Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 15. Juni 2024

Loewe-Rettung in Sicht

Loewe will noch einmal durchstarten. Wird mit dem strategischen Partner Hisense jetzt alles gut?

Verhandlungen weit fortgeschritten – Umsätze ziehen wieder an

Loewe: Endspurt mit zwei Investoren

Zwei Investoren sind bei der Kronacher TV-Schmiede in die letzte Phase des Verkaufsprozesses eingetreten und wollen den Loewe Geschäftsbetrieb übernehmen. „Die Gespräche sind bereits weit fortgeschritten und verlaufen äußerst positiv“, berichtet Loewe Finanzvorstand Rolf Rickmeyer. „Dies wird dadurch unterstützt, dass der Geschäftsbetrieb wieder stabil ist: Die Kunden kaufen wieder, die Umsätze ziehen kräftig an.“
Multimedia | Wolfgang Schalko | 19.11.2013 | |  
Hot!Konkretes Angebot

Loewe: Investor gefunden

Rückenwind für die Kronacher: Ein rettender Investor scheint gefunden. (©Loewe) Wie das Unternehmen meldet, steht die Sanierung offenbar kurz vor dem erfolgreichen Abschluss: Ein erster Investor hat sich zum Kauf von Loewe entschlossen und ein konkretes, schriftliches Angebote für den Kauf des Geschäftsbetriebs vorgelegt. Der Bieter hat zugesagt, das Konzept der strategischen Neuausrichtung langfristig zu unterstützen.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 29.10.2013 | | 1  
Hot!Geschäftsbetrieb und Investorensuche laufen weiter

Loewe: Vom Schutzschirm- ins Insolvenzverfahren

Das Schutzschirmverfahren für die Loewe AG und die Loewe Opta GmbH ist nahtlos in ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung übergegangen. Dem entsprechenden Antrag hat das Insolvenzgericht Coburg heute zugestimmt und die Eigenverwaltung bestätigt. Das Einlangen mehrerer schriftlicher Kaufangebote lassen nicht nur die Hoffnung weiterleben, die Konzernführung spricht sogar schon von bevorstehenden „Endverhandlungen”.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 01.10.2013 | | 4  
Zuversicht in Kronach

Loewe: Restrukturierung in der Endphase

„Das Interesse potenzieller Investoren an der Loewe AG ist groß” teilt das Kronacher Unternehmen in einer aktuellen Aussendung mit. Man stehe in Verhandlungen mit zehn (!) potenziellen Investoren, die ernsthaftes und langfristiges Interesse an einem Investment in Loewe formuliert hätten.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 17.09.2013 | |  
„Der klassische Fernsehmarkt existiert nicht mehr“

IFA: Loewe wird zur Software-Company

Loewe will zum Systemanbieter werden - deswegen kommt die Hardware aber nicht zu kurz, wie auch der neue Connect ID beweist. Auf der IFA hat der angeschlagene TV-Hersteller Loewe seine weitere Marschrichtung vorgestellt. Das Unternehmen will sich in Zukunft verstärkt als Software-Unternehmen positionieren, das für die perfekte Vernetzung der unterschiedlichen UE-Geräte im Haushalt sorgt. Gleichzeitig will Loewe das „Einsteiger Premium“-Segment verstärkt ansprechen.
Multimedia | Dominik Schebach | 09.09.2013 | Bilder | |  
Hisense – powered by Loewe

Loewe startet Exklusiv-Vertrieb von High-End Hisense-TVs

Die High-end Modelle von Hisense gibt es ab Ende September exklusiv über das Loewe-Partnernetz. Jetzt ist die Mitteilung offiziell: Ab Ende September werden TV-Geräte von Hisense in Österreich exklusiv über das Händlernetz der Loewe-Partner verkauft – inklusive erstklassiger Loewe-Beratung, Loewe-Service und Loewe-Garantie, versteht sich. Gestartet wird mit der High-End Klasse von Hisense, die vier Ultra-HD (4K) Fernseher der Produktlinien XT880 und XT900 umfasst.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 05.09.2013 | Bilder | | 4  
Hot!Wie geht´s weiter bei Loewe?

Exklusiv-Interview mit Matthias Harsch

Loewe-Chef Matthias Harsch gab elektro.at ein Exklusiv-Interview Aus der Gefahrenzone sei man noch nicht, aber mit der strategischen Partnerschaft mit Hisense hätte man einen entscheidenden Puzzleteil für das Überleben von Loewe gefunden. Das sagte der Vorstandsvorsitzende von Loewe, Matthias Harsch, in einem Exklusiv-Interview zu elektro.at. Lesen Sie hier die wichtigsten Aussagen von Harsch zur Zukunft von Loewe - das komplette Interview erscheint in der Futura-Ausgabe der E&…
Hintergrund | Andreas Rockenbauer | 14.08.2013 | | 1  
Hot!Rettungsanker für die Kronacher

Strategische Partnerschaft von Loewe und Hisense

Die Loewe AG Kronach, Deutschland, und die Hisense International Co., Ltd., Qingdao, China, planen eine gemeinsame strategische Partnerschaft. Dazu haben die Vorstände der beiden Unternehmen ein weitgehendes Kooperationsabkommen für die zukünftige Zusammenarbeit beider Unternehmen unterzeichnet, über das der Loewe Vorstand auf der heutigen Hauptversammlung der Loewe AG berichten wird.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 31.07.2013 | |  
Amtsgericht Coburg bestätigt

Loewe darf unter den Schutzschirm

Innerhalb weniger Stunden wurde dem Ersuchen von Loewe nach Durchführung einer Sanierung in Eigenverwaltung unter Nutzung des Schutzschirmverfahrens vom Amtsgericht Coburg stattgegeben. Jetzt ist der Weg frei für allfällige Investoren.
Hintergrund | Andreas Rockenbauer | 16.07.2013 | |  
Hot!Deutsche Organisation „unter dem Schutzschirm”

Loewe bereitet nachhaltige Sanierung vor

Loewe schlüpft in Deutschland unter „den Schutzschirm” und will damit die nachhaltige Sanierung vorbereiten Der Schritt ist die logische Konsequenz aus den Bemühungen von Loewe um eine nachhaltige Sanierung und keinesfalls zu Verwechseln mit einer Insolvenz. Das Schutzschirmverfahren in Deutschland ist gleichzusetzen mit dem US amerikanischen „Chapter 11” und soll Unternehmen ermöglichen, den Weg für einen Investor zu ebnen und „ohne Altlasten” neu durchzustarten. Die Landesgesellschaften, etwa Loewe Österreich, sind davon nicht betroffen. 
Hintergrund | Andreas Rockenbauer | 16.07.2013 | Bilder | | 3