der gezielten Wärmezufuhr können Heizkissen, Wärmezudecke & Co. also eine echte energiesparende Alternative bzw. nützliche und effiziente Helfer an kalten Herbst- und Wintertagen sein“, so der Hersteller.

Die Wärme-Range von Beurer wird auch im neuen Imagevideo präsentiert. Weitere Produktinformationen erhalten Sie auf der Beurer Themenseite sowie unter: www.beurer.com/energy.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden