Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 19. Mai 2024
Streaming für alle – leicht gemacht mit Strong

ORF ON steht in den Startlöchern

Wolfgang Schalko | 15.05.2024 | |  
Ab 22. Mai löst ORF ON die TVthek als zentrale Videoplattform des ORF ab – mit neuen Features wie 24-Stunden-Timeshift und deutlich längeren Abrufzeiten. Ab 22. Mai löst ORF ON die TVthek als zentrale Videoplattform des ORF ab – mit neuen Features wie 24-Stunden-Timeshift und deutlich längeren Abrufzeiten. (© ORF) In genau einer Woche, am 22. Mai, startet die neue Streaming-Plattform ORF ON und löst die bisherige TVthek ab. Damit setzt der ORF den nächsten Schritt zur Modernisierung seines Angebots – erstmals auch als App und mit vielen attraktiven Features sowie mehr Content. Strong hat die passenden Produkte für den vollen TV-Genuss parat.

Bereits seit Jahresbeginn läuft die Pilotphase von ORF ON. Kommenden Mittwoch (22. Mai) geht die neue Streaming-Plattform des ORF in den Regelbetrieb und ersetzt die TVthek als zentrale Videoplattform.

Ordentlich aufgepeppt

Gegenüber der bisherigen TVthek punktet die neue ORF ON-App mit einer ganzen Reihe von verbesserten und neuen Funktionalitäten. Allen voran wird in der ORF-ON-App das Programm von ORF 1, ORF 2, ORF III und ORF Sport+ nahezu vollständig live abrufbar, und das rund um die Uhr. Dabei ermöglicht eine 24-Stunden-Timeshift-Funktion das zeitversetzte Streamen der gewünschten ORF-Sendungen – d.h. wer die ZIB 1 vom Vortag sehen will, spult einfach auf 19:30 Uhr zurück und muss nicht erst lange in diversen Menüs nach der Sendung suchen. Außerdem lassen sich per Restart-Möglichkeit alle bereits angelaufenen Live-Sendungen jederzeit von vorne abspielen und über ein freiwilliges Login sowie einen Altersnachweis können Inhalte, die einer gesetzlichen Altersbeschränkung unterliegen, künftig auch tagsüber abgerufen werden.

Filme, Serien, Dokus, Magazinsendungen, Talks, Shows und Comedy sowie Sport- und Kulturhighlights – darunter viele österreichische Klassiker – sind fortan vielfach ein halbes Jahr oder länger online verfügbar. Das sorgt für eine deutlich größere Programmvielfalt, die sich durchaus mit den Inhalten internationaler Bezahlplattformen messen kann – und das ohne Aufpreis. Zudem bietet die ORF-ON-App mit ORF Kids speziell für Kinder unterhaltsame, spannende und lehrreiche Videos mit pädagogischem Anspruch.

Was ist zu tun?

Mit Lösungen wie der Google-zertifizierten 4K TV-Box Leap S3+ ermöglicht Strong ganz einfach die Nutzung von ORF ON und anderen Streaming-Apps.

Wer die ORF ON-App noch nicht installiert hat, kann sich diese im Google Play Store oder Apple Store kostenlos herunterladen. Bei Nutzern der TVthek App wird diese automatisch die ORF ON-App umgewandelt, wenn Auto-Updates aktiviert sind, bzw. kann das Update auch manuell durchgeführt werden.

Bei TV-Geräten ist ein Blick ins Menü ratsam, ob die ORF TVthek verfügbar ist – sollte dies nicht der Fall sein, wird auch die ORF ON App nicht darauf zu finden sein. Abhilfe schafft eine externe Box. Hier empfehlen sich die Streaming-Lösungen von Strong – denn der TV- und Empfangsspezialist bietet eine breite Auswahl für das Auf- und Nachrüsten von TV-Geräten: Die ORF ON-App ist nutzbar über die beiden Streaming Boxen Leap S3+ und Leap S3 (zertifizierte Google TV-Boxen mit Android 11 und 4K Ultra HD), den Streaming Stick SRT41 (4K Ultra HD Google TV Stick) sowie die hybriden Set-Top-Boxen SRT4150 und SRT4250 (siimpliONE Box SAT bzw. Antenne mit Android TV und 4K-Ultra HD). Alternativ zu einer externen Box kann man auch zu den Google TV und Android TV Geräten von Strong gerifen, die ebenfalls den Zugriff auf die ORF ON-App ermöglichen.

Besonders praktisch: Sämtliche Streaming-Boxen und TV-Geräte von Strong sind nicht nur äußerst einfach zu bedienen, sondern erlauben auch den Zugriff auf alle anderen Streaming-Apps wie Netflix oder DAZN sowie die kostenlose Mediathek von ZDF und ARD – womit gerade auch älteren Generationen das Tor zur Streaming-Welt geöffnet wird. 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden