Mittwoch, 22. März 2023
Deutliches Besucherplus an den Fachtagen

WEBUILD Energiesparmesse Wels gut gestartet

Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 03.03.2023 | |  Veranstaltungen
Von Beginn weg prägten volle Stände die Messehallen in Wels. Von Beginn weg prägten volle Stände die Messehallen in Wels. (© Messe Wels) Mit +24% am ersten Fachbesuchertag und am zweiten +20% im Vorjahresvergleich erreichte die WEBUILD Energiesparmesse wieder das Vor-Corona-Niveau von 2020. Die Heizungsindustrie ist in der Halle 20 mit allen Marktführern vertreten und auch die Photovoltaik-Branche zeigt mit den namhaftesten Vertretern neuerlich Flagge.

Laut Messeveranstalter sind heuer insgesamt 355 Aussteller und Marken auf der WEBUILD vertreten, 40 Aussteller davon zum ersten Mal. Als einzigen Wermutstropfen nennt die Messe Wels, dass aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen in der Sanitärbranche heuer – wie auch auf internationalen Leitmessen – einige Industriepartner und Hersteller fehlen. „Wir werden alles daransetzen, dass die Unternehmen 2024 wieder in Wels vertreten sind und die WEBUILD Energiesparmesse wieder einen vollständigen Marktüberblick aus allen Bereichen der Sanitärindustrie bietet”, so Messedirektor Robert Schneider.

Die WEBUILD Energiesparmesse wird zum zweiten Mal hybrid abgehalten. So wurden bereits vor Messestart 30.000 Besuche auf den digitalen Messeständen registriert. Weiters steht der papierlosen Messe nichts mehr im Weg – mittels QR-Codes bedienen sich die Besucher selbstständig an den Messeständen und holen sich digital Informationen beim Aussteller ab. Das bedeutet kein Schleppen mehr für die Besucher, und auf der anderen Seite, digitale Leaderfassung bei den Ausstellern. Die Energiesparmesse läuft noch bis Sonntag.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden