Montag, 30. Januar 2023

elektro.at am Sonntag – KW 25

Hier finden Sie unsere gesammelten Beiträge vom elektro.at-Sonntags-Newsletter der KW 25. 

Das Gehirn, die faule Sau

Wo geht die Reise hin?

Das Tun wird uns zunehmend abgenommen. Und auch das Denken. (Bild: Dieter Schütz/ pixelio.de) Wir leben in einer Zeit, in der uns ein Lebensmittelkonzern seit Jahren versucht Hausverstand einzutrichtern, wir diesen aber zusehends ablegen, wie mir scheint. Und während wir Menschen immer dümmer werden, werden die Maschinen und Geräte immer „intelligenter“ ... (Bild: Dieter Schütz/ pixelio.de)
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 24.06.2018 | |  
Geschichten vom Nachtkastel – Teil 9

Hieß Himmlers Hirn Heydrich?

Für Bücherfans bedeutet Sommer Lesezeit... Selbst, wenn man gerade nicht auf Urlaub ist und trotz der Fußball-WM. Momentan liegen knapp 2.200 Buchseiten auf meinem Nachtkastel, von denen ich die gute Hälfte bereits gelesen habe. Das liegt einerseits am herrlichen Wetter, wo laue Abende zum Verweilen auf der Terrasse einladen – selbstverständlich mit einem Buch in der Hand. Andererseits auch an den Werken selbst, die sich allesamt als gute Wahl herausgestel…
Hintergrund | Andreas Rockenbauer | 24.06.2018 | |  
Ein Aufruf zu mehr Gelassenheit

Immer mit der Ruhe

In unserer hektischen, leistungsgetriebenen und reizüberfluteten Zeit bieten sich jeden Tag unzählige Gelegenheiten, sich aufzuregen und/oder aus allen Wolken zu fallen. Und jeder von uns „nutzt” einige davon, manchmal ganz bewusst, manchmal „überkommt” es einen halt einfach. Ich habe mich zum Beispiel vor dem Verfassen dieser Zeilen gewaltig über ein äußerst widerspenstiges Elektrogerät geärgert – dieses hätte sich definitiv eine gepflegte Flugreise in Richtung Wand v…
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 24.06.2018 | |  
Ja, aber

Die zweischneidige Sache mit den Dashcams

(Foto: Garmin) Totaler Datenschutz hin, absolute Persönlichkeitsrechte her, am Ende hat der pragmatische Ansatz gesiegt – oder einfach der Druck der Straße und die Macht der Bilder. So könnte man ein Urteil des Deutschen Bundesgerichtshofs lesen, das vor einigen Wochen gefällt wurde. Dieses erlaubte nun die Nutzung von Dashcam-Videos als Beweis vor Gericht. Es gibt allerdings ein großes ABER.
Hintergrund | Dominik Schebach | 24.06.2018 | | 1