Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 15. Juni 2024
Mehr als ein Bilderlieferant

Hama präsentiert Überwachungskamera mit Gegensprechfunktion

Zubehör | Julia Jamy | 11.06.2024 | |  
Die neue Überwachungskamera von Hama ist mehr als nur zuverlässiger Bilderlieferant. Die neue Überwachungskamera von Hama ist mehr als nur zuverlässiger Bilderlieferant. (© Hama) Hama stellt eine neue Überwachungskamera vor. Das smarte WLAN-Modell für den Innen- und Außenbereich ist mit Infrarot-Nachtsichtfunktion, Bewegungsmelder, Geräuscherkennung sowie Mikrofon und Lautsprecher ausgestattet, die als Gegensprechanlage genutzt werden können.

Das neue, smarte Hama-Modell mit 110°-Weitwinkel-Linse liefert gestochen scharfe Bilder in Full-HD-Qualität, so der Zubehörspezialist. In Verbindung mit der Hama Smart-Home-App hat dann das Smartphone den Hauseingang, die Garageneinfahrt oder den Garten immer live im Blick. Nutzer können sich sowohl über die Bewegungs- als auch über die Geräuscherkennung Push-Nachrichten aufs Handy schicken lassen. Wird eine Bewegung erkannt, startet eine Videoaufzeichnung, die entweder auf einer Micro-SD-Karte oder kostenpflichtig in der Cloud gespeichert wird.

Gegensprechanlage inklusive

Mikrofon und Lautsprecher in der Überwachungskamera ermöglichen es, den Besuch vor der Haustür nicht nur zu sehen, sondern auch mit ihm zu sprechen. Über die Multi-User-Funktion kann man mehreren Personen den Zugriff auf die Überwachungskamera und die App erlauben. Die neue Überwachungskamera von Hama funktioniert ohne Gateway. Es wird kein zusätzliches Gerät benötigt, da die Kamera eine WiFi-Direkt-Verbindung zum Router herstellt.

Die Überwachungskamera ist um: 89 EUR (UVP) erhältlich.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden