Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 21. Juli 2024
Komplett saniert

RED ZAC Lugitsch Flagshipstore spielt alle Stückerl

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 30.05.2023 | |  Unternehmen
RED ZAC-Vorstand Brendan Lenane (li.) und Eigentümer Florian Lugitsch im Flagshipstore in Feldbach. (Foto: Jean Van Lülik, Red Zac) RED ZAC-Vorstand Brendan Lenane (li.) und Eigentümer Florian Lugitsch im Flagshipstore in Feldbach. (Foto: Jean Van Lülik, Red Zac) RED ZAC Lugitsch ist ein großer Betrieb. Neben der Unternehmenszentrale gibt es noch drei weitere RED ZAC Lugitsch Shops. Insgesamt sind 240 Mitarbeiter in der Florian Lugitsch KG angestellt, zu der auch die RED ZAC Shops zählen. Die Unternehmenszentrale in Feldbach/Gniebing wurde nun umfangreich renoviert. Das Ergebnis sind 500 m2 auf denen Kunden ins Schwärmen kommen.

Der im Vorjahr komplett sanierte RED ZAC Shop in Feldbach/Gniebing lasse wahrlich keine Wünsche offen. Eigentümer Florian Lugitsch erklärt: „Ein Kernpunkt der Umbauarbeiten war darauf ausgerichtet, den Shop so zu gestalten, dass unsere Berater unsere Kunden optimal servicieren können. Das heißt, dass wir auf eine hohe Visibilität größten Wert gelegt haben – sobald jemand den Shop betritt, soll er oder sie von unserem Team gesehen und angesprochen werden können. Bei uns muss keiner auf der Suche nach dem richtigen Produkt durch versteckte Gänge irren.“

Zu RED ZAC Lugitsch zählen die Unternehmenszentrale in Feldbach/Gniebing, die nun renoviert wurde, und drei weitere RED ZAC Lugitsch Shops in Bad Gleichenberg, Fehring und Bad Radkersburg. Insgesamt sind 240 Mitarbeiter, davon 40 Lehrlinge, in der Florian Lugitsch KG angestellt, zu der die RED ZAC Shops zählen. Im Geschäft in Feldbach selbst sorgen acht Mitarbeiter, darunter zwei Einzelhandels-Lehrlinge, für die optimale Kundenbetreuung. „In den vergangenen Jahren haben wir die drei kleineren Shops aufgebaut und eröffnet – in der Zentrale sind zwar immer wieder Renovierungsarbeiten gemacht worden, aber nicht in größerem Ausmaß. Die letzte richtige Renovierung fand 1989 statt – das wollten wir nun grundlegend ändern“, erzählt Lugitsch, der seit 2021 auch Beirat von RED ZAC in der Steiermark ist.

Mit 500 m2 Verkaufsfläche gilt RED ZAC Lugitsch als das größte Elektro- und Elektronikfachgeschäft in der Region. „Wir haben uns zu diesem Schritt bereits 2021 entschieden und das dann 2022 umgesetzt – trotz aller Herausforderungen dieser Zeit, Lieferengpässen und Handwerkermangel haben wir es geschafft, dass der Umbau bereits Ende September 2022 abgeschlossen war. Vor allem bemerkenswert war aber, dass wir den Shop tatsächlich nur eine Woche lang schließen mussten – das ist den Firmen zu danken, die sich um die Sanierung von der Decke bis zum Boden gekümmert haben, wie auch den eigenen Mitarbeiter und ihrem Know-how.“ Der neue Flagshipstore wurde gemäß dem RED ZAC Ladenbaukonzept umgesetzt und soll alle Stückerln spielen. „Das Konzept ist so gut aufgegangen, dass RED ZAC die neuen Räumlichkeiten gleich genutzt hat, um ein umfangreiches Fotoshooting zum Thema Employer Branding zu organisieren“, freut sich Lugitsch.

Umgesetzt wurde neben der Kernsanierung ein vollständiger Umbau der Verkaufsfläche – hier kamen sowohl das zentrale Ladenbaukonzept von Storebest, das gemeinsam mit RED ZAC entwickelt wurde und nun seit einiger Zeit bei Sanierungen und Renovierungen von RED ZAC Shops österreichweit verwendet wird, als auch Shop in Shop Lösungen unterschiedlicher Industriepartner zum Einsatz. „Der neue Shop ist bei unseren Kunden wie auch den Mitarbeitern sehr gut angekommen“, sagt Lugitsch. „Neben der Visibilität und guten Beratung unserer Kunden liegt uns die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen. Dementsprechend wurde natürlich auch in die Sanierung der Mitarbeiterbereiche investiert.“ Vor allem aber seien die Wege durch die bessere Planung kürzer, das RED ZAC Leitsystem führt durch den Shop und die Wandflächen wurden zur optimalen Warenpräsentation ebenso genutzt wie ehemalige Schaufensterflächen. Natürlich ist auch ein virtueller Verkaufsberater, der smartZAC, im Einsatz, über den beispielsweise auch schnell und einfach die Verfügbarkeit von Geräten in einem der anderen Shops überprüft werden kann und so eine standortübergreifende Liefermöglichkeit gegeben ist. Der virtuelle Katalog soll zudem den Vorteil einer persönlichen Beratung, gekoppelt mit modernster technischer Kompetenz bieten und den Kunden in die gesamte Sortimentswelt von RED ZAC eintauchen lassen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden