Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Dienstag, 21. Mai 2024
„Anerkennung für hervorragende Arbeitsbedingungen“

Bauknecht ist „Top Employer Deutschland 2023“

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 27.01.2023 | |  Auszeichnungen
Bauknecht - Teil der Whirlpool Corporation – wurde auch dieses Jahr zum „Top Employer Deutschland” ernannt. Whirlpool EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) wurde - zusätzlich zu Deutschland - mit einem Ergebnis von über 90 Prozentpunkten zum sechsten Mal in Folge als attraktiver Arbeitgeber in Italien, Frankreich, Polen und Großbritannien ausgezeichnet.

Bauknecht – Teil der Whirlpool Corporation – erhält auch in diesem Jahr die Auszeichnung „Top Employer Deutschland 2023” als „Anerkennung für hervorragende Arbeitsbedingungen“. Mit einem Ergebnis von über 90 Prozentpunkten wurde Whirlpool EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) – zusätzlich zu Deutschland – zum sechsten Mal in Folge als attraktiver Arbeitgeber in Italien, Frankreich, Polen und Großbritannien ausgezeichnet.

Fabrizio Chiarenza, Senior Manager Human Resources Northern Europe, sagt: „Ein diverses und inklusives Arbeitsumfeld, vielfältige Karrieremöglichkeiten, ein starkes Engagement für Nachhaltigkeit sowie das Wohlergehen der Mitarbeiter und Best Practices bei der Talentgewinnung: All diese Aspekte überzeugten die Jury des Top Employer Institute auch in diesem Jahr und Whirlpool sicherte sich und seinen Marken in den einzelnen europäischen Märkten die Auszeichnung Top Employer 2023. Die Auszeichnung zeigt den besonderen Einsatz des HR-Teams, das seine Aktivitäten auf Grundlage der Werte Integrität, Respekt, Inklusion sowie Vielfalt ausrichtet und das Team inspiriert und befähigt, die besten Ergebnisse zu erzielen. Wir sind stolz darauf, dass ein so renommiertes Institut wie Top Employer erneut unser Engagement im Personalbereich in Europa anerkennt.“

Das Unternehmen unterstützt mehrere Initiativen, die das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen durch konkrete Maßnahmen und Dienstleistungen für Mitarbeiter verbessern sollen. Dazu gehören unter anderem das Whirlpool Women‘s Network und das Young Professional Network – „beide tragen dazu bei, ein inklusives und vielfältiges Arbeitsumfeld zu schaffen und den kulturellen Wandel im Unternehmen voranzutreiben“, erklärt Chiarenza.

Nachhaltigkeit als wesentlicher Unternehmenskultur-Pfeiler

Ein wesentlicher Pfeiler der Unternehmenskultur von Bauknecht ist Nachhaltigkeit. Und Nachhaltigkeit betrifft aus Sicht des Unternehmens nicht nur die Umwelt, sondern auch das soziale Miteinander in der Gesellschaft. Chiarenza sagt dazu: „Whirlpool unterstützt mit seinen Marken regelmäßig Projekte in den Regionen der europäischen Niederlassungen, durch Produktspenden und freiwillige Initiativen, insbesondere im Bereich des sozialen Wohnungsbaus. Dazu gehören unter anderem mehrere Kooperationsprojekte mit der Organisation Habitat for Humanity sowie die Spende von Geräten für lokale Gemeinden in verschiedenen europäischen Ländern wie Italien, Polen und der Ukraine. In Deutschland spendete Bauknecht zuletzt nach der Flutkatastrophe im Ahrtal im Sommer 2021 mehr als 1.600 Hausgeräte sowie gemeinsam mit Whirlpool einen mittleren sechsstelligen Spendenbetrag an Betroffene.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden