Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 13. Juni 2024
Zum vierten Mal in Folge

Ookla Speedtest Award für das schnellste 5G Netz geht an Drei

Telekom | Dominik Schebach | 27.01.2023 | |  
Mit einem Medianwert von 234,02 Megabit/Sekunde und 242,58 Mbps in Wien ist der Ookla Speedtest Award für das schnellste 5G Netz im Lande auch im vergangenen Halbjahr wieder an Drei gegangen. Der Speed Score vom Testsieger Drei war dabei um 42% höher als jener des nächsten Mitbewerbers.

Drei hat in Österreich im Realtest weiterhin das schnellste 5G-Netz. Das hat die Auswertung von Ookla, dem weltweit führenden Anbieter von Internet-Tests und -Analysen, für das 2. Halbjahr 2022 ergeben. Ookla hat dafür 102.000 App-Geschwindigkeitstests von Österreichs Mobilfunkkunden ausgewertet. Mit einem Speed Score von 185,5 und einem Medianwert von 234,02 Megabit pro Sekunde (Mbps) erhielt das Drei Netz dabei zum vierten Mal in Folge den Ookla Speedtest Award für das schnellste 5G Netz des Landes. Schon im ersten und zweiten Halbjahr 2021 und im ersten Halbjahr 2022 war Drei als Testsieger bei 5G hervorgegangen.

„Netztests gibt es viele. Doch der Ookla Speedtest beruht auf kundenbasierten Geschwindigkeits-Tests und spiegelt somit die tatsächliche Nutzer-Erfahrung wider“; erklärt dazu Rudolf Schrefl, CEO von Drei. „Nachdem wir seit Ende September 2022 als erster Betreiber Österreichs 5G mit einem reinen 5G Kernnetz betreiben, freut uns die Auszeichnung als schnellstes 5G Netz des Landes besonders. Dieser vierte Spitzenplatz in Folge ist die wichtigste Anerkennung für die Leistung unserer Netztechniker. Pro Jahr rüsten wir rund 1.000 Standorte auf 5G auf – mit dem Ziel, dass am Ende alle Österreicherinnen und Österreicher sämtliche Vorteile eines echten 5G Netzes erhalten.“

Mit dem 5G Rollout in ganz Österreich arbeitet Drei derzeit am größten Netzausbau in der Geschichte des Unternehmens. Seit Ende letzten Jahres erreicht das 5G Netz von Drei zwei Drittel der heimischen Haushalte. Als erster österreichweit aktiver Telekommunikationsbetreiber hat das Unternehmen im September 2022 die nächste Entwicklungsstufe im Mobilfunk unter dem Namen 5G+ großflächig freigeschalten. Technisch steckt dahinter ein reines 5G Kernnetz, das noch höhere und stabilere Datenübertragungen ermöglicht. Außerdem kann man bei 5G Standalone mittels Network Slicing einen Teil der Kapazitäten für Kunden reservieren. Erstmals weltweit nutzt Drei diese Funktion auch für Privatkunden, die mit den Fix Tarifen mobiles Internet für zuhause mit Bandbreiten-Garantie erhalten.

Speedtest Award: Die Messungen im Detail

Doug Suttles, CEO von Ookla: „Die von Ookla verliehenen Speedtest Awards sind einer auserwählten Gruppe von Netzbetreibern vorbehalten, die sich in einem Markt mit außergewöhnlicher Internetleistung und -abdeckung beweisen. Es ist uns eine Freude, Drei zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung für das schnellste 5G Netz in Österreich zu verleihen. Diese Auszeichnung ist ein Beweis für die außergewöhnliche Leistung von Drei im zweiten Halbjahr 2022, basierend auf der strengen Analyse der von Verbrauchern durchgeführten Ookla Speedtest-Messungen.“

Beim Speedtest im zweiten Halbjahr erreichte Drei mit seinem 5G Netz einen Medianwert von 234,02 Mbps, Magenta 150,25 Mbps und A1 131,04 Mbps. In Wien erreichte Drei eine Download-Rate von 242,58 Mbps. Bei dem von Ookla errechneten Speed Score erzielte Drei einen Wert von 185,50 Punkten, Magenta 127,99 und A1 115 Punkte.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden