Montag, 28. November 2022
„Die Möglichkeit gutes Geld zu verdienen“

Nedis bietet zur WM attraktive Sonderpreise bzw. Sonderaktionen

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 15.11.2022 | |  
Mario Knapps Erwartungen kaufmännischer Natur an die Fußball-WM sind eher gering. Mario Knapps Erwartungen kaufmännischer Natur an die Fußball-WM sind eher gering. Auch Nedis nutzt die Fußball WM und kombiniert sie auch gleich mit diversen Aktivitäten zum Black Friday. Natürlich wird auch der Handel dabei unterstützt – „mit äußerst attraktiven Sonderpreisen bzw. Sonderaktionen im Zubehör“, erklärt Österreich-GF Mario Knapp.

Wie Nedis Austria GF Mario Knapp sagt, lasse sich die diesjährige Fußball-WM, was den Zeitpunkt angeht, perfekt mit diversen Aktivitäten zum Black Friday kombinieren. „Das Eine, ergibt also das Andere. Sprich, in unseren zahlreichen BF Sonderangeboten für den Handel sind verschiedenste Produkte des UE Zubehörs inkludiert. Soundbar-Halterungen, TV-Wandhalterungen, Speaker-Halterungen, TV-Kopfhörer, TV- Ständer für Tisch und Boden, Kabel etc“, zählt Knapp auf.

Natürlich werde der Handel dabei unterstützt: „Wir unterstützen den Handel wie immer mit äußerst attraktiven Sonderpreisen bzw. Sonderaktionen im Zubehör. Somit hat der Händler hier noch die Möglichkeit gutes Geld zu verdienen. Im TV Bereich, speziell im WM Zeitraum, ist dies ja nicht ganz so leicht möglich, da bekannterweise die Preise (weiter geführt dann auch die Händler-Margen) kurz im Vorfeld der WM mehr als im Keller sind. Des Weiteren haben unsere Kunden die Möglichkeit eine gratis Jahresvignette zu erhalten, zB. beim Kauf eines Kabels oder Wandhalterungspakets“, so der Nedia Austria GF.

„Sehr kleine“ Erwartungen

Knapps Erwartungen kaufmännischer Natur an die diesjährige WM in Katar sind „sehr klein“, wie er sagt. „Der TV-Markt ist momentan stark gesättigt, sogar der dritt- und viert- Gerätemarkt. Die Händlerstimmen und das Einkaufsverhalten unserer Kunden in der UE bestätigen dies. Vor vielen, vielen Jahren war eine Fußball EM bzw. WM noch ein Umsatz- und Stückzahlentreiber der UE. Wobei hier grundsätzlich immer heißer gegessen als gekocht wurde und viele Händler sich mit TVs überbevorratet haben.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden